Suchbegriff:
  • KL B3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B3

Pascal Altefrohnes (l.) "heftiges Tor" bescherte Gremmendorf die drei Zähler.

"Heftiges Tor" bringt Centro um die Punkte

Von Fabian Renger

(12.11.19) Die Ordnung passte, das Passspiel war dufte, die Defensive auch: Eigentlich hatte Stefan Thoma gar nicht so viel zu mosern. Der Trainer von Centro Espanol Hiltrup verlor mit seiner Truppe dennoch. 0:1 (0:0) hieß es aus deren Sicht beim SC Gremmendorf. Wegen eines "heftigen Tores", so jedenfalls die Einordnung vom Hiltruper Übungsleiter. Das bedarf einer kurzen Erläuterung.

Heftig war's insofern, dass Centros Torwart Sebastian Budde seinen Mitspieler anwarf. Der drehte sich um, verlor die Murmel, Pascal Altefrohne lehnte das Geschenk nicht ab und schob ein. Der Siegtreffer für durchaus gebeutelte Gremmendorfer nach punktgenau einer Stunde Spielzeit.

Hassanzadeh Ashrafi ist auch erstmal raus

Gebeutelt insofern, weil nicht nur Patric Dülberg derzeit aufgrund von Meniskusproblemen ausfällt, sondern es im jetzigen Heimspiel auch Rassam Hassanzadeh Ashrafi erwischte. Er brach sich - Achtung! - den Speichenkopf am Ellenbogen. Öfter mal was Neues. Auf rund vier bis sechs Wochen schätzt SCG-Coach Christian Gruber dessen Ausfallzeit.

Einfach war's für seine Farben allerdings nicht. Sie waren schon spielbestimmend, doch gegen die wirklich gut organisierten Gäste fiel ihnen recht wenig ein. Zudem probierte Gruber was und ließ seine Jungs in einem 3-4-3 auflaufen, dieses Experiment beendete er zeitig. Lücken wurden wenige gefunden. "Hiltrup hat halt sehr diszipliniert verteidigt", befand Gruber. Ihm war die Höhe des Siegs echt egal. "Ich bin eher froh über die Null als über die Eins." Typisch Trainer!

"Ein Punkte wäre nicht unverdient"

Seiner Mannschaft hatte er eingebläut, geduldig dran zu bleiben, dann würde sich irgendwann auch eine Lücke auftun. Da war er sich sicher. Dies klappte. Dank gütiger Mithilfe der Gäste. Thoma wiederum zählte mehrere eigene gute Chancen im gesamten Match. Die besten: Kevin Stöver schloss zu eigensinnig ab und hätte besser querlegen sollen, Marc Völkert zielte aus 11 Metern seitlich daneben. Beides wäre der Ausgleich gewesen. Vielleicht hätte das noch eine andere Wirkung entfaltet. "Am Ende wäre ein Punkt nicht unverdient gewesen", resümierte Thoma.

SC Gremmendorf - Centro Espanol Hiltrup 1:0 (0:0)
1:0 Altefrohne (60.)



Lesetipps der Redaktion
Kreispokal: Schwerer Brocken für den TuS Recke
(432 Klicks)
Kreisliga A2 AH-COE: Wechselwünsche und Angriffspläne bei SuS Ledgen
(209 Klicks)
Querpass: Luis Sprekelmeyer ist der nächste VfL-Profi aus Brochterbeck
(342 Klicks)
Kreisliga B1 MS: Zuwachs bei der Nullneun-Reserve
(421 Klicks)
Kreisliga A Steinfurt: Birdir sagt "Bye, bye, Mesum"
(675 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Sechs Neue und ein Coup für den BSV Ostbevern
» [mehr...] (571 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Nienberge kann Steinkamp nicht mehr geheim halten
» [mehr...] (405 Klicks)
3 Kreisliga A3 MS: Havixbeck wird um's frühe Sahnehäubchen gebracht
» [mehr...] (351 Klicks)
4 Querpass: Saisonstart am 28./29. August
» [mehr...] (151 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Elf neue beim TuS Hiltrup II
» [mehr...] (98 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Bösensell - SV Rinkerode 2:2
TuS Saxonia Münster - Borussia Münster III 9:1
Marathon Münster - DJK Wacker Mecklenbeck II 3:1
TSV Ostenfelde II - TSV Ostenfelde 0:6
SC Capelle - SV Rinkerode 3:4
Ems Westbevern - Warendorfer SU 1:1
Warendorfer SU II - VfL Sassenberg 2:4
Wacker Mecklenbeck - Warendorfer SU II 1:0
TuS Hiltrup II - SV Bösensell 2:2
TuS Hiltrup IV - GW Amelsbüren II 4:2
SW Havixbeck - Fortuna Schapdetten 3:3
SV Herbern II - SV Rinkerode 4:4
Concordia Albachten - GS Hohenholte 3:1
Fort. Schapdetten - Warendorfer SU II 1:0
Warendorfer SU - TSV Handorf 3:1
Fortuna Schapdetten - VfL Wolbeck II 2:2
SV Bösensell II - Centro Espanol 2:3
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
SV Concordia Albachten II - FC Nordkirchen II 1:0
SV Herbern II - SC Nienberge 2:0
VfL Wolbeck - Warendorfer SU 5:7 n.E.
BSV Ostbevern II - Westfalia Kinderhaus 0:6
TuS Ascheberg II - FC Nordkirchen II 1:2
TuS Altenberge II - SC Capelle 5:1
FC Greffen - TSV Ostenfelde 2:1
BW Beelen - SC Everswinkel 3:1
SG Selm - SC Capelle 4:0
SG Sendenhorst - FC Greffen 8:2
SC Everswinkel - SC Hoetmar 5:1
SC Gremmendorf - Centro Espanol Hiltrup 1:0
TuS Altenberge III - Eintracht Münster II 3:3
Werner SC II - ESV Münster 2:0
SV Herbern II - TuS Altenberge II 4:2
SV Rinkerode - SC Nienberge 4:3
SC Münster 08 II - SC Hoetmar 3:0
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 0:5
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3