Suchbegriff:
  • KL B3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B3

Ottibotti siegt mit Wut im Bauch


Von Christian Lehmann

(27.08.19) Gerne hätte BW Ottmarsbocholt das Derby gegen den VfL Senden II verlegt, weil der ortsansässige Junggesellen-Verein am Wochenende eine Beach-Party veranstaltet hat. Das klappte nicht, zudem schlug der Gast dann auch noch mit Verstärkung aus der Ersten an der Clemens-Hagemann-Straße auf. Dennoch behielt der Gastgeber die Punkte beim 2:1 (2:1)-Erfolg zuhause.

"Wir wollten unseren Unmut in eine gute Leistung ummünzen. Das hat geklappt. Die Mannschaft mit dem größeren Willen hat gewonnen", lobte BWO-Spielertrainer Matthias Gerigk seine Kombo. Ottibotti war allerdings zunächst nicht gut ins Spiel gekommen. Nach einem schnell ausgeführtem Freistoß brachte Tobias Spiekernmann die Gäste früh in Führung (0:1/8.). "Da haben wir geschlafen", meinte Gerigk. 

Initialzündung

Es folgte jedoch die Initialzündung. Julian Volbracht traf mit einem Sonntagsschuss aus 22 Metern in den Knick (1:1/41.), kurz vor der Pause besorgte Daniel Beutel dann mit einem Kopfballtor nach einer Ecke das 2:1 (41.). Vincent Lindfeld und Usama Khazneh ließen zudem gute Möglichkeiten für die Hausherren liegen.

Der zweite Durchgang brachte dann keine Treffer mehr, dafür aber jede Menge Action. Gleich drei Elfmeter verhängte Schiedsrichter Michael Franz, es fiel jedoch nicht ein einziges Tor. Nach einer Chance ließ Armen Tahiri vom Punkt die Chance zu 2:2 verstreichen, Spiekermann war gefoult worden (60.). Für Ottmarsbocholt scheiterte Beutel nach einem Foulspiel von Jan Reikert (70.). Dann parierte BWO-Schlussmann Dennis Kerkenhoff gegen Stephan Rosenberger - Tim Borchtert war zuvor gelegt worden (75.).

Sendens Coach Andreas Schlüter war nicht einverstanden mit der Leistung, die sein Team lieferte. "Wir waren nicht so griffig, haben spielerisch nicht das, was wir uns vorgestellt haben. Ich habe bei uns nie einen Flow gesehen. Wir haben viele Bälle überhastet nach vorn gespielt und gerade auf der rechten Seite immer wieder Unterzahl-Situationen gehabt. Die zweite Halbzeit war die bessere, da waren wir spielbestimmend, Ottibotti hatte vom Tempo nicht mehr viel zuzusetzen", bilanzierte er.

BW Ottmarsbocholt - VfL Senden II     2:1 (2:1)
0:1 Spiekermann (8.), 1:1 Volbracht (19.),
2:1 Beutel (41.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Peter Stöpel (SV Mauritz)
» [mehr...] (683 Klicks)
2 Querpass: Heimspiel-Regelkunde - Die Abstoßregel
» [mehr...] (362 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Fabian Steghaus (Eintracht Münster)
» [mehr...] (262 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Sven Möllmann steht auf Entspannung mit einem Schuss Ehrgeiz
» [mehr...] (246 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Robin Lackmann (SG Sendenhorst)
» [mehr...] (229 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Bösensell - Davaria Davensberg 7:2
SG Sendenhorst - TSV Handorf 3:1
SC Hoetmar - Ems Westbevern 1:3
TSV Ostenfelde - RW Milte 4:5
SV Herbern II - Davaria Davensberg 3:4
SV Rinkerode - SV Bösensell 0:3
SC Münster 08 II - VfL Sassenberg 4:0
FC Münster 05 - FC Greffen 5:1
GW Gelmer - Warendorfer SU 2:1
SW Havixbeck - GS Hohenholte 3:0
BW Aasee II - GW Albersloh 2:1
SC Füchtorf - SC Hoetmar 3:2
BSV Roxel II - Wacker Mecklenbeck 2:4
TuS Altenberge II - VfL Wolbeck II 0:2
TuS Ascheberg - SG Selm 1:1
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 2:0
Eintracht Münster - SC Everswinkel 3:2
SV Mauritz - BW Beelen 0:3
BW Aasee II - TuS Ascheberg 2:4
BW Beelen - SV Ems Westbevern 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SC Füchtorf 1:1
SC Hoetmar - SC Münster 08 II 0:2
GW Gelmer - FC Münster 05 6:1
TSV Handorf - Eintracht Münster 0:0
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 0:3
FC Greffen - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - BSV Roxel II 1:2
GW Albersloh - SV Bösensell 0:1
VfL Wolbeck II - Fortuna Schapdetten 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 3:2
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:2
SC Nienberge - SV Rinkerode 0:0
RW Milte - SC Münster 08 III 6:4
Eintracht Münster II - TSV Handorf II 4:4
SC Everswinkel - SV Mauritz 3:2
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2