Suchbegriff:
  • KL B3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B3

Robustes Capelle lässt Ottmarsbocholt auflaufen

Von Fritz Rungenhagen

(17.09.19) Wie fühlt es sich an, wenn man mit ordentlich Anlauf gegen eine Zementwand läuft und dann doch nur ein gequetschtes Auge davon trägt? So wie SC Ottmarsbocholts 2:2 (1:1) beim SC Capelle vielleicht. Der Tabellenführer ließ beim Auswärtsspiel in der Nordkirchener Gemeinde erstmals Punkte liegen und war dabei tatsächlich mit einem Blauen Auge davongekommen.

Matthias Gerigk war dennoch leidlich zufrieden: "Im Nachhinein können wir gut damit leben. Da werden noch andere Mannschaften Punkte lassen", so der Ottibochi-Coach. Denn Capelle hatte einen klaren Matchplan, den es in den ersten 25 Minuten auch sehr gut umsetzte. Das da hieß: Zentrale suchen, Spitze einsetzen. Immer wieder gelang es Capelles zentralen Akteuren, die schnellen Offensivakteure zu bedienen. Simon Walter beispielsweise, der nach langen Ball eine eins-gegen-drei-Aktion mit optimalen Erfolg löste: der Ball zappelte im Netz (7.). "Da sahen wir ganz schlecht aus", so Gerigk, dessen Mannschaft es dann allerdings gelang, den Hebel umzulegen.  

Auch weil Capelle nach circa zwanzig Minuten nachlässiger auftrat und den Favoriten ins Spiel kommen ließ. Und wie es sich für ein Spitzenteam gehört, nutzen die Gäste dies gnadenlos aus: Noch vor der Pause legte sich Vincent Lindfeld einen Einwurf per Kopf in den Strafraum und vollendete seine eigene Vorlage zum 1:1 (42.). 

Ottmarsbocholt überlegen in Hälfte zwei

In der Halbzeit zwei nahm das Spiel nun die im Vorhinein erwarteten Züge an. Ottmarsbocholt trat spielbestimmender auf und ging folgerichtig durch Frederik Volbracht in Führung(51.). Capelle besann sich nun auf gute alte Brechstangen-Mittel: hinten rauskloppen, vorne reinköpfen, zwischendurch mal kontern. Und weil sich die Blau-Weißen offensiv schwer taten mit dem robusten Capelle und eine sehr gute Möglichkeit zum 3:1 in Person von Erik Wiegert liegen ließen, kam es, wie es kommen musste. Nach einem Cappeler Freistoß fand eine Kopfballverlängerung Fabian Steinhoff, der den Ball, ebenfalls per Kopf, zum 2:2 versenkte (70.). 

Zufrieden waren sie trotzdem in Ottmarsbocholt, war man doch auch auf dem heißen Pflaster Capelle ungeschlagen geblieben: "In Capelle ist es nicht einfach zu spielen, die nehmen die Zuschauer mit und die pushen extrem", meint Gerigk. Mit etwas mehr als dem besagten blauen Auge gingen allerdings Ottibochis Nils Schmauck und Jens Overbeck aus der umkämpften Partie. Beide mussten schon in Halbzeit zwei verletzt ausgewechselt werden. Es handelt sich allerdings um kleinere Blessuren. So in etwa in der Schmerz-Range eines blauen Auges.

 

SC Capelle - SC Ottmarsbocholt
1:0 Walter (7.), 1:1 Lindfeld (42.),
1:2 Volbracht (51.), 2:2 Steinhoff (70.)



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: SC Gremmendorf und FC Mecklenbeck mit erstem Testspiel im Kreis
» [mehr...] (660 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (449 Klicks)
3 Kreisliga B2 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (388 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (364 Klicks)
5 Querpass: Kreis Münster fordert seriöse Umgangsformen
» [mehr...] (359 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 4:4
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SV Südkirchen - Concordia Albachten 1:4
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2