Suchbegriff:
  • KL B3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B3 MS

Tobias Schulte (links) stand in acht der bisher neun ausgetragenen Partien der Sendener auf dem Acker.

Verjüngung mit Überraschung


Von Pascal Bonnekoh

(24.02.21) Bis zur Unterbrechung spielte der VfL Senden II eine überragende Saison. Aus neun Partien ging die Truppe vom Trainerduo Theo Spiekermann und Andreas Schlüter stolze sieben Mal als Gewinner vom Platz. Nachdem man in den vergangenen Jahren eigentlich durchgängig oben anklopfte, aber der Aufstieg dann doch immer wieder verwehrt wurde, steht die Zwote mit einem deutlich jüngeren Aufgebot beinahe die gesamte Spielzeit schon an der Tabellenspitze.

Dass der Zweitplatzierte aus Amelsbüren jedoch noch drei Partien hinterherhinkt, wollen wir natürlich auch nicht verschweigen. Da der Altersschnitt der Zwoten aus Senden im vergangenen Sommer jedoch rapide abnahm, kam der Erfolg auch für die Verantwortlichen unvorhergesehen. "Wir sind im Verjüngungsprozess. Wir waren im Grunde selbst überrascht, dass es so gut gelaufen ist und so viele Dinge gegriffen haben", freut sich Spiekermann. Aber auch ihm ist bewusst, dass das Ganze nur eine Momentaufnahme ist: "Auf der anderen Seite kann aber auch jederzeit noch ein Loch kommen. Wir wollen jedes Spiel gewinnen, aber im Rahmen der Situation muss man damit rechnen." 

Auf Alt folgt Jung 

Ohne die älteren Spieler auszubooten, setzte der VfL zuletzt betont auf jüngere Spieler. "Hier und da ist ein Älterer, der vielleicht stärker spielt, aber man muss den jüngeren Spielern auch die Chance geben. Wir haben eine sehr gute Jugendarbeit. Da haben wir bewusst gesagt, dass dann auch Platz für sie da sein soll", berichtet Spiekermann. Unter anderem haben sich Marvin Lemmer, Marc Buricke, Jens Beiderwellen und Florian Gauder teilweise ganz zurückgezogen oder sind in die zweite Reihe gerückt. "Das waren im Grunde vier Säulen, die fast 50 Prozent von der bisherigen Wirkung ausgemacht haben. Marc Buricke ist hier ein Urgestein, der immer 15 plus Tore gemacht hat. Wenn solche Spieler rausfallen, verliert man viel Präsenz", so der Coach.

Dafür stießen Nick Bloser, Christoph Heineke, Fabian Ermann und Marco Willing aus der A-Jugend zur Truppe. Des Weiteren sollen die Jungs, die seit inzwischen zwei, drei Jahren in der Mannschaft unterwegs sind, wie Adrian Vollmer oder Florian Mersmann, mehr Spielzeit bekommen und die Lücken füllen. Das Konzept geht auf. Beispielsweise standen Ermann und Mersmann in allen Partien auf dem Platz, während Mersmann sogar mit fünf Treffern der torgefährlichste Spieler der Sendener ist.

Ein Geben und Nehmen 

Ganz so leicht hat man es bei Sendens Zweite dann aber auch nicht. Immerhin ist da ja noch eine Landesligamannschaft unterwegs, die hin und wieder Unterstützung benötigt. Spiekermann will aber nicht klagen: "Unser Dilemma ist, dass wir doch mal Spieler abgeben mussten, gerade als der Ersten zwischendurch viele Spieler fehlten. Aber wir bekommen auch mal welche runter und das weiß man auch, wenn man eine Zweite trainiert. Die Erste hat immer Vorrang, aber man denkt auch an uns. Das Ganze findet auf eine sehr gute Art und Weise statt." Und außerdem hat Senden ja auch noch die dritte Mannschaft in der Hinterhand, die ebenfalls in der Kreisliga B3 unterwegs ist. "Im Grunde hat jeder seinen Stamm und man hilft sich gegenseitig. Wir spielen aber eh oft parallel, sodass sich der Austausch in Grenzen hält", so Spiekermann.



Lesetipps der Redaktion
Querpass: "Lui" Brüning ist zurück auf der Trainerbank
Kreisliga A TE: Die Sidekicks der Kreisliga - Guido Kuhl
Kreisliga A1 MS: TSV Handorf - trübe Gegenwart, verheißungsvolle Zukunft
Querpass: Pokalauslosung des Kreissparkassen-Cups 2021/22
Kreisliga A TE: Lennart Goeke verstärkt den SC Halen

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: TSV Handorf - trübe Gegenwart, verheißungsvolle Zukunft
» [mehr...] (369 Klicks)
2 Kreisliga B3 MS: Drensteinfurt vergisst die Zweite nicht
» [mehr...] (162 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: "Horsti" zurück nach Sendenhorst
» [mehr...] (119 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Davaria Davensberg macht Nägel mit Köpfen
» [mehr...] (55 Klicks)
5 Kreisliga B2 MS: SV Drensteinfurt findet Reserve-Coach
» [mehr...] (47 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 4:4
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SV Südkirchen - Concordia Albachten 1:4
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2