Suchbegriff:
  • KL B3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B3 MS

Mikhail Fedorov (l.) ist zurück in Münster - und zwar bei Centro Espanol Hiltrup. Foto: Archiv (Saison 2015/16)

Ein Quartett voller richtig geiler Flemmer


Von Fabian Renger

(20.07.21) "Es war einmal ein fremder Jüngling, der kam ganz allein in einen Ort namens Gievenbeck. Er sprach nicht die Sprache der Bewohner, wollte seine Tüchtigkeit aber beim Ballspiel unter Beweis stellen. Und als man ihn zum ersten Mal mitspielen ließ, schoss er zwei Tore zum viel umjubelten Sieg für seine neuen Freunde. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann jubeln sie noch heute." Wie sollen wir diese Zeilen über Mikhail Fedorov bitteschön jemals toppen? Die obrigen Sätze stammen vom 20. September 2015. Öffnet externen Link in neuem FensterDer 1. FC Gievenbeck gewann damals 3:0 gegen Victoria Clarholz. Fedorov schoss zwei Buden zum Einstand. Vier Tage nach dem Eintreffen seiner Spielberechtigung.

Wir schwelgen an dieser Stelle natürlich nicht grundlos in Erinnerungen. Denn Fedorov ist zurück in der Stadt. Hütet euch, ihr Torhüter der B-Liga! Fedorov spielt nämlich nun bei Centro Espanol Hiltrup unter Coach Stefan Thoma. "Ein richtig guter Flemmer", sagt dieser anerkennend. Fedorov ist inzwischen 34 Jahre jung ("Das Alter merkst du nicht") und weilte zuletzt in seiner russischen Heimat.

Stationen in Gievenbeck und Coesfeld

Früher flemmte er u.a. für den UFC Münster und nach seiner Zeit bei den 49ers bei der DJK Eintracht Coesfeld. Über Kontakte kam Thoma nun an Fedorov ran und überzeugte ihn. Der Centro-Übungsleiter plant Fedorov fürs zentrale Mittelfeld ein, auch den Stürmer-Part könnte er bekleiden. "Da wäre er aber verschenkt", so Thoma. Nur die Einstands-Hütten wie damals hat die Offensivkraft in seinen bisherigen drei Testspiel-Einsätzen noch nicht geschafft.

Treffsicherer zeigt sich da schon Centros nächster Neuzugang. Björn Wilby heißt er und ist seit dem 10. Juli 31 Jahre jung. Das Kuriose: Wilby ist auf dem Papier Schnapper. "Wir haben ihn in den Sturm gestellt", berichtet Thoma. Dabei soll es und auch bei Sebastian Budde als Nummer eins bleiben. "Björn erkennt die Schwachstellen der gegnerischen Torhüter." Beim 4:2-Testspielerfolg über den TuS Hiltrup III am vorigen Sonntag gab es einen Wilby-Doppelpack, freitags zuvor beim 3:2-Sieg gegen Borussia Münster III war es auch eine Bude. Wilby spielte vorher beim VfL Senden - wahlweise in der Zweiten, Dritten oder Vierten.

Doppelpack aus Davensberg

Ebenfalls neu und ebenfalls bereits in der Torschützenliste bei Centro Espanol stand derweil Manuel Ilgner. Seine letzte Station war A-Ligist Davaria Davensberg, zuvor war er bei Westfalia Kinderhaus in der Zweiten aktiv. "Ein richtig geiler Flemmer", lobt Thomas den 'Zehner', den er aus gemeinsamen Zeiten an der Großen Wiese gut kennt. In Kinderhaus trainierte Illgner übrigens einst die Damenmannschaft. Vierter Neuer im Bunde ist unterdessen Julian Assad Pour, auch dessen letzte Station lautete Davaria Davensberg. Der Defensiv-Akteur (Links oder rechts hinten) rundet das Neuzugangs-Quartett ab.

Als einzigen Abgang führt Thoma Patrick Möllers (Ziel unbekannt) auf.

Etwas Harakiri ist derweil in der Vorbereitung angesagt. Drei Siege in vier Spielen sind bisher verzeichnet. Die Tordifferenz spricht Bände: 13:10. Harakiri pur. "Wir spielen hinten sehr offen, vorne dann Attacke", erklärt Thoma lachend. Aber zuletzt sei seine Abwehr-Fraktion eben auch im Urlaub gewesen. Zum Vergleich: In der Vorsaison verloren die Hiltruper alle acht Spiele und sie schossen nur sechsmal in des Gegners Hütte. Der Trend zeigt nach oben.

Manuel Ilgner (l.) - hier eine Szene aus der Saison 16-17 - ist neu bei Centro Espanol Hiltrup.
Auch Julian Saad Pour ist neu in Hiltrup.


Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Krombacher-Pokal MS 2022/23: IFC Warendorf - SC Gremmendorf 9:1
» [mehr...] (565 Klicks)
2 Krombacher-Pokal MS 2022/23: BW Beelen - SV Herbern 3:1
» [mehr...] (474 Klicks)
3 Krombacher-Pokal MS 2022/23: Borussia Münster - SC Greven 09 2:0
» [mehr...] (428 Klicks)
4 Krombacher-Pokal MS 2022/23: Eintracht Münster - Concordia Albachten 0:3
» [mehr...] (354 Klicks)
5 Krombacher-Pokal: Auftakt an der Pleister Mühle
» [mehr...] (307 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Vorwärts Epe II 0    0:0 0  
2    Wessum 0    0:0 0  
3    Matellia Metelen 0    0:0 0  
4    SF Gellendorf 0    0:0 0  
5    GWA Rheine 0    0:0 0  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:1
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 4:4
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SV Südkirchen - Concordia Albachten 1:4
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3