Suchbegriff:
  • KL B3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B3 - Quickies

Philipp Rövekamp (l.), hier auf einem Archivbild mit seinem damaligen Trainer Alex Hülsmann, stand am Wochenende wieder für Wacker auf dem Acker. Foto: Teipel

Wer schnappt sich Platz drei?


Von Christian Lehmann

(17.05.22) Platz eins? Fest vergeben an Meister Grün-Weiß Amelsbüren! Platz zwei? Gehört dem FC Nordkirchen! In der B3 ist ganz vorne nicht mehr viel zu machen in Sachen Spannung. Auch ganz unten im Tabellenkeller ist die Luft raus. Bleibt uns nur noch das Rennen um Platz drei, um den sich ein Quintett rauft. Nach der 2:5-Pleite gegen Amels ist der SC Capelle dort an diesem Spieltag verdrängt worden, gleich drei Teams (SV Südkirchen, VfL Senden II, Wacker Mecklenbeck II) haben sich vorbei geschoben, sind jedoch punktgleich mit dem Fünften von Trainer Reinhard Behlert, der von der "Champions League der Kreisliga B" spricht. Nur zwei Punkte hinter Capelle auf Platz sieben rechnet sich auch der Werner SC II noch etwas aus.

Den besten Eindruck in der Rückrunde hinterließ bisher Wackers Zweite. Das Team von Trainer Maik Reichstein hat - aller Personalprobleme zum Trotz - bisher im Jahr 2022 noch keine Niederlage einstecken müssen - das schaffte sonst nur Spitzenreiter GWA. "Und das soll auch bis zum Ende so bleiben. Wir wollen ungeschlagen durch die Rückrunde gehen", sagt Alex Hülsmann, Siegtorschütze im Spiel gegen den SV Drensteinfurt II am Sonntag. Dieser Plan ist ambitioniert, denn am letzten Spieltag geht's gegen André Frankrones Supermänner, die sich ebenfalls zum Ziel gesetzt haben, ihre Fabel-Saison mit der bestmöglichen Punkte-Ausbeute zu beenden.

 

Kreisliga B3, der 27. Spieltag

Wacker Mecklenbeck II - SV Drensteinfurt II 1:0 (0:0)
Der siebte Sieg im elften Rückrundenspiel war für die "Altmänner-Kombo" von der Egelshove keine Selbstverständlichkeit. "Es war relativ zäh, weil Drensteinfurt brettstark verteidigt hat. Sie haben es in der Zentrale richtig gut gemacht, wir kamen mit dem Kurzpassspiel gar nicht voran und mussten auf lange Bälle zurückgreifen", verrät uns Hülsmann, einer von sieben (!!!) Ü32-Spielern im Spieltagskader. Weil das Team zahlreiche Ausfälle zu beklagen hatte, feierte unter anderem Philipp Rövekamp nach knapp drei Jahren sein Comeback. Nachdem Wacker mehrere Großchancen durch Jonathan Scheuer liegen gelassen hatte, zahlte sich das Standard-Training von Trainer Maik Reichstein aus: Dominik Hardensetts Halbfeld-Freistoß landete auf Hülsmanns Kopf, der das Tor des Tages erzielte. Hinten raus wurden die Gäste immer frecher, ein Treffer war ihnen jedoch nicht vergönnt.
Tore: 1:0 Hülsmann (66.)

VfL Senden II - TuS Saxonia Münster II 2:1 (1:0)
Auch die Sendener sind noch voll im Rennen um Platz drei mit dabei - was angesichts der personellen Not, die Woche für Woche zur Improvisation zwingt, an ein Wunder grenzt. "Wir versuchen unser Bestes, aber die Rahmenbedingungen sind schwierig", betont auch Coach Theo Spiekermann. Seine Mannschaft hätte es bei optimalerer Torchancen-Verwertung ruhiger haben können. Tobi Schulte hielt Sekunden vor der Pause nach einer Ecke am kurzen Pfosten das Füßchen in den Ball und traf zum 1:0. Beim 1:1-Ausgleich spielten die Hausherren eher ungeschickt auf Abseits, ehe Florian Mersmann mit einer geschickten Körpertäuschung in der Box die Saxonen-Abwehr narrte und den Siegtreffer erzielte.
Tore: 1:0 Schulte (45.), 1:1 Voss (60.), 2:1 Mersmann (72.)

FC Nordkirchen II - FC Polonia Münster 3:2 (2:1)
Tore:
1:0 Klaka (33.), 2:0 Klaka (33.), 2:1 Wilczynski (42.), 3:1 Rabitsch (54.), 3:2 Jastrzebski (80.)
Gelb-Rote Karte: Polonia (61.)

Centro Espanol Hiltrup - SC Gremmendorf 5:1 (3:0)
Beide Teams hatten im Vorfeld große Personalprobleme und überlegten gar, das Spiel zu verlegen. "Mir fehlen momentan 16 Leute", meint Centro-Coach Stefan Thoma. So kam Mario Feist zu seinem Startelf-Debüt, kurz vor Schluss wurde Michael Kalthoff eingewechselt - beide stehen nicht mehr wirklich voll im Saft. Ganz im Gegensatz zu Dennis Schneider, der zwar kaum trainieren kann, aber trotzdem das Spiel mit einem Dreierpack entschied. "Der Junge ist einfach eine Granate, der schnellste Spieler der Liga", so Thoma.
Tore: 1:0 Schneider (2.), 2:0 Kuhnt (5.), 3:0 Springer (27.), 4:0 Schneider (54.), 4:1 Gonzales (66.), 5:1 Schneider (80.)

SV Südkirchen - VfL Senden III 2:1 (1:0)
Tore:
1:0 Rohlmann (42.), 2:0 Rohlmann (72.), 2:1 Berik (75.)

SC Capelle - GW Amelsbüren 2:5 (0:2)
"Wir sind immer noch im Feier-Rausch, die Mannschaft hat sich trotzdem zum Ziel gesetzt, ungeschlagen zu bleiben." André Frankrone war völlig einverstanden mit dem Vortrag seines Teams. "Es war ein schönes Spielchen." In einer engagierten ersten Halbzeit brachte Moritz Leisgang sein Team nach einem schönen Spielzug über die linke Seite in Führung, Tim Brünnemann stellte mit einem abgefälschten Schuss auf 2:0. "Es hätte zur Pause auch 3:3 stehen können", meinte Frankrone. Als Brünnemann aus der Distanz kurz nach der Pause das 0:3 erzielt hatte, schien der Drops gelutscht, doch Capelle hatte offensiv noch einiges in petto und belohnte sich mit zwei Toren, ehe Lukas Keeren nach Maßflanke von Emmanuel Boryor per Direktabnahme das schönste Tor des Tages. "Der Sieg ist verdient, aber es hätte auch 5:5 ausgehen können", so Frankrone. Das sah auch Capelles Coach Reinhard Behlert nicht anders. "Das war wirklich super". Trotz personeller Sorgen hatte sich seine Mannschaft nicht hinten verbarrikadiert, sondern mutig nach vorne gespielt. "Man hat schon gesehen, dass wir gegen eine sehr eingespielte Mannschaft gespielt haben. Da steckt schon Qualität drin", lobte er den Gegner.
Tore: 0:1 Moritz Leisgang (6.), 0:2 Brünnemann (27.), 0:3 Brünnemann (47.), 1:3 Matthies (49.), 1:4 Möller (60.), 1:5 Keeren (85.), 2:5 Wagner (87.)

Werner SC II - FC Mecklenbeck
Donnerstag, 19. Mai, 20 Uhr



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Zu- und Abgänge 2022/23
» [mehr...] (998 Klicks)
2 Kreisliga A1: Zu- und Abgänge 2022/23
» [mehr...] (991 Klicks)
3 Querpass: ESV Münster rutscht noch hoch in die B-Liga
» [mehr...] (627 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Bei Jannick Hagedorn konnte Wacker nicht Nein sagen
» [mehr...] (307 Klicks)
5 Kreisliga A1: Warendorfer SU Zu- und Abgänge 2022/23
» [mehr...] (248 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
1. FC Gievenbeck - Eintracht Münster 2:3
GS Hohenholte - Westfalia Kinderhaus II 0:8
SC Nienberge - SV Mauritz 3:2
BSV Roxel II - Fortuna Schapdetten 4:0
TSV Handorf - SG Sendenhorst 0:0
SC Everswinkel - SV Ems Westbevern 1:7
BW Beelen - SC Füchtorf 1:2
BSV Ostbevern - SC Münster 08 II 3:2
FC Greffen - VfL Sassenberg 2:1
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:1
SV Herbern II - BW Aasee II 2:3
Davaria Davensberg - SV Rinkerode 1:2
Warendorfer SU - SG Selm 4:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 5:1
BG Gimbte - TuS Altenberge II 0:2
TuS Saxonia Münster - SW Havixbeck 2:4
BG Gimbte - 1. FC Gievenbeck 1:1
SV Mauritz - Saxonia Münster 5:2
Eintracht Münster - SC Nienberge 0:4
SW Havixbeck - BSV Roxel 2:6
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 2:2
Münster 05 - TuS Altenberge II 5:3
BW Aasee II - GW Albersloh 2:0
VfL Wolbeck II - BW Ottmarsbocholt 8:0
SG Selm - Davaria Davensberg 5:1
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 4:2
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 2:1
TuS Hiltrup II - Warendorfer SU 1:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 1:7
VfL Sassenberg - BSV Ostbevern 1:2
SC Füchtorf - Warendorfer SU II 3:2
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 1:2
SG Sendenhorst - SC Hoetmar 1:2
BSV Roxel II - SV Mauritz 0:3
Warendorfer SU II - SC Münster 08 II 2:1
SC Hoetmar - SV Ems Westbevern 0:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 3:0
BW Beelen - VfL Sassenberg 1:2
GS Hohenholte - SW Havixbeck 0:0
TuS Altenberge II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
SV Herbern II - SV Rinkerode 4:3
BW Aasee II - Wacker Mecklenbeck 0:8
TuS Ascheberg - SG Selm 1:2
Davaria Davensberg - TuS Hiltrup II 0:0
Warendorfer SU - VfL Wolbeck II 8:0
TuS Saxonia Münster - Eintracht Münster 1:1
BG Gimbte - FC Münster 05 1:1
BSV Ostbevern - FC Greffen 1:1
SC Nienberge - 1. FC Gievenbeck 2:2
Davaria Davensberg - TuS Ascheberg 0:2