Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • Kreisliga C1

Keine Spucke in Saxonen-Suppe


Von Hannes Süper

(22.03.16) Das Vorhaben des Nienberge-Coaches Marco Krane, dem TuS Saxonia Münster II "ein bisschen in die Suppe zu spucken", ging eindeutig nach hinten los, sodass die Saxonen vor allem in der zweiten Halbzeit ein 5 Sterne-Cremesüppchen zubereiteten. Mit 8:1 (1:1) nahmen sie den SC Nienberge II am Dienstagabend auseinander.

"Es ist mir schleierhaft, wie das gestern passieren konnte", so Marco Krane. Dabei starteten seine Nienberger mit einer "extrem guten" ersten Halbzeit. Zwar war Saxonia von Beginn an die bessere Mannschaft, jedoch stand der SCN den Gästen bei jeder Situation auf den Füßen, sodass sie bis auf das frühe Tor durch Antonius von Loè (3.) nichts zuließen. In der 34. Minute glichen die Gastgeber durch den pfeilschnellen Adam Quedraogo sogar aus. Saxonia-Coach Jörg Chudziak gefiel der 1:1-Halbzeitstand gar nicht, sodass sein Team in der Halbzeit "das lauteste Donnerwetter dieser Saison" zu hören bekam.

Auflösungserscheinungen beim SCN

Dies zeigte anscheinend seine Wirkung, da die Gäste nun richtig aufdrehten. Sie setzten ihre Spielidee, über die Außen zu kommen und durch Hereingaben zum Torerfolg zu gelangen perfekt um. Patrick Krausel haute den Nienbergern im Wechsel mit Christian Verstegen ganze sechs Dinger um die Ohren, Tobias Marc Härtel markierte mit seinem Treffer in der 90. das 8:1-Endergebnis. "Es hätten auch zehn oder zwölf werden können", so Chudziak, "spätestens nach dem Vierten hatten die Nienberger Auflösungserscheinungen."

Die Nienberger Schlussphase rief bei Marco Krane üble Verstimmungen hervor: "Es hat mir absolut nicht gefallen, wie die fehlende Motivation am Ende zum Tragen kam. Wir müssen die Einstellung, wenn man zurückliegt dringend ändern." Als ausschlaggebend sah Krane die mangelnde Erfahrung, Konstanz und letzte Konsequenz. Dennoch sei er der festen Überzeugung, "dass wir jeden von da oben ärgern können." Vielleicht beim nächsten Mal..

SC Nienberge II - TuS Saxonia Münster II:     1:8 (1:1)

SC Nienberge II: (Quedraogo, 34.)
TuS Saxonia Münster II: von Loè (3.), Krausel (49., 63., 90.), Verstegen (61., 68., 85.), Härtel (90.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga C4: Prominenter Zuwachs für Polonia
» [mehr...] (317 Klicks)
2 Kreisliga C2: Andreas Bieling, der Dino aus Dyckburg, sagt Tschüss
» [mehr...] (214 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Spangenberg genießt die Pause
» [mehr...] (213 Klicks)
4 Quer: Sendens goldener Jahrgang hat's mal wieder gepackt
» [mehr...] (158 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Beruf und Sport nicht vereinbar - Ramas Zeit in Everswinkel endet
» [mehr...] (67 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Eintracht Münster - BW Greven 5:4 n.E.
BSV Ostbevern - Wacker Mecklenbeck 5:6 n.E.
1. FC Gievenbeck - SV Herbern 0:2
FC Nordkirchen - 1. FC Gievenbeck 1:2
SV Herbern - TuS Hiltrup 4:2
GW Albersloh - TuS Altenberge II 3:1
BW Greven - Eintracht Münster 1:2
TuS Hiltrup II - Warendorfer SU II 0:3
SV Herbern II - Davaria Davensberg 2:1
Warendorfer SU II - SV Rinkerode 7:1
SV Bösensell - GW Albersloh 3:1
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 6:1
SG Selm - SV Herbern III 9:0
Fort. Schapdetten - GS Hohenholte 0:1
SC Füchtorf - SC Münster 08 III 3:2
Warendorfer SU - TSV Handorf 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 0:1
BW Beelen - SV Mauritz 6:0
Westfalia Kinderhaus II - SC Everswinkel 7:2
RW Alverskirchen - TSV Handorf II 3:1
SC Müssingen - SC Gremmendorf 0:4
GW Westkirchen - BW Greven 1:3
SG Sendenhorst - VfL Sassenberg 3:1
Ems Westbevern - GW Gelmer 2:5
SV Südkirchen - SC Capelle 0:0
VfL Senden II - DJK GW Amelsbüren 3:2
Conc. Albachten - TuS Hiltrup II 1:2
SC Nienberge - Wacker Mecklenbeck 1:2
Borussia Münster - SC Hoetmar 2:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 2:2
TuS Altenberge II - BW Aasee II 0:1
Wacker Mecklenbeck - Fort. Schapdetten 1:1
SC Müssingen - TuS Freckenhorst II 1:1
TSV Handorf II - SC Füchtorf 0:1
Davaria Davensberg - Warendorfer SU II 3:0
TSV Ostenfelde - BSV Ostbevern 1:4
SV Rinkerode - Conc. Albachten 1:3
FC Münster 05 - GW Westkirchen 7:0
TuS Ascheberg - SC Nienberge 1:1
DJK Wacker Mecklenbeck III - SG Selm 1:4
SV Drensteinfurt II - DJK GW Amelsbüren 3:3
TuS Hiltrup II - BSV Roxel II 2:0
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:5
SV Bösensell - SV Herbern II 6:0
BW Aasee II - GW Albersloh 0:2
SV Capelle - Werner SC II 9:1
VfL Senden II - VfL Wolbeck II 1:2
GW Gelmer - Eintracht Münster 6:0
BW Beelen - Borussia Münster 2:3
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 6:0