Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • Kreisliga C4

Kreisliga C4

Jung gegen Alt: Patrick Lohmann (l.) enteilt Patrick Kleff, dessen TuS den Derbysieg feierte.

Routine siegt im Derby


Von Marc Sehrbrock

(27.10.15) "Wir waren zu jung und naiv", erklärte Trainer Marco Müller, nachdem seine Amels II-Elf im Derby gegen Hiltrups Vierte mit 2:4 (0:2) verloren hatte. Routine im Abschluss zeigte hingegen Hiltrups Rene Könning, der in der 52. Minute aus 20 Metern Entfernung und zentraler Position den Ball perfekt traf und ihn unhaltbar zum 3:0 für die Gastgeber unter die Latte hämmerte.

Chancenlos waren die Amelsbürener insgesamt nicht. Im Gegenteil: "Sie haben in den ersten 20 Minuten ordentlich Druck gemacht", sagte Hiltrups Torwart und Trainer Andre Schubert über den Lokalrivalen. Infolgedessen kamen die Gäste auch zu einer hochkarätigen Chance: Gavryil-Sanjah Sevic war zu schnell für die Verteidiung und Schubert, lediglich Patrick Kleff war fix unterwegs und klärte den Ball auf der Linie. Praktisch im Gegenzug nickte Kleff auf der anderen Seite den Ball ins gegnerische Tor, nachdem Stephan Dijks einen Freistoß aus der eigenen Hälfte bis in den Sechzehner der Gäste geschlagen hatte (25.). Lars Kleff schob den Ball nur fünf Minuten später ins lange Eck, wieder leistete Dijks die Vorarbeit von rechts.

Amelsbüren konditionell stärker

Wenige Minuten nach dem Könning-Geschoss zum 3:0 schnürrte Lars Kleff noch seinen Doppelpack: Sein erster Schuss von der linken Strafraumkante klatschte an den Pfosten, Kleff reagierte schnell und erhöte auf 4:0 für die Hiltruper.
Weil Jörg Salomon die zweite Gelbe-Karte wegen Meckern sah (75.), mussten die "im Schnitt 36 Jahre alten Gastgeber", so formulierte es Schubert, in Unterzahl den deutlich jüngeren und frischeren Gästen noch eine Viertelstunde hinterherlaufen.

Den konditionell stärkeren Amels-Kickern offenbarten sich so Lücken. Nils Rehbein brach über die rechte Seite durch, flankte in die Mitte und erreichte dort Sebastian Bednara, der per Kopf auf 1:4 verkürzte (81.). Bednara hatte noch Ehrgeiz und donnerte den Ball zwei Minuten vor Schluss aus gut 16 Metern oben rechts in den Kasten. Jedoch war die Zeit zu knapp für weitere Tore und Hiltrup fuhr den Derbysieg ein.

TuS Hiltrup IV - GW Amelsbüren II     4:2 (2:0)
1:0 P. Kleff (25.), 2:0 L. Kleff (30.),
3:0 Könnings (52.), 4:0 L. Kleff (58.)
4:1 Bednara (81.), 4:2 Bednara (88.)
Gelb-Rot: Salomon (75./wied. Meckern)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1: Teamcheck 2019/20
» [mehr...] (1.594 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Teamcheck 2019/20
» [mehr...] (1.146 Klicks)
3 Kreisliga A1: GW Gelmer Teamcheck 2019/20
» [mehr...] (344 Klicks)
4 Kreisliga A1: SC Münster 08 Teamcheck 2019/20
» [mehr...] (322 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: BSV Roxel II Teamcheck 2019/20
» [mehr...] (281 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Amisia Rheine 2    12:2 6  
2    SV Büren 2010 2    12:6 6  
3    FSV Ochtrup 2    8:2 6  
4    Neuenkirchen II 2    8:3 6  
5    Brukt. Dreierwalde 2    8:3 6  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 4:4
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SV Südkirchen - Concordia Albachten 1:4
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2
Werner SC II - SV Südkirchen 4:2
GS Hohenholte - SC Nienberge 0:2
TuS Ascheberg III - GW Amelsbüren II 0:8
SG Selm III - TuS Hiltrup IV 2:3
SG Dyckburg - Teutonia Coerde 4:2
SW Havixbeck - Concordia Albachten 2:3
SC Münster 08 III - BG Gimbte 2:3
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:3
SV Bösensell - Davaria Davensberg 8:1