Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Tatjana Blömeke (r.) erreichte mit Wolbeck das Pokal-Halbfinale.

Britta Chudaske knockt FCG (r)aus


Von Christian Lehmann

(26.11.15) Wenn der Bezirksligist im Kreispokal durch einen Treffer in der zweiten Minute der Nachspielzeit den Landesliga-Vertreter aus dem Wettbewerb schmeißt, darf man durchaus von einem glücklichen Erfolg sprechen. Trotzdem verdiente sich der VfL Wolbeck den 2:1 (0:0)-Sieg über den klassenhöheren 1. FC Gievenbeck redlich.

Wolbecks Coach Steffen Hinkelmann verbuchte den Coup unter der Kategorie Mannschaftsleistung: "Ich hatte nicht das Gefühl, dass der Wille bei Gievenbeck so groß war wie bei uns. Der Zusammenhalt in der Mannschaft ist einfach phänomenal", lobte er. Trotz des Ausscheidens war auch Gievenbecks Trainer Thomas Kaltmeyer nicht sauer auf sein Team. "Wir können uns jetzt auf den Abstiegskampf konzentrieren. Wolbeck war sehr stark. Wenn man die ganzen 90 Minuten sieht, haben sie absolut verdient gewonnen. Für uns war es positiv, dass wir eine gute Reaktion gezeigt haben."

"Natürlich war das gewollt"

Eben diese Reaktion zeigten die Gievenbeckerinnen nach der Pause. In diese hatten sie "extrem glücklich" ein 0:0 halten können, obwohl der VfL ordentlich wirbelte und durch Natascha Baigar und den Nachschuss von Britta Chudaske (35.) die beste Chance zur Führung verzeichnet hatte. Mit einer eher verunglückten Flanke gelang Baigar dann doch das 1:0, obwohl die Gäste, die mit einer zusätzlichen Spitze mehr Druck entfachen wollten, in dieser Phase deutlich besser drin waren im Spiel (70.). "Natürlich war das gewollt", sagte Hinkelmann bezogen auf die ungewöhnliche Flugkurve von Baigars Abschluss grinsend.

Den Sieg mussten sich die Gastgeberinnen jedoch hinten raus nochmal hart erkämpfen, denn Simone Westerhoff glich nach einem langen Ball durch einen Distanzschuss aus 15 Metern aus (1:1/82.). Sekunden vor dem Ende schrieb dann Britta Chudaske das kleine Pokalmärchen weiter, als sie mit einem tollen Laufweg FCG-Schnapperin Christina Zesing überlistete und zum 2:1-Endstand einlochte (90.+2). Ihr Trainer Patrick Timmermann brachte es anschließend auf den Punkt: "Ich glaube, wir sind alle ziemlich stolz auf das, was da passiert ist. Das war ein richtig spannendes Pokalspiel."

VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck     2:1 (0:0)
1:0 Baigar (70.), 1:1 Westerhoff (82.),
2:1 Br. Chudaske (90.+2)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga C4: Prominenter Zuwachs für Polonia
» [mehr...] (317 Klicks)
2 Kreisliga C2: Andreas Bieling, der Dino aus Dyckburg, sagt Tschüss
» [mehr...] (213 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Spangenberg genießt die Pause
» [mehr...] (213 Klicks)
4 Quer: Sendens goldener Jahrgang hat's mal wieder gepackt
» [mehr...] (158 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Beruf und Sport nicht vereinbar - Ramas Zeit in Everswinkel endet
» [mehr...] (67 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Eintracht Münster - BW Greven 5:4 n.E.
BSV Ostbevern - Wacker Mecklenbeck 5:6 n.E.
1. FC Gievenbeck - SV Herbern 0:2
FC Nordkirchen - 1. FC Gievenbeck 1:2
SV Herbern - TuS Hiltrup 4:2
GW Albersloh - TuS Altenberge II 3:1
BW Greven - Eintracht Münster 1:2
TuS Hiltrup II - Warendorfer SU II 0:3
SV Herbern II - Davaria Davensberg 2:1
Warendorfer SU II - SV Rinkerode 7:1
SV Bösensell - GW Albersloh 3:1
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 6:1
SG Selm - SV Herbern III 9:0
Fort. Schapdetten - GS Hohenholte 0:1
SC Füchtorf - SC Münster 08 III 3:2
Warendorfer SU - TSV Handorf 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 0:1
BW Beelen - SV Mauritz 6:0
Westfalia Kinderhaus II - SC Everswinkel 7:2
RW Alverskirchen - TSV Handorf II 3:1
SC Müssingen - SC Gremmendorf 0:4
GW Westkirchen - BW Greven 1:3
SG Sendenhorst - VfL Sassenberg 3:1
Ems Westbevern - GW Gelmer 2:5
SV Südkirchen - SC Capelle 0:0
VfL Senden II - DJK GW Amelsbüren 3:2
Conc. Albachten - TuS Hiltrup II 1:2
SC Nienberge - Wacker Mecklenbeck 1:2
Borussia Münster - SC Hoetmar 2:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 2:2
TuS Altenberge II - BW Aasee II 0:1
Wacker Mecklenbeck - Fort. Schapdetten 1:1
SC Müssingen - TuS Freckenhorst II 1:1
TSV Handorf II - SC Füchtorf 0:1
Davaria Davensberg - Warendorfer SU II 3:0
TSV Ostenfelde - BSV Ostbevern 1:4
SV Rinkerode - Conc. Albachten 1:3
FC Münster 05 - GW Westkirchen 7:0
TuS Ascheberg - SC Nienberge 1:1
DJK Wacker Mecklenbeck III - SG Selm 1:4
SV Drensteinfurt II - DJK GW Amelsbüren 3:3
TuS Hiltrup II - BSV Roxel II 2:0
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:5
SV Bösensell - SV Herbern II 6:0
BW Aasee II - GW Albersloh 0:2
SV Capelle - Werner SC II 9:1
VfL Senden II - VfL Wolbeck II 1:2
GW Gelmer - Eintracht Münster 6:0
BW Beelen - Borussia Münster 2:3
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 6:0