Suchbegriff:
Das 5:0 Wolbecks gegen Nullacht ging auf das Konto von Friederike Chudaske.

Timmermann in Geberlaune


Von Alex Piccin

(04.11.16) Die Erwartungen wurden erfüllt: Landesligist VfL Wolbeck bezwang in einem einseitigen Pokalmatch Kreisliga-Spitzenreiter SC Münster 08 klar mit 6:0 (3:0). Für Nullacht war es ein "Bonusspiel", wie Trainer Jürgen Steingreifer sagte: "In Bestbesetzung hätten wir nur mit sehr viel Glück bestehen können." Sein Gegenüber Patrick Timmermann hatte gegen und nach Ende der Partie im Kleiderschrank gewühlt und die Spendierhosen übergestriffen.

Die Gastgeber hätten ihrer ehemaligen Schnapperin im Kasten Wolbecks sicherlich gerne einen eingeschenkt. Doch zu halten bekam Eva Brauckmann nichts. Es ging eher in die Gegenrichtung. VfL-Coach Patrick Timmermann hatte seine Schützlinge davor vorgewarnt, den A1-Tabellenführer nicht ernst zu nehmen. Das hat gefruchtet. Bereits früh stellte Natascha Baigar nach einer schnellen Passsteffette die Weichen auf Auswärtssieg und blinkte mit ihrem VfL in Richtung Viertelfinale. 

Szenenapplaus

Baiger (27.) und Verena Blömeke (33.) schossen einen komfortablen Halbzeitstand heraus, denn die Kolleginnen im zweiten Durchgang per Doppelschlag ausbauten. Leandra Wessels verwandelte einen Handelfmeter (57.), zwei Minuten später stellte Friederike Chudaske auf 5:0 (59.). Wie Baigar den Torreigen eröffnet hat, schloss sie ihn auch in der 74. Minute, um kurz darauf in den wohlverdienten frühzeitigen Feierabend zu gehen. Timmermann gönnte ihr bei der Auswechslung den Extra-Applaus: "Etwas Lob und auch, um sie für Sonntag zu schonen, denn unser Fokus liegt klar auf der Meisterschaft. Der Sieg war gut fürs Selbstvertrauen, auch wenn solch ein Pokalspiel einordnen muss. Erfahrung und Qualität haben sich durchgesetzt."

Spielerisch war er zwar nicht zu einhundert Prozent zufrieden, doch die kämpferische und läuferische Leistung passte. So zeigte sich Timmermann in Geberlaune und spendierte seinen Mädels einen trainingsfreien Freitag. Für Steingrefer hatte die Niederlager irgendwo einen positiven Charakter: "Klar, ich verliere ungern und schon gar nicht finde ich ein 0:6 toll. Aber man kann man gegen höherklassig spielende Teams immer lernen und anschauliche Lehren daraus ziehen. Solche Erfahrungen sollte man immer mitnehmen."

SC Münster 08 - VfL Wolbeck     0:6 (0:3)
0:1 Baigar (9.), 0:2 Baigar (27.),
0:3 Blömeke (33.), 0:4 Wessels (57./HE),
0:5 F. Chudaske (59.), 0:6 Baigar (74.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B: Zu- und Abgänge 2024/25
» [mehr...] (922 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: IKSV Münster landet einen Transfercoup
» [mehr...] (419 Klicks)
3 Querpass: Die Sommer-Vorbereitungsturniere 2024/25 im Fußballkreis Münster
» [mehr...] (318 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Zu- und Abgänge 2024/25
» [mehr...] (233 Klicks)
5 Kreisliga B MS: IFC Warendorf Zu- und Abgänge
» [mehr...] (215 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
Saxonia Münster - TuS Ascheberg 5:0
VfL Sassenberg - FC Greffen 4:3
GW Gelmer - SV Mauritz 4:5
SC Westfalia Kinderhaus III - TuS Freckenhorst II 5:4
VfL Senden II - BW Ottmarsbocholt 2:3
BW Aasee - SV Herbern II 6:2
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 2:1
SG Telgte II - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - TSV Handorf 3:1
BSV Ostbevern - 1.FC Mecklenbeck 1:0
SC Münster 08 II - SC Füchtorf 1:2
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 0:5
Saxonia Münster - SV Bösensell 1:2
SG Sendenhorst - SC Nienberge 5:1
SG Selm - GW Amelsbüren 1:3
TuS Altenberge - GW Albersloh 6:0
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
SV Herbern II - SG Selm 5:6
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SG Selm - TuS Ascheberg 5:1
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 3:2
VfL Senden II - GW Amelsbüren 1:2
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3
GW Gelmer - TSV Handorf 3:3
SG Telgte II - TuS Freckenhorst II 7:1
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Mecklenbeck 1:2
Ems Westbevern - SV Mauritz 0:2
SV Rinkerode - GS Hohenholte 1:2
TuS Altenberge - BW Ottmarsbocholt 7:2
Saxonia Münster - SC Nienberge 1:3
BSV Ostbevern - FC Greffen 2:1
SC Everswinkel - VfL Sassenberg 1:2
Fortuna Schapdetten - SG Selm 8:1