Suchbegriff:
Sarah Fipke (l.) steht mit Ostbevern erneut im Pokalfinale. Anders als 2017 gegen Wackers Verena Funke will der BSV wieder den Pokal gewinnen.

Ostbevern löst erneut das Finalticket


von Christian Lehmann

(19.04.18) Zum sechsten Mal nacheinander ziehen die Frauen des BSV Ostbevern ins Kreispokal-Endspiel ein. Beim Bezirksliga-Vierten VfL Senden machte sich der Klassenunterschied in vielen Situationen bemerkbar. Der Westfalenliga-Neunte gewann das Halbfinale souverän mit 6:1 (3:0).

Gerade bei Standards war zu sehen, wer Chef in Ring ist. Wie beim Freistoß von Melanie Kuhlenkötter, den Laura Rieping zum frühen 1:0 einnickte (7.). "Da war der Leistungsunterschied kurz da", sagte Sendens Co-Trainer Dirk Michelt. "Sie steigt da einwandfrei hoch, viel höher als unsere Abwehrspielerin und köpft platziert. Das haben sie schön gemacht, das muss man neidlos anerkennen."

Senden geht ins Risiko

Drei Minuten später war die Partie im Grunde gegessen. Laura Glenzki gelang nach Vorarbeit von Chiara Dießelberg auf 2:0. Danach erhöhte der VfL das Risiko und brachte mit Hanan Das eine zweite Stürmerin. Mehr als ein bisschen munter mitspielen war aber nicht drin für das Team, das in Liga in 20 Partien nur 14 Gegentore kassiert hat. Rieping traf mit dem Halbzeitpfiff zum 3:0 für Ostbevern.

"Wir haben vor dem Spiel gesagt, dass wir den Gegner ernst nehmen müssen. Das haben wir getan", sagte BSV-Trainer Andrew Celiker. "Der Unterschied war unsere Ausdauer und Technik."

Ehrentreffer

Nachdem Rieping ihren Dreierpack vollendet und Charlotte Heithoff zum 5:0 nachgelegt hatte (63./65.), belohnte sich die Heimmannschaft mit dem Ehrentreffer: Eine ansehnliche Passstafette vollendete Theresa Wellerdieck zum 1:5 (73.). 

Nele Koenen traf dann kurz vor Schluss zum Endstand. Die vor der Saison aus Kinderhaus gekommene Innenverteidigerin steht zum ersten Mal als Seniorin im Endspiel - an Christi Himmelfahrt gegen Amelsbüren. Für viele ihrer Mitspielerinnen ist das schon Routine.

VfL Senden - BSV Ostbevern     1:6 (0:3)
0:1 Rieping (7.), 0:2 Glenzki (10.),
0:3 Rieping (45.), 0:4 Rieping (63.),
0:5 Heithoff (65.), 1:5 Wellerdieck (73.),
1:6 Koenen (88.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Gerrit Rolwes hat nochmal Bock
» [mehr...] (491 Klicks)
2 Querpass: Die Sommer-Vorbereitungsturniere 2024/25 im Fußballkreis Münster
» [mehr...] (386 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Noel Thale gibt GW Gelmer das Ja-Wort
» [mehr...] (349 Klicks)
4 Kreispokal: Die Qualirunde steht an
» [mehr...] (307 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Beim SV Drensteinfurt kann alles nur besser werden
» [mehr...] (289 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
Saxonia Münster - TuS Ascheberg 5:0
VfL Sassenberg - FC Greffen 4:3
GW Gelmer - SV Mauritz 4:5
SC Westfalia Kinderhaus III - TuS Freckenhorst II 5:4
VfL Senden II - BW Ottmarsbocholt 2:3
BW Aasee - SV Herbern II 6:2
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 2:1
SG Telgte II - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - TSV Handorf 3:1
BSV Ostbevern - 1.FC Mecklenbeck 1:0
SC Münster 08 II - SC Füchtorf 1:2
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 0:5
Saxonia Münster - SV Bösensell 1:2
SG Sendenhorst - SC Nienberge 5:1
SG Selm - GW Amelsbüren 1:3
TuS Altenberge - GW Albersloh 6:0
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
SV Herbern II - SG Selm 5:6
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SG Selm - TuS Ascheberg 5:1
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 3:2
VfL Senden II - GW Amelsbüren 1:2
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3
GW Gelmer - TSV Handorf 3:3
SG Telgte II - TuS Freckenhorst II 7:1
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Mecklenbeck 1:2
Ems Westbevern - SV Mauritz 0:2
SV Rinkerode - GS Hohenholte 1:2
TuS Altenberge - BW Ottmarsbocholt 7:2
Saxonia Münster - SC Nienberge 1:3
BSV Ostbevern - FC Greffen 2:1
SC Everswinkel - VfL Sassenberg 1:2
Fortuna Schapdetten - SG Selm 8:1