Suchbegriff:

Krombacher-Pokal

Berkay Altunay (r.) und der SC Türkiyem legten gegen Bezirksligist Greven 09 ein Riesenspiel hin. Foto: Renger

Türkiyem fehlen nur zehn Minuten


Von Christian Lehmann

(22.09.21) Was für ein Fight! B-Ligist SC Türkiyem legte im Kreispokal-Zweitrundenmatch gegen den haushohen Favoriten SC Greven 09 eine taktische und kämpferische Glanzleistung auf die Asche an der Sentruper Höhe. Erst mit drei Treffern in den Schlussminuten tüteten die Gäste dann den 3:0 (0:0)-Auswärtserfolg ein. Bemerkenswert: Den Einzug in die nächste Runde tüteten zwei Spieler der Nullneun-Reserve ein.

Ohnehin hatte Grevens Co-Trainer Ahmed Ali, der Chefcoach Marcel Pielage an der Linie vertrat, einen interessanten Mix auf den Platz gebracht. Neben etablierten Kräften wie Peter Lakenbrink, Mike Liszka oder Patrick Fechtel liefen auch viele Grevener Jungs auf, die gerade ihr erstes Seniorenjahr bestreiten, verstärkt wurde die Truppe außerdem mit Leistungsträgern des Kreisliga B-Teams. "Das hatte nichts mit Arroganz zu tun. Wir spielen am Donnerstag im Westfalenpokal und am Sonntag in der Liga gegen Burgsteinfurt. Drei Spiele in einer Woche sind sehr, sehr viel", betonte Ali. "Ich muss Türkiyem ein Kompliment machen. Sie haben sehr gut verteidigt und uns das Leben schwer gemacht. Unsere Leistung war unter den gegebenen Voraussetzungen aber auch sehr ordentlich."

Joker aus der Nullneun-Reserve treffen

Es dauerte bis zur 81. Minute, ehe der eingewechselte Louis Hinterding die Gäste nach Tiefenlauf und Zuspiel von Patrick Fechtel mit dem Treffer zum 0:1 erlöste. "Danach haben wir versucht, etwas nach vorne zu machen und direkt das zweite und das dritte Gegentor kassiert", erklärte Türkiyems Spielertrainer Ahmet Parsboga. Jonas Kortevoß, wie Hinterding ebenfalls eingewechselt und Spieler der Zwoten, erhöhte per Schlenzer auf 0:2 (84.) und legte auch noch wenig später das 0:3 nach (87.). "Die Jungs, die von der Bank gekommen sind, haben direkt gezündet", lobte Ali.

Auch Parsboga, der mit seinem Team in der Liga einen Sahnestart hingelegt hat, war nicht traurig: "Wir sind zufrieden mit den Jungs, sie haben alle super gekämpft. Im Endeffekt war es gerecht, dass Greven gewonnen hat, sie waren fußballerisch schon etwas besser. Besonders unsere jungen Spieler wie Timur Altay oder Burak Yildiz haben sich super geschlagen."

SC Türkiyem - SC Greven 09     0:3 (0:0)
0:1 Hinterding (81.), 0:2 Kortevoß (84.),
0:3 Kortevoß (87.)

Krombacher-Kreispokal - weitere Spiele



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A3 MS: Aljoscha Beuse tritt kürzer: Trainerwechsel bei Eintracht Münster
» [mehr...] (383 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (258 Klicks)
3 Kreisliga A1: Warendorfer SU II - BW Beelen 2:3
» [mehr...] (253 Klicks)
4 Krombacher-Pokal: BSV Roxel - 1. FC Gievenbeck 0:4
» [mehr...] (252 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (244 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 3:0
Eintracht Münster - GS Hohenholte 3:6
SW Havixbeck - TuS Altenberge II 1:2
GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt 1:3
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:4
TuS Hiltrup - SV Herbern II 1:3
SV Fortuna Schapdetten - BG Gimbte 5:0
VfL Wolbeck II - TuS Ascheberg 3:0
SC Westfalia Kinderhaus II - FC Münster 05 1:2
SC Nienberge - BSV Roxel II 5:1
SC Münster 08 II - TSV Handorf 2:2
VfL Sassenberg - SC Everswinkel 4:0
SC Füchtorf - SC Hoetmar 2:0
FC Greffen - BW Beelen 0:5
BSV Ostbevern - Warendorfer SU II 2:0
TuS Altenberge II - BSV Roxel II 0:1
SG Selm - BW Aasee II 4:1
SV Ems Westbevern - SG Sendenhorst 2:1
GS Hohenholte - 1. FC Gievenbeck II 0:4
VfL Sassenberg - SG Sendenhorst 3:0
FC Greffen - SC Everswinkel 4:5
SC Münster 08 II - SV Ems Westbervern 3:4
BW Beelen - SC Hoetmar 5:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 6:3
Warendorfer SU - TuS Ascheberg 4:3
VfL Wolbeck II - SV Rinkerode 0:3
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:2
GW Albersloh - Davaria Davensberg 3:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus II 2:2
SC Nienberge - BG Gimbte 2:0
TuS Saxonia Münser - TuS Altenberge II 0:4
SW Havixbeck - SV Fortuna Schapdetten 2:5
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 1:3
FC Münster 05 - SV Mauritz 4:1
TuS Altenberge II - SC Nienberge 4:2
TSV Handorf - BW Beelen 7:2
SG Sendenhorst - SC Münster 08 II 4:0
SV Ems Westbevern - SC Füchtorf 4:2
SC Hoetmar - BSV Ostbevern 1:5
SC Everswinkel - Warendorfer SU II 1:3
SC Westfalia Kinderhaus II - SW Havixbeck 4:0
SV Rinkerode - TuS Hiltrup II 4:2
SG Selm - GW Albersloh 0:3
Davaria Davensberg - Warendorfer SU 0:3
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 0:1
BG Gimbte - Eintracht Münster 4:0
SV Fortuna Schapdetten - 1. FC Gievenbeck II 3:2
GS Hohenholte - BSV Roxel II 0:1
VfL Wolbeck II - BW Aasee II 0:0
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 0:1