Suchbegriff:

Krombacher-Pokal

Für Yannick Bauer war's ein besonderes Spiel an der Grevingstraße. Foto: Teipel

Bauer verliert beim Ex


Von Hannah Opitz

(06.08.22) Bei seiner Rückkehr an die Grevingstraße wurde Yannick Bauer erwartungsgemäß herzlich empfangen, als jedoch das Kreispokalspiel bei seinem Ex-Verein Borussia Münster angepfiffen wurde, ging's richtig zur Sache. Nach intensiven, hitzigen und körperbetonten 90 Minuten zog der neue Coach des SC Greven 09 mit seinem Team den Kürzeren, durch einen Doppelpack von Neuzugang Hafani Bouraima gewannen die Hausherren vor rund 200 Zuschauern mit 2:0 (1:0) und sicherten sich den Einzug in Pokalrunde zwei. Schiedsrichter Simon Lampen hatte dabei jede Menge zu tun.

Vor allem in der ersten Halbzeit stellten die Borussen die spielbestimmende Mannschaft. Von der ersten Minute an griffen sie hoch an und kamen immer wieder gefährlich vor das Grevener Tor. "Wir sind mit dem Pressing der Borussen einfach nicht klargekommen" meinte auch Bauer später. Seine Mannschaft wies in der Anfangsphase viele Probleme und Unsicherheiten auf. Sie schaffte es nur gelegentlich, sich durch lange Bälle von dem Druck zu befreien. Nach einem Grevener Ballverlust in der 13. Minute schaltete Bouraima gedankenschnell um, dribbelte drei Gegenspieler aus und schob den Ball zum 1:0 in die linke Ecke. "Es ist genau das passiert, was wir durch das hohe Anlaufen erreichen wollten", freute sich Borussias Trainer Henry Hupe. 

Umgekehrtes Spiel

Greven kam dann in der zweiten Halbzeit deutlich besser ins Spiel. "Ich bin stolz auf die Jungs, dass sie alles aus der Halbzeitansprache direkt umgesetzt haben", lobte Bauer sein Team. Nun sah es genau umgekehrt aus: Greven drückte, presste, spielte - und die Borussen jagten den Ball lang hinten raus. Borussias Torwart Philipp Oluts musste immer häufiger eingreifen: Er parierte drei starke Abschlüsse direkt hintereinander und sorgte so dafür, dass seine Mannschaft kein Gegentor bekam. Je länger das Spiel dauerte, desto emotionaler ging es auch in den Zweikämpfen zur Sache. 

Inmitten der Grevener Druckphase zappelte dann plötzlich der Ball auf der anderen Seite im Netz: Wieder war der schnelle Bouraima auf und davon (2:0/72). In der 88. Minute hätte dann der eingewechselte Toni Vogt endgültig den Deckel drauf machen müssen, doch er scheiterte frei vor Grevens Torwart Luca Peppenhorst. Das machte den Braten aber nicht mehr fett, weil Lampen wenig später seinen anspruchsvollen Arbeitstag mit dem Schlusspfiff beendete. 

„Auch wenn wir in der zweiten Halbzeit tiefer standen als gewollt, gehen wir mit einem guten Gefühl aus dem Spiel und in die Liga. Die Jungs haben in der zweiten Halbzeit alles hinten rein geworfen, die Einstellung meiner Mannschaft macht mich sehr stolz", freute sich Hupe. Bauer zog ebenfalls ein positives Fazit. "Wir haben in der zweiten Halbzeit den Ball einfach nicht über die Linie gedrückt - der Konter ist dann ärgerlich. Ich hab' richtig Bock auf die Liga und auf die Trainingswoche bekommen", meinte er.

Borussia Münster - SC Greven 09     2:0 (1:0)
1:0 Bouraima (13.), 2:0 Bouraima (72.)

Krombacher-Kreispokal - weitere Spiele



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (481 Klicks)
2 Kreisliga A1 Münster: BW Aasee II - TSV Handorf 0:5
» [mehr...] (412 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (311 Klicks)
4 Kreisliga B1 MS: SC Türkiyem vom Spielbetrieb abgemeldet
» [mehr...] (287 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: Marvin Westing verlässt den VfL Sassenberg
» [mehr...] (271 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Holtwick 7    32:8 21  
2    Arm. Ibbenbüren 8    27:10 21  
3    Falke Saerbeck 8    26:16 21  
4    SV Bösensell 7    18:5 19  
5    VfL Billerbeck 7    20:8 18  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Münster 08 II - Warendorfer SU 3:3
SV Bösensell - TuS Hiltrup II 3:0
TuS Ascheberg - GW Amelsbüren 4:4
Warendorfer SU - SV Mauritz 1:1
SV Ems Westbevern - 1. FC Gievenbeck II 1:3
BSV Ostbevern - SC Füchtorf 1:1
FC Greffen - Eintracht Münster 0:0
TuS Saxonia Münster - BW Ottmarsbocholt 3:1
SV Rinkerode - SW Havixbeck 7:2
GS Hohenholte - BSV Roxel II 3:0
Fortuna Schapdetten - TuS Hiltrup 5:0
SC Nienberge - GW Albersloh 4:0
SG Sendenhorst - VfL Sassenberg 0:1
BW Aasee II - TSV Handorf 0:5
SV Bösensell - TuS Ascheberg 1:0
SG Selm - Wacker Mecklenbeck 2:1
SG Telgte II - SC Everswinkel 3:1
SC Münster 08 II - SC Westfalia Kinderhaus III 3:1
SV Herbern II - GW Amelsbüren 4:3
SV Ems Westbevern - FC Greffen 4:0
SG Sendenhorst - SC Füchtorf 4:2
RW Milte - SG Sendenhorst II 2:2
SC Nienberge - GS Hohenholte 2:2
SV Rinkerode - GW Albersloh 5:1
TuS Saxonia Münster - SV Bösensell 0:4
Wacker Mecklenbeck - Fortuna Schapdetten 4:0
SG Selm - SC Nienberge 3:1
GS Hohenholte - SV Herbern II 1:1
GW Albersloh - TuS Hiltrup II 3:2
1. FC Gievenbeck II - BW Aasee II 4:2
Eintracht Münster - SG Telgte II 5:1
FC Münster 05 - TSV Handorf 1:2
FC Greffen - SC Münster 08 II 0:3
SC Westfalia Kinderhaus - VfL Sassenberg 3:0
BSV Roxel II - SV Rinkerode 1:2
GW Amelsbüren - SW Havixbeck 2:2
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 0:4
SV Ems Westbevern - SG Sendenhorst 1:3
SC Füchtorf - SC Everswinkel 3:0
1. FC Gievenbeck - SC Münster 08 II 2:1
FC Münster 05 - BSV Ostbevern 2:5
Fortuna Schapdetten - GW Albersloh 1:3
SW Havixbeck - TuS Ascheberg 0:2
SV Mauritz - FC Greffen 5:0
SC Füchtorf - SG Telgte II 4:2
SG Selm - SV Bösensell 0:2
Wacker Mecklenbeck - GS Hohenholte 2:2
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 0:0
SV Mauritz - BSV Ostbevern 3:5
SC Everswinkel - Münster 05 4:1