Suchbegriff:

Volksbank-Derby-Cup

Die Warendorfer SU und der klassenhöchste TuS Freckenhorst zählen zu den Favoriten der 15. Auflage beim Derby-Cup.
Volksbank-Filialleiter Bernd Petry, Losfee Martina Haan und Hoetmars Sportlicher Leiter Walter Venhues freuen sich auf den Derby-Cup.

Fünfter Triumph für Seriensieger WSU?


Von Hannes Babke

(14.06.18) Die letzten vier Derby-Cups gingen in Form des Wanderpokals und des Preisgeldes nach Warendorf. Dreimal hatten die Warendorfer dabei im Elfmeterschießen das glückliche Ende für sich. Zum ersten Mal geht die WSU beim Derby-Cup des SC Hoetmar vom 22. bis zum 28. Julia allerdings erstmals als Kreisligist ins Rennen und gibt die Favoritenrolle ab.


Gruppe A:
Das Auftaktspiel bestreitet der Gastgeber SC Hoetmar gegen den westlichen Nachbarn Albersloh, der in seiner Kreisliga-Staffel A2 in der vergangenen Saison zehn Punkte mehr sammeln konnte und deshalb von Abstiegssorgen befreit war. Hoetmar hingegen musste bis zum gewonnen Relegationsspiel gegen die SG Selm zittern. Eine Situation, die Albersloh noch aus der Saison 15/16 kennt, als man vom selben Platz 14 ins Entscheidungsspiel musste, das für Albersloh damals weniger glücklich endete. Zwei etwa gleichstarke Mannschaften also, deren gemeinsame Mission für's nächste Jahr lautet: Klassenerhalt in Kreisliga A. In den letzten beiden Jahren trafen die Mannschaften ebenfalls in der Vorrunde aufeinander: Für die 0:1-Niederlage aus 2016 revanchierte sich Albersloh im Vorjahr mit 4:1.

Am Dienstag greift der TuS Freckenhorst ins Turniergeschehen ein. Gegen Albersloh kann der letzte verbleibende Bezirksligist des Sechser-Felder zeigen, ob er tatsächlich eine Klasse besser ist. Im letzten Vorrundenspiel fordert der Gastgeber den Turnierfavoriten heraus. Die beiden Teams trafen im vergangenen Jahr im Spiel um Platz 3 aufeinander, Freckenhorst schlug Hoetmar mit 4:2.

Gruppe B:
Im Auftaktspiel der Gruppe B misst sich Seriensieger Warendorfer SU mit dem SC Everswinkel, der Platz 8 in der Kreisliga A belegt hat - ein Vorgeschmack auf die kommende Saison, in der beide Ligakonkurrenten sein könnten. Die SG Sendenhorst nimmt regelmäßig am Derby-Cup teil und ist für alle Platzierungen gut: Von der Endspielteilnahme bis zum letzten Gruppenplatz, das haben die letzten Jahre gezeigt. Everswinkel war in den vergangenen Jahren seltener beim Cup zu Gast, zuletzt 2014. Auch dort traf der Kreisligist auf Sendenhorst und verlor mit 1:3.

2016 gewann Warendorf das Finale gegen Sendenhorst mit 13:12 nach Elfmeterschießen. Mit einer Neuauflage dieses Endspiels beschließen die beiden Bezirksliga-Absteiger die Vorrunde der Gruppe B und können schon einmal die Kräfte messen für die neue Saison.


Volksbank Derby-Cup des SC Hoetmar

Gruppe A
SC Hoetmar - GW Albersloh (So., 22.7., 14.30 Uhr)
TuS Freckenhorst - GW Albersloh (Di., 24.7., 18 Uhr)
SC Hoetmar - TuS Freckenhorst (Do., 26.7., 18 Uhr)

Gruppe B
Warendorfer SU - SC Everswinkel (So., 22.7., 16 Uhr)
SC Everswinkel - SG Sendenhorst (Di, 24.7., 19.30 Uhr)
SG Sendenhorst - Warendorfer SU (Do., 26.7., 19.30 Uhr)

Spiel um Platz drei
Samstag, 28.7., 14.30 Uhr

Endspiel
Samstag, 28.7., 16.30 Uhr

Wie gewohnt beträgt die Spielzeit während der Gruppenspiele zweimal 40 Minuten, das Spiel um Platz drei dauert ebenso wie das Endspiel zweimal 45 Minuten. Der Turniersieger erhält 400 Euro Preisgeld, der Zweite 300 Euro. Der Dritte streicht 200 Euro ein, für den Vierten bleiben 100 Euro übrig.

Weitere Themen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B: Zu- und Abgänge 2024/25
» [mehr...] (923 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: IKSV Münster landet einen Transfercoup
» [mehr...] (420 Klicks)
3 Querpass: Die Sommer-Vorbereitungsturniere 2024/25 im Fußballkreis Münster
» [mehr...] (322 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Zu- und Abgänge 2024/25
» [mehr...] (233 Klicks)
5 Kreisliga B MS: IFC Warendorf Zu- und Abgänge
» [mehr...] (215 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
Saxonia Münster - TuS Ascheberg 5:0
VfL Sassenberg - FC Greffen 4:3
GW Gelmer - SV Mauritz 4:5
SC Westfalia Kinderhaus III - TuS Freckenhorst II 5:4
VfL Senden II - BW Ottmarsbocholt 2:3
BW Aasee - SV Herbern II 6:2
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 2:1
SG Telgte II - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - TSV Handorf 3:1
BSV Ostbevern - 1.FC Mecklenbeck 1:0
SC Münster 08 II - SC Füchtorf 1:2
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 0:5
Saxonia Münster - SV Bösensell 1:2
SG Sendenhorst - SC Nienberge 5:1
SG Selm - GW Amelsbüren 1:3
TuS Altenberge - GW Albersloh 6:0
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
SV Herbern II - SG Selm 5:6
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SG Selm - TuS Ascheberg 5:1
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 3:2
VfL Senden II - GW Amelsbüren 1:2
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3
GW Gelmer - TSV Handorf 3:3
SG Telgte II - TuS Freckenhorst II 7:1
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Mecklenbeck 1:2
Ems Westbevern - SV Mauritz 0:2
SV Rinkerode - GS Hohenholte 1:2
TuS Altenberge - BW Ottmarsbocholt 7:2
Saxonia Münster - SC Nienberge 1:3
BSV Ostbevern - FC Greffen 2:1
SC Everswinkel - VfL Sassenberg 1:2
Fortuna Schapdetten - SG Selm 8:1