Suchbegriff:

Frauenfußball-HKM Warendorf 2020

Vorjahressieger Warendorfer SU kann den Titel in der Sportschule der Bundeswehr nicht verteidigen. Die erste Mannschaft wurde vom Spielbetrieb abgemeldet.

Titelverteidiger ist Außenseiter


Von Niklas Herweg

(09.01.20) Ist so kurz nach Weihnachten und Neujahr noch die Zeit der Wunder? Genau das wäre es, wenn der Titelverteidiger Warendorfer SU auch bei der 18. Auflage die HKM gewinnt. Weil die erste Mannschaft bekanntlich aus der Westfalenliga zurückgezogen wurde, muss die WSU-Zweitvertretung aus der Kreisliga A die Bürde der Titelverteidigung tragen. Für den Sieg kommen allerdings eher andere Teams infrage.

Das Hallenfest an der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf eröffnen die Pferdestädterinnen am Freitag (10. Januar) um 18 Uhr gegen BW Aasee. "Wir versuchen, am Endrundentag noch dabei zu sein. BW Aasee wird vermutlich die stärkste Mannschaft in der Gruppe sein, aber der Rest ist komplett ausgeglichen", blickt Markus Mumm, der Coach der Warendorferinnen, auf die Konkurrenz in der Vorrunde.

Sechs Vorrundengruppen

Insgesamt kämpfen 32 Teams um den Titel. Aufgeteilt wurden sie auf sechs Gruppen. Die Vorrunde wird am Freitag und Samstag gespielt, die Zwischen- und Endrunde dann am Sonntag. Favoriten beim Budenzauber sind in diesem Jahr die Truppen von der SG Telgte, dem BSV Ostbevern und Wacker Mecklenbeck. Vergangenes Jahr stand Wacker schon im Finale des Turniers. "Wir wollen die K.o Spiele auf jeden Fall erreichen, dann kommt es auch immer darauf an, gegen wen man ran muss", gibt sich Janek Kuhlmann, Trainer der Mecklenbecker Frauen, etwas zurückhaltend. Im Vorjahr verloren die Mädels von der Egelshove das Finale mit 4:5 nach Neunmeterschießen. "Wir werden noch ein paar Neunmeter schießen, aber ob man jetzt in der leeren Halle schießt oder vor einigen Zuschauern, ist auch nochmal was anderes", verriet der Wacker-Coach.

Eine Verstärkung für die Rückrunde hat Wacker auch noch gefunden. Im Westfalenpokal gegen Arminia Ibbenbüren Mitte Dezember durfte Neuverpflichtung Larissa Duffe bereits die ersten paar Minuten im Wacker-Trikot schnuppern, beim Hallenturnier ist sie hingegen nicht am Start.

 

18. Frauenfußball-HKM in Warendorf

Gruppe A
Warendorfer SU II
SV BW Aasee
SV Mauritz
Wacker Mecklenbeck III
Werner SC

Gruppe B
SG Telgte
1. FC Gievenbeck
Westfalia Kinderhaus
Borussia Münster
GW Amelsbüren II

Gruppe C
BSV Ostbevern
BSV Ostbevern II
VfL Senden
SC Füchtorf
SG Telgte II

Gruppe D
GW Amelsbüren
RW Alverskirchen
SC Münster 08
SV Ems Westbevern
SV BW Aasee II

Gruppe E
SC Gremmendorf
Wacker Mecklenbeck II
BW Greven
TuS Saxonia Münster
SG Milte / Sassenberg
VfL Senden II

Gruppe F
Wacker Mecklenbeck
SC Gremmendorf II
TSV 95 Ostenfelde
SW Havixbeck
SC Blau-Weiß Ottmarsbocholt
Borussia Münster II



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B: Zu- und Abgänge 2024/25
» [mehr...] (924 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: IKSV Münster landet einen Transfercoup
» [mehr...] (420 Klicks)
3 Querpass: Die Sommer-Vorbereitungsturniere 2024/25 im Fußballkreis Münster
» [mehr...] (325 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Zu- und Abgänge 2024/25
» [mehr...] (234 Klicks)
5 Kreisliga B MS: IFC Warendorf Zu- und Abgänge
» [mehr...] (216 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
Saxonia Münster - TuS Ascheberg 5:0
VfL Sassenberg - FC Greffen 4:3
GW Gelmer - SV Mauritz 4:5
SC Westfalia Kinderhaus III - TuS Freckenhorst II 5:4
VfL Senden II - BW Ottmarsbocholt 2:3
BW Aasee - SV Herbern II 6:2
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 2:1
SG Telgte II - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - TSV Handorf 3:1
BSV Ostbevern - 1.FC Mecklenbeck 1:0
SC Münster 08 II - SC Füchtorf 1:2
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 0:5
Saxonia Münster - SV Bösensell 1:2
SG Sendenhorst - SC Nienberge 5:1
SG Selm - GW Amelsbüren 1:3
TuS Altenberge - GW Albersloh 6:0
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
SV Herbern II - SG Selm 5:6
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SG Selm - TuS Ascheberg 5:1
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 3:2
VfL Senden II - GW Amelsbüren 1:2
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3
GW Gelmer - TSV Handorf 3:3
SG Telgte II - TuS Freckenhorst II 7:1
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Mecklenbeck 1:2
Ems Westbevern - SV Mauritz 0:2
SV Rinkerode - GS Hohenholte 1:2
TuS Altenberge - BW Ottmarsbocholt 7:2
Saxonia Münster - SC Nienberge 1:3
BSV Ostbevern - FC Greffen 2:1
SC Everswinkel - VfL Sassenberg 1:2
Fortuna Schapdetten - SG Selm 8:1