Suchbegriff:

Quer: Grevener Stadtmeisterschaften 2019

Zum Duell zwischen Gimbte und Greven 09 II kommt es zum Ende des Vorrunden-Tages.

Spielideen stehen im Vordergrund


Von Fabian Renger

(23.07.19) Na, Sven Hehl, schon nervös? Er muss lachen. Der neue Trainer von BW Greven bestreitet seine ersten Stadtmeisterschaften in Greven - und ist damit längst nicht der einzige. Doch: Bei niemand anderem sind die Fußstapfen so groß. Schließlich gewannen die Blau-Weißen den am Mittwoch (24. Juli) startenden Stadt-Showdown sowohl 2018 als auch 2017. Da muss Hehl doch unter Druck stehen.

"Nein, wir machen uns ein schönes Sommerturnier", lässt der Trainer die Kirche im Dorf. Wichtiger sei es ihm, an der Spielidee zu arbeiten. Mannschaftstaktisch möchte er weitere Schritte sehen, die Kombo weiter entwickeln. Alles andere? Zugabe!

"Wir wollen schon das Spiel bestimmen - mit oder gegen den Ball", sagt Hehl. Das Problem: In einer Gruppe mit Gastgeber BG Gimbte und der Zweitvertretung der Nullneuner trifft er auf zwei Ligakonkurrenten. Da könnte er theoretisch zu viel verraten. "Vielleicht sage ich meinen Jungs einfach: Macht mal heute alles anders und schlagt nur lange Bälle...", flachst Hehl.

Zwei Frischlinge


Zwei Niederlagen, ein Sieg - das ist seine bisherige Ausbeute. Die von Dirk Förstermann, noch so ein Neuling des Grevener Stadt-Wettstreits, ist derweil noch komplett blank. Noch kein einziges Testspiel absolvierte seine Reserve des SC Greven 09, der Termin des Turniers kommt ihm daher nicht gerade gelegen.

Reckenfelds Andreas Wagner hört auf die Kommandos von Pascal Zilske.

Zuletzt weilte er in Kroatien im Urlaub, das Team trainierte unterdessen gemeinsam mit der Dritten. Was da in der Schlage abgeht? Die Nullneuner gehen als Wundertüte ins Rennen. Auch Förstermann will die Spiele nutzen, um seiner Mannschaft die berühmt-berüchtigte Philosophie einzutrichtern.

Volle Kraft voraus lautet die, das sagte uns Förstermann bereits Öffnet internen Link im aktuellen Fensterbei seiner Vorstellung, daran gibt's weiterhin nichts zu rütteln, bekräftigt er. "Wir wollen spielerisch überzeugen, mit Druck nach vorne", hat Förstermann auch in der Schlage keine Lust auf Beton. Notfalls auf Kosten eines Gegentores. Seine Mannschaft sei komplett, auch werde wohl niemand aus der Ersten mitreisen. Zum Einspielen sei das Turnier gedacht.

In Gimbte werden die Grundlagen gelegt


Das haben auch die Gimbter um Spielertrainer Dragan Grujic bitter nötig. In der Vorwoche begann der Trainingsbetrieb, drei Einheiten standen an. Zuallererst ging es an die konditionellen Grundlagen. Koordinationsübungen, Hürdenläufe, Intervallläufe, was man halt so macht. "Der August wird ziemlich lang. Dafür musst du erstmal die nötige Kraft holen", spricht Grujic aus Erfahrung.

In der zweiten Gruppe duellieren sich unterdessen Gimbtes Reserve, der SC Sprakel als Auswärtsgast sowie der SC Reckenfeld. Da es im Kreis Steinfurt eher wieder um Punkte geht als in Münster, finden die Stadtmeisterschaften an diesem frühen Termin statt. 

Zilske vertritt Zilske


Thorben Zilske, Chefcoach des SCR, weilt im Urlaub, sein Bruder Pascal vertritt ihn. Trotz zweier Testspiel-Pleiten ist er guter Dinge. "Die Mannschaft ist gewillt, zeigt guten Einsatz, hat Spaß und jeder kämpft für jeden", lobt Zilske. Das Ziel für die Titelkämpfe: Den ersten Dreier einfahren - "und als Gruppenerster weiterkommen". Das würde die Stimmung wohl nochmal verbessern. Er legt den Fokus insbesondere auf einen sicheren Spielaufbau - in der Folge einer aggressiven Balleroberung. Mal sehen, ob das klappt.

Bernd Block tritt mit Titelverteidiger BW Greven an.

Der Modus


Gruppe A
SC Sprakel
SC Reckenfeld
BG Gimbte II

Gruppe B
BW Greven
BG Gimbte
SC Greven 09 II

Spielplan
BW Greven - BG Gimbte (Mi., 24.7., 18 Uhr)
SC Sprakel - SC Reckenfeld (Mi., 24.7., 18 Uhr)
BG Gimbte II - SC Sprakel (Mi., 24.7., 19.30 Uhr)
SC Greven 09 II - BW Greven (Mi., 24.7., 19.30 Uhr)
BG Gimbte - SC Greven 09 II (Mi., 24.7., 21 Uhr)
SC Reckenfeld - BG Gimbte II (Mi., 24.7., 21 Uhr)

Halbfinals
1. Gruppe A - 2. Gruppe B (Freitag, 26.7., 18 Uhr)
1. Gruppe B - 2. Gruppe A (Freitag, 26.7., 20 Uhr)

Platzierungsspiele
Spiel um Platz 5
3. Gruppe A - 3. Gruppe B (Samstag, 27.7., 15 Uhr)

Spiel um Platz 3
Verlierer 1. Halbfinale - Verlierer 2. Halbfinale (Samstag, 27.7., 15 Uhr)

Finale
Sieger 1. Halbfinale - Sieger 2. Halbfinale (Samstag, 27.7., 17 Uhr)

Spielzeit
In der Vorrunde 2x30 Minuten, in allen anderen Spielen 2x45 Minuten

Austragungsort
Sportgelände von BG Gimbte, Schlage in Greven

Weitere Themen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreispokal: So lief die Qualirunde
» [mehr...] (448 Klicks)
2 Querpass: Der erste Spieltag von Münsters Kreisligen der Saison 2024/25
» [mehr...] (397 Klicks)
3 Kreispokal: Die Qualirunde steht an
» [mehr...] (365 Klicks)
4 Querpass: Volksbank-Baumberge-Cup, 1. Spieltag
» [mehr...] (310 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Noel Thale gibt GW Gelmer das Ja-Wort
» [mehr...] (270 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
Saxonia Münster - TuS Ascheberg 5:0
VfL Sassenberg - FC Greffen 4:3
GW Gelmer - SV Mauritz 4:5
SC Westfalia Kinderhaus III - TuS Freckenhorst II 5:4
VfL Senden II - BW Ottmarsbocholt 2:3
BW Aasee - SV Herbern II 6:2
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 2:1
SG Telgte II - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - TSV Handorf 3:1
BSV Ostbevern - 1.FC Mecklenbeck 1:0
SC Münster 08 II - SC Füchtorf 1:2
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 0:5
Saxonia Münster - SV Bösensell 1:2
SG Sendenhorst - SC Nienberge 5:1
SG Selm - GW Amelsbüren 1:3
TuS Altenberge - GW Albersloh 6:0
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
SV Herbern II - SG Selm 5:6
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SG Selm - TuS Ascheberg 5:1
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 3:2
VfL Senden II - GW Amelsbüren 1:2
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3
GW Gelmer - TSV Handorf 3:3
SG Telgte II - TuS Freckenhorst II 7:1
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Mecklenbeck 1:2
Ems Westbevern - SV Mauritz 0:2
SV Rinkerode - GS Hohenholte 1:2
TuS Altenberge - BW Ottmarsbocholt 7:2
Saxonia Münster - SC Nienberge 1:3
BSV Ostbevern - FC Greffen 2:1
SC Everswinkel - VfL Sassenberg 1:2
Fortuna Schapdetten - SG Selm 8:1