Suchbegriff:

Querpass

Nur die B-Liga-Meister steigen auf


Von Fabian Renger

(13.07.20) Drei oder vier B-Ligen? Seit Sonntag ist diese Frage geklärt: Corona zum Trotz bleibt es bei drei Staffeln. In der C-Liga treten die Teams in vier Spielklassen an. Alles so wie gehabt. Alles? Nicht ganz. In der kommenden Saison gibt es im Fußballkreis Münster dann doch eine einschneidende Änderung. "Aufsteiger zur A-Liga werden nur die Meister sein", beantwortet Helmut Thihatmar, Vorsitzender des Kreisfußballausschusses, unsere Anfrage am Montagvormittag."In der Kreisliga B gibt es keine Relegationsrunde." Heißt: Die Zweiten der B-Ligen gehen in der Saison 2020/21 leer aus. Bisher winkte für sie im Regelfall immerhin die Teilnahme an einer Aufstiegsrunde.

Der Grund ist der diesjährige vermehrte Aufstieg in die A-Liga. Diese wird bekanntermaßen in drei Staffeln über die Bühne gehen. Das Ziel des Kreises ist klar gesteckt, wie Thihatmar noch einmal betont:"Wir wollen ja in zwei Jahren in der A-Liga wieder auf unsere Staffelstärke von 16 Mannschaften in zwei Ligen kommen." Damit es dazu so schnell wie möglich kommt, ist der Kreis natürlich auf möglichst wenige Bezirksliga-Absteiger angewiesen - und kann eben andererseits auch von unten nicht massig Mannschaften hochgehen lassen. "Für das eine Jahr müssen wir das leider so machen", findet's Thihatmar selbst auch nicht dufte. Aber ihm sind quasi die Hände gebunden. Wie es in 2021/22 aussieht, müsse man im kommenden Jahr schauen, so Thihatmar weiter.

Wahrscheinlich zwei Absteiger 

Klarheit herrscht derweil auch in der B-Liga-Abstiegsfrage. Bei bis zu vier kreisangehörigen Absteigern aus den Bezirksligen steigen laut Thihatmar aus den drei B-Liga-Staffeln die jeweils letzten zwei Teams in die Kreisliga C ab. Im eher unwahrscheinlichen Fall von fünf kreisangehörigen Bezirksliga-Absteigern oder mehr würde sich die Zahl der Absteiger in den B-Ligen jeweils um eins erhöhen.

Frohe Kunde gibt's derweil für das Kreis-Unterhaus. Thihatmar erklärt:"In der Kreisliga C wird es eine Aufstiegsrunde geben." Das heißt: Alle vier Meister steigen auf, dazu käbbeln sich die vier Zweitplatzierten in einer weiteren Runde um den fünften Aufstiegsplatz.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Gerrit Rolwes hat nochmal Bock
» [mehr...] (492 Klicks)
2 Querpass: Die Sommer-Vorbereitungsturniere 2024/25 im Fußballkreis Münster
» [mehr...] (386 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Noel Thale gibt GW Gelmer das Ja-Wort
» [mehr...] (349 Klicks)
4 Kreispokal: Die Qualirunde steht an
» [mehr...] (309 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Beim SV Drensteinfurt kann alles nur besser werden
» [mehr...] (289 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
Saxonia Münster - TuS Ascheberg 5:0
VfL Sassenberg - FC Greffen 4:3
GW Gelmer - SV Mauritz 4:5
SC Westfalia Kinderhaus III - TuS Freckenhorst II 5:4
VfL Senden II - BW Ottmarsbocholt 2:3
BW Aasee - SV Herbern II 6:2
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 2:1
SG Telgte II - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - TSV Handorf 3:1
BSV Ostbevern - 1.FC Mecklenbeck 1:0
SC Münster 08 II - SC Füchtorf 1:2
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 0:5
Saxonia Münster - SV Bösensell 1:2
SG Sendenhorst - SC Nienberge 5:1
SG Selm - GW Amelsbüren 1:3
TuS Altenberge - GW Albersloh 6:0
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
SV Herbern II - SG Selm 5:6
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SG Selm - TuS Ascheberg 5:1
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 3:2
VfL Senden II - GW Amelsbüren 1:2
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3
GW Gelmer - TSV Handorf 3:3
SG Telgte II - TuS Freckenhorst II 7:1
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Mecklenbeck 1:2
Ems Westbevern - SV Mauritz 0:2
SV Rinkerode - GS Hohenholte 1:2
TuS Altenberge - BW Ottmarsbocholt 7:2
Saxonia Münster - SC Nienberge 1:3
BSV Ostbevern - FC Greffen 2:1
SC Everswinkel - VfL Sassenberg 1:2
Fortuna Schapdetten - SG Selm 8:1