Suchbegriff:

Spielerpass

Fabian Schmitt kickt gern mal auf kleinem Geläuf – wie hier bei der Münsteraner Eintracht.

Schmitts Futsal-Fetisch


Von Luca Adolph

(21.12.20) Normalerweise wäre es am zweiten Weihnachtsfeiertag wieder soweit gewesen und der Budenzauber hätte bei der Hallenstadtmeisterschaft den Berg Fidel entzückt. Doch was ist in diesem Jahr schon normal? Wenn die 44. Stadtis tatsächlich ins Wasser fallen, zaubert Fabian Schmitt, Reserve-Kicker des 1. FC Gievenbeck, den Hallenflair mit seinem Spielerpass eben ins heimische Wohnzimmer.

Den FC Energie Cottbus, TSV 1860 Rosenheim und seinen Lieblingsklub, den SC Freiburg, hat Fabian Schmitt bereits bespielt – allerdings nicht auf dem Rasen, sondern in der Halle. Bei der Westdeutschen Meisterschaft im Futsal löste er in der C-Jugend das Ticket für die Deutsche. Dort duellierte er sich unter anderem mit Julian Weigl, der mittlerweile im Aufgebot von Benfica Lissabon steht. "In der Jugend haben wir viel in der Halle gekickt und direkt in der zweiten Saison den Durchbruch geschafft. Schnell sind wir zur Westdeutschen gekommen und haben die dann auch gewonnen", erinnert sich der Linksfuß zurück.

Neben seinem Hallen-Triumph war ebenso sein Auftritt auf dem großen Geläuf von Erfolg gekrönt. Beim TuS Erndtebrück spielte sich Schmitt hoch bis in die Westfalenliga und kam dort auf stolze neun Einsätze. Studienbedingt zog es den Erziehungswissenschaftler mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung dann nach Münster. Hier kickt er aktuell für die zweite Kraft der Gievenbecker und wiegt sich mit ihr derweil im sicheren Mittelfeld der Liga. "Viel mehr war glaube ich nicht drin. Es hat bei uns auch ein bisschen gedauert, da wir auch heftige Rückschläge hatten, wenn ich zum Beispiel an das Eintracht-Spiel denke. In Siegeszeiten eine coole Mannschaft zu sein, ist immer einfach. Schwierig ist es, bei Niederlagen zusammenzurücken und das ist uns gelungen. Schade, dass die Pause dann zu einem ungünstigen Zeitpunkt kam", sagt er nach drei Heimsiegen in Serie.


Spielerpass von Fabian Schmitt:

Geboren am: 20.05.1995

Spitzname: Fabi

Verein: 1. FC Gievenbeck II

Beruf: Masterstudent in Erziehungswissenschaften

Frühere Vereine: TuS Erndtebrück, FC Hilchenbach

Höchste Spielklasse: Westfalenliga mit Erndtebrück

Meine größten Erfolge: Westdeutscher C-Jugend-Meister im Futsal

Meine Position: Linksverteidiger

Lieblingsverein: SC Freiburg

Lieblingsspieler/in: Luca Waldschmidt

Lieblingsessen: Vegetarische Lasagne

Mein erster Stadionbesuch: Bei den SF Siegen und danach mit meinem Onkel in der Allianz Arena beim 5:2 über den HSV

Würde ich gern mal abgrätschen: Es tut mir fast leid, aber eine saubere gegen Neymar

Ich würde gerne eine Nacht durchmachen mit: Die alten Geschichten von Uwe Seeler und Mario Basler würden mich schon reizen

Das kann ich noch besser als Fußball: Ich bin sehr gesellig, daher Zeit mit meinen Freunden verbringen

Damit vertreibe ich mir im Moment die Zeit: Eine intensive Zeit mit meinen Mitbewohnern verbringen und meine Masterarbeit vorbereiten

Das sagt Trainer Michael Füstmann über ihn: "Fabian hat einen einwandfreien Charakter und ist einfach ein Top-Mensch. Auf dem Platz verfügt er über eine super Einstellung und ist daneben auch noch sehr sozial."

Weitere Spielerpässe



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A3 MS: Aljoscha Beuse tritt kürzer: Trainerwechsel bei Eintracht Münster
» [mehr...] (383 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (258 Klicks)
3 Krombacher-Pokal: BSV Roxel - 1. FC Gievenbeck 0:4
» [mehr...] (252 Klicks)
4 Kreisliga A1: Warendorfer SU II - BW Beelen 2:3
» [mehr...] (251 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (243 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 3:0
Eintracht Münster - GS Hohenholte 3:6
SW Havixbeck - TuS Altenberge II 1:2
GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt 1:3
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:4
TuS Hiltrup - SV Herbern II 1:3
SV Fortuna Schapdetten - BG Gimbte 5:0
VfL Wolbeck II - TuS Ascheberg 3:0
SC Westfalia Kinderhaus II - FC Münster 05 1:2
SC Nienberge - BSV Roxel II 5:1
SC Münster 08 II - TSV Handorf 2:2
VfL Sassenberg - SC Everswinkel 4:0
SC Füchtorf - SC Hoetmar 2:0
FC Greffen - BW Beelen 0:5
BSV Ostbevern - Warendorfer SU II 2:0
TuS Altenberge II - BSV Roxel II 0:1
SG Selm - BW Aasee II 4:1
SV Ems Westbevern - SG Sendenhorst 2:1
GS Hohenholte - 1. FC Gievenbeck II 0:4
VfL Sassenberg - SG Sendenhorst 3:0
FC Greffen - SC Everswinkel 4:5
SC Münster 08 II - SV Ems Westbervern 3:4
BW Beelen - SC Hoetmar 5:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 6:3
Warendorfer SU - TuS Ascheberg 4:3
VfL Wolbeck II - SV Rinkerode 0:3
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:2
GW Albersloh - Davaria Davensberg 3:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus II 2:2
SC Nienberge - BG Gimbte 2:0
TuS Saxonia Münser - TuS Altenberge II 0:4
SW Havixbeck - SV Fortuna Schapdetten 2:5
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 1:3
FC Münster 05 - SV Mauritz 4:1
TuS Altenberge II - SC Nienberge 4:2
TSV Handorf - BW Beelen 7:2
SG Sendenhorst - SC Münster 08 II 4:0
SV Ems Westbevern - SC Füchtorf 4:2
SC Hoetmar - BSV Ostbevern 1:5
SC Everswinkel - Warendorfer SU II 1:3
SC Westfalia Kinderhaus II - SW Havixbeck 4:0
SV Rinkerode - TuS Hiltrup II 4:2
SG Selm - GW Albersloh 0:3
Davaria Davensberg - Warendorfer SU 0:3
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 0:1
BG Gimbte - Eintracht Münster 4:0
SV Fortuna Schapdetten - 1. FC Gievenbeck II 3:2
GS Hohenholte - BSV Roxel II 0:1
VfL Wolbeck II - BW Aasee II 0:0
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 0:1