Suchbegriff:

Spielerpass

Mit nur 23 Jahren darf sich Kilian Höring (r.) bei der Zwoten des SV Herbern bereits die Kapitänsbinde um den Arm streifen.

Junger und lauffreudiger Anführer


Von Pascal Bonnekoh

(15.12.20) Auf Grund einer Verletzung verpasste Kilian Höring einen Großteil der bisherigen Spielzeit. Bisher kam er deswegen erst auf drei Kurzeinsätze für die Zwote. Dazu kommen 90 Minuten für die dritte Mannschaft. Passend zur Unterbrechung begann Höring gerade wieder so richtig fit zu werden. "Ich fühle mich wohl. Die Spiele dürften jetzt wohl gerne wieder losgehen", erzählt der Kapitän der Herberner Vertretung.

Mit "wohl fühlen" meint Höring übrigens, dass er fünf Kilometer mal eben in knapp 20 Minuten abreißt. Und auch bei zehn Kilometern kommt er mit rund 40 Minuten auf eine durchaus erwähnenswerte Zeit. "Es kommt aber immer auch ein wenig auf den Tag an. Je nachdem wie man auf der Arbeit drauf war schwankt die Zeit auch mal zwischen 41 und 45 Minuten", lenkt der Herberner ein wenig ein.

Als ein Spieler aus dem 97er-Jahrgang hat Höring gerade einmal schlappe 23 Jahre auf seinem Buckel. Doch trotz seines jungen Alters hat der Kapitän bereits eine ordentliche Vita vorzuweisen. Immerhin war er in seiner Jugend mit dem VfL Senden, sowie mit Herbern in der Landesliga unterwegs. Dazu stehen natürlich auch Einsätze für das Herberner Aushängeschild zu Buche. Also auch im Herrenbereich schnupperte Höring bereits Landesliga-Luft. 

 

Spielerpass von Kilian Höring:

Geboren am: 11.06.1997

Spitzname: Kille

Verein: SV Herbern

Beruf: Servicetechniker

Frühere Vereine: Bis zur D-Jugend TuS Ascheberg, D- und C-Jugend VfL Senden und ab der B-Jugend Herbern

Höchste Spielklasse: Landesliga

Meine größten Erfolge: Kreispokalsieger und zwei Mal in der A-Jugend die Landesliga gehalten

Meine Position: Zentrales Mittelfeld

Lieblingsverein: Borussia Dortmund

Lieblingsspieler/in: Tomáš Rosický

Lieblingsessen: Spaghetti Bolognese

Mein erster Stadionbesuch: Borussia Dortmund gegen Energie Cottbus. 2002 oder 2003 müsste das gewesen sein.

Würde ich gern mal abgrätschen: Habe ich zwar schon oft gemacht, aber ich würde meinen Bruder sagen.

Ich würde gerne eine Nacht durchmachen mit: Kevin Großkreutz

Das kann ich noch besser als Fußball: Sportmäßig bin ich sonst nicht gut. Höchstens im Laufen vielleicht.

Damit vertreibe ich mir im Moment die Zeit: In der Freizeit gehe ich oft Laufen und mache ein bisschen mit dem Hund. Da es Abends schnell dunkel wird, kann man sonst auch wenig machen.

Das sagt Trainer Daniel Heitmann über ihn: Kille ist ein guter Typ, der auf und neben dem Platz gerne vorangeht. Er hat häufig einen lockeren Spruch auf den Lippen und ist sehr ehrgeizig.

Weitere Spielerpässe



Lesetipps der Redaktion
Bezirksliga 12: Carlo Hüweler ist Stammzellenspender der DKMS
(177 Klicks)
Kreisliga A TE: SW Lienen trennt sich von Ralf Krons und Hendrik Gerseker
(632 Klicks)
Kreisliga A Steinfurt: Der Schienenleger vom TuS Laer
(632 Klicks)
Kreisliga B3 MS: Quartett ist neu bei Centro Espanol Hiltrup
(497 Klicks)
Kreissparkassen-Cup 2021/22: TuS Germania Horstmar - SuS Neuenkirchen 1:4
(378 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Hirschfelds Heimkehr nach 15 Jahren
» [mehr...] (418 Klicks)
2 Querpass: Geringfügige Spielplanänderungen in einigen Kreisligen Münsters
» [mehr...] (353 Klicks)
3 Querpass: Die Ergebnisse der Frauenfußballkonferenz
» [mehr...] (303 Klicks)
4 Querpass: Schlering-SVD-Cup: 2. Spieltag
» [mehr...] (292 Klicks)
5 Querpass: Schlering-SVD-Cup: 1. Spieltag
» [mehr...] (278 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 4:4
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SV Südkirchen - Concordia Albachten 1:4
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2