Suchbegriff:

Spielerpass

Für keinen anderen Verein als den VfL Wolbeck schnürte sich Leonard Hessel (rechts) jemals die Schuhe zu.

Einer der Alteingesessenen


Von Pascal Bonnekoh

(14.01.21) Bei der Zweitvertretung des VfL Wolbeck kennt man sich. Und damit ist nicht nur gemeint, dass die Spieler einander beim Spitznamen rufen, sondern so richtig kennen. So wie man sich eben kennt, wenn man im selben Städtchen aufgewachsen ist und seit Jahren gemeinsam Fußball spielt. Dass das beim VfL so ist, wissen wir spätestens seit Marvin Deckert von den wahnsinnigen Kabinenpartys geschwärmt hat.

Genau in dieses Bild passt übrigens Leonard Hessel. Immerhin zockt er sein Leben lang für den VfL. "Das ist mein Herzensverein. Ich bin gebürtiger Wolbecker und alle meine Brüder, sowie Freunde spielen bei Wolbeck", so Hessel. Und das nimmt für den gelernten Sechser eine deutlich höhere Priorität ein, als alles andere. "Mir war es immer wichtig, dass ich mit meinen Freunden in einer Mannschaft bin", führt Hessel fort. Am Rande erwähnt er zwar, dass sich bis dato auch noch keine Option in Richtung eines Vereinswechsels ergab, aber das lassen wir einfach mal unkommentiert so stehen.

An seiner Truppe, in der übrigens auch Bruder Jonas sein Unwesen treibt, gefällt Hessel übrigens am meisten, dass es nicht immer nur um Fußball geht: "Jeder kennt sich und es herrscht immer eine gute Stimmung. Es geht viel auch um andere Dinge. Man redet über alles. Wir haben eine sehr harmonische Truppe von jung bis alt." Und obwohl der Wolbecker gelernter Sechser und rechtsfuß ist, trat er zuletzt häufig als Linksverteidiger in Erscheinung. Kein Problem für Hessel. Laut ihm rennt bei der Zwoten halt nun mal nur ein Linksfuß rum und der spielt in Person von Ben Schragen eine Position weiter vorne. Durch diese Konstellation sollte sich für Hessel immerhin häufig die Möglichkeit bieten, auch einfach mal den Mitspieler umzugrätschen.   

 

Spielerpass von Leonard Hessel:

Geboren am: 18.12.1996

Spitzname: Leo

Verein: VfL Wolbeck

Beruf: Student für Grundschullehramt und Werksstudent bei der LVM

Frühere Vereine: Immer VfL Wolbeck

Höchste Spielklasse: Kreisliga A

Meine größten Erfolge: Die Aufstiege in die Kreisliga B und Kreisliga A

Meine Position: Ich bin eigentlich gelernter Sechser, aber ich spiele hauptsächlich Linksverteidiger.

Lieblingsverein: Borussia Dortmund

Lieblingsspieler/in: Marco Reus und Roberto Carlos

Lieblingsessen: Lasagne

Mein erster Stadionbesuch: Das erste Spiel, an das ich mich bewusst erinnern kann, wurde vom Verein organisiert. Das muss in der F-Jugend oder so gewesen sein. Da sind wir mit zwei Bussen zum Spiel Dortmund gegen Bielefeld gefahren. Dortmund hat 6:1 gewonnen.

Würde ich gern mal abgrätschen:
 Joshua Kimmich oder Ben Schragen

Ich würde gerne eine Nacht durchmachen mit: Erling Haaland

Das kann ich noch besser als Fußball: Tischtennis

Damit vertreibe ich mir im Moment die Zeit: Gerne mal mit der Playstation. Ich wohne in einer WG und habe daher das Glück nicht alleine zu sein. Vor kurzem haben wir uns noch eine Dartscheibe gekauft. Während der WM sind wir auf den Geschmack gekommen. Inzwischen kochen wir Abends gerne, was wir sonst eigentlich nicht unbedingt gemacht haben. Jetzt hat man mal die Zeit dafür. Da macht man das Essen dann zum Highlight.

Das sagt Trainer Jörg Eichholt über ihn: Sportlich ist er ein absoluter Dauerbrenner bei uns. Schlechte Spiele von ihm in den letzten drei Jahren kann man an einer Hand abzählen. Normalerweise ist er Außenverteidiger, aber wenn Not am Mann ist springt er auch als Innenverteidiger oder Sechser ein. Und ist dann auch immer einer der besten auf dem Platz. Menschlich ist er einfach erste Sahne und für jeden Spaß zu haben. Man kann immer auf ihn zählen.

Weitere Spielerpässe



Lesetipps der Redaktion
Bezirksliga 12: Carlo Hüweler ist Stammzellenspender der DKMS
(179 Klicks)
Kreisliga A TE: SW Lienen trennt sich von Ralf Krons und Hendrik Gerseker
(632 Klicks)
Kreisliga A Steinfurt: Der Schienenleger vom TuS Laer
(632 Klicks)
Kreisliga B3 MS: Quartett ist neu bei Centro Espanol Hiltrup
(497 Klicks)
Kreissparkassen-Cup 2021/22: TuS Germania Horstmar - SuS Neuenkirchen 1:4
(378 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Hirschfelds Heimkehr nach 15 Jahren
» [mehr...] (418 Klicks)
2 Querpass: Geringfügige Spielplanänderungen in einigen Kreisligen Münsters
» [mehr...] (353 Klicks)
3 Querpass: Die Ergebnisse der Frauenfußballkonferenz
» [mehr...] (303 Klicks)
4 Querpass: Schlering-SVD-Cup: 2. Spieltag
» [mehr...] (292 Klicks)
5 Querpass: Schlering-SVD-Cup: 1. Spieltag
» [mehr...] (278 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 4:4
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SV Südkirchen - Concordia Albachten 1:4
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2