Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

Bezirksliga 9

Der Unterzahl-Faktor stellt Derby auf den Kopf


Von Andreas Teipel

(28.11.11) Na, wer hat dieses Spiel wohl gewonnen? Landesliga-Absteiger VfL Wolbeck zu Gast beim Abstiegskämpfer SG Sendenhorst? Falsch, keiner von beiden. Doch darf sich Sendenhorst nach dem 2:2 (1:2) gewiss als Sieger fühlen. Denn die SG spielte 70 Minuten in Unterzahl, lag dann 0:2 hinten, und dann gelang ihr doch noch das Unerwartete. "Wir haben wieder ein Lebenszeichen an die Liga gesendet", so Neu-Trainer Matthias Greifenberg, der auch schon steigende Tendenz im abgebrochenen Spiel in Füchtorf sah, "das gibt uns Zuversicht."

Die hatte jedoch zunächst VfL-Trainer Carsten Becker. Seine Mannschaft führte schon nach 23 Minuten mit 2:0. Dem ersten Treffer, einem verwandelten Handelfmeter von Luis Fetsch, war ein Handspiel von Stefan Hagedorn vorangegangen. Der Innenverteidiger flog dafür mit Rot vom Platz. Doch dann stellte sich jene Mystik ein, die Fußball so unberechenbar macht. Sendenhorst wurde in Unterzahl immer stärker, Wolbeck ließ die Zügel schleifen und ging nicht mehr bis an die Schmerzgrenze. "Ich hab schon überlegt, ob ich vielleicht einen meiner Spieler freiwillig runternehmen soll, um das Verhältnis wieder geradezurücken", übte sich Becker in Sarkassmus.

Die SG jedenfalls glühte vor Eifer und Einsatzwille. Vor allem im defensiven Mittelfeld wuchsen Christoph Pyka und Juri Hildt über sich hinaus, ließen ihre Gegenspieler dabei nicht immer gut aussehen. Und dann war da ja auch noch Stürmer Patric Dülberg. Der Ex-Gremmendorfer erzielte beide Treffer, war auch schon gegen Füchtorf erfolgreich gewesen und spiegelt wider, dass die SGS die Freude am Spiel wiedergefunden hat.

SG Sendenhorst - VfL Wolbeck     2:2 (1:2)
0:1 Fetsch (20./HE), 0:2 Carreira (23.),
1:2 Dülberg (32.), 2:2 Dülberg (47.)



Heimspiel-Abo

Login | Jetzt bestellen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Spieler fragen, Heimspiel antwortet: "Meiner", "Leo", "Hab' ich" sagen
» [mehr...] (99 Klicks)
2 Sponsor sucht Verein! Mit Stanno jährlich 1.000 Euro für die Vereinskasse
» [mehr...] (90 Klicks)
3 HSM Münster 2014: HSM-Blog 2014
» [mehr...] (18 Klicks)
4 Kreisliga C3 MS/WAF: Meister SV Rinkerode II - die Mannschaft
» [mehr...] (17 Klicks)
5 Spieler fragen, Heimspiel antwortet: Vorteilsregelung im Strafraum
» [mehr...] (16 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Arm. Ibbenbüren 30    135:28 79  
2    Amisia Rheine 32    107:37 76  
3    1. FC Nordw. 32    68:23 71  
4    Conc. Albachten 30    78:18 69  
5    SC Dörenthe 30    77:40 65  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Concordia Albachten - TuS Hiltrup 0:4
BSV Roxel - Borussia Münster 2:4
SC Reckenfeld-1. FC Gievenbeck 0:4
VfL Sassenberg - FC Kaunitz 6:2
SC Müssingen - TuS Hiltrup 0:4
SG Sendenhorst - SG Telgte 3:4 n.V.
Adler Buldern - SW Havixbeck 0:1
Eintracht Rheine II - Wacker Mecklenbeck 2:1
Teuto Riesenbeck - Westfalia Hopsten 0:0
Borussia Münster - GW Rheine 2:5
Amisia Rheine - GW Gelmer 2:0
TuS Altenberge - SF Lotte II 0:2
SV Ibbenbüren - Arminia Ochtrup 0:0
Westfalia Kinderhaus - Arminia Ibbenbüren 2:1
Preußen Borghorst - Wacker Mecklenbeck 3:2
Warendorfer SU - FC Oeding 2:0
BSV Ostbevern - SpVg Berghofen 4:1
SC Füchtorf - Westfalia Soest 2:5
Warendorfer SU - Ahlener SG 3:1
SG Sendenhorst - VfL Wolbeck 2:2
SG Telgte - SVE Heessen 4:2
SC Füchtorf II - TuS Freckenhorst II 2:1
SG Sendenhorst II - TuS Hiltrup III 9:2
VfL Sassenberg II - SV Rinkerode 1:3
Eintracht Münster - TSV Handorf II 2:0
GW Albersloh - BW Beelen II 1 3:1
RW Alverskirchen - SC Müssingen 3:1
SV Drensteinfurt II - SC Hoetmar II 5:1
SC Everswinkel - SC Gremmendorf 4:1
Teutonia Coerde - SC Greven 09 II 0:1
TuS Saxonia - Klub Mladost 4:0
GW Amelsbüren II - Germania Mauritz 1:3
ESV Münster II - SC Münster 08 III 2:0
SC Gremmendorf II - SC Sprakel 0:2
SC Bösensell - SW Havixbeck II 1:1
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck III 8:0
Westfalia Kinderhaus II - Telekom-Post SV II 2:3
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 7:0
BG Gimbte II - Westfalia Kinderhaus III 1:6
BSV Roxel III - Wacker Mecklenbeck II 1:2
SC Türkiyem - Germania Mauritz II 1:6
RW Milte II - Teutonia Coerde II 2:3
Centro Espanol - Borussia Münster III 1:0
1. FC Mecklenbeck II - IKSV Münster 2:0
Marathon Münster - Ems Westbevern III 2:0
GW Albersloh II - GW Amelsbüren III 1:1
TSV Handorf III - BW Aasee III 3:2
BW Aasee II - GW Gelmer II 4:1
GS Hohenholte II - SC Nienberge II 1:0
SC Münster 08 - Saxonia Münster II 1:2