Suchbegriff:
Tim Ueing (r.), Sven Junker und Fortuna Schapdetten sind nun wieder Tabellenletzter.

Marathon befördert Schapdetten wieder auf den Abstiegsplatz


Von Estela Nuñez Hidalgo

(28.05.13) Der Unterschied zwischen Fortuna Schapdetten und GW Marathon Münster könnte kaum größer sein. Die einen sitzen auf dem zweiten, die anderen auf dem letzten Platz der Tabelle. Im direkten Duell verloren die Schapdettener zu Hause mit 1:4 (0:0). Nun stehen die einen kurz vor dem Abstieg, während die anderen mit etwas Schützenhilfe noch aufsteigen könnten.

Die erste Halbzeit gab nur wenig her. Beide Mannschaften erarbeiteten sich zwar Chancen, das Tor traf jedoch keiner. In der zweiten halbzeit ging es dann aber Schlag auf Schlag und innerhalb von fünf Minuten fielen gleich drei Tore. Los ging es mit dem ersten Tor der Gäste. Ali Hodroj war erst zehn Minuten auf dem Feld, als er einen von Marius Langenhövel getretenen Freistoß über den Fortuna-Torhüter hinweg ins Tor köpfte (60.). Im direkten Gegenzug kassierte Marathon aber den Ausgleich. Umberto Nicosia foulte Jan Gerlach, ein klarer Strafstoß. Frank Held verwandelte dann zum 1:1 (62.). Die Gäste trafen dann nur drei Minuten später in Person von Andreas Schulze Frenking.

Die Schapdetten hatten noch die Cance zum Ausgleich, verpassten aber und lieferten den Gästen die Möglichkeit ihre Führung weiter auszubauen. Diese brauchten auch nicht lange und trafen durch zwei Kontersituationen noch zwei weitere Mal. Ali Hodroj vollendete seinen Hattrick (75./85.). Grün-Weiß Trainer McDanny Anthony-Francis gab sich was den Aufstieg angeht zuversichtlich: "Wir hoffen auf die Schützenhilfe von Sprakel. Ich habe selbst mal dort gespielt und werde mal den ein oder anderen Anruf tätigen."

Fortuna-Coach Thorsten Heinrich war weniger euphorisch, er weiß, was seiner Mannschaft blühen könnte. "Wir müssen sechs Punkte holen, sonst geht es nicht mehr. Aber wenn wir die Einstellung aus den letzten Spielen weiter auf den Platz bringen, bin ich guter Dinge."


Fortuna Schapdetten - GW Marathon Münster     1:4 (0:0)
0:1 A. Hodroj (60.), 1:1 Held (62.),
1:2 Schulze Frenking (65.), 1:3 A. Hodroj (75.),
1:4 A. Hodroj (85.)



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Sponsor sucht Verein! Mit Stanno jährlich 1.000 Euro für die Vereinskasse
» [mehr...] (63 Klicks)
2 Spieler fragen, Heimspiel antwortet: "Meiner", "Leo", "Hab' ich" sagen
» [mehr...] (33 Klicks)
3 Kreisliga B2 MS/WAF: SV Drensteinfurt II - TuS Hiltrup II 0:7
» [mehr...] (33 Klicks)
4 Wegen David Sauerland: Bonus für FCG und SCP
» [mehr...] (30 Klicks)
5 Kreisliga D2: Topspiel-LIVEBLOG TuS Hiltrup IV - SG Dyckburg
» [mehr...] (24 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Concordia Albachten - TuS Hiltrup 0:4
BSV Roxel - Borussia Münster 2:4
SC Müssingen - TuS Hiltrup 0:4
SG Sendenhorst - SG Telgte 3:4 n.V.
Adler Buldern - SW Havixbeck 0:1
Teuto Riesenbeck - Westfalia Hopsten 0:0
Borussia Münster - GW Rheine 2:5
Amisia Rheine - GW Gelmer 2:0
SV Ibbenbüren - Arminia Ochtrup 0:0
Westfalia Kinderhaus - Arminia Ibbenbüren 2:1
TuS Altenberge II -Borussia Münster II 4:1
SC Münster 08 II - BSV Roxel II 3:2
Ems Weszbevern - BW Beelen 8:1
1. FC Mecklenbeck - SW Münster 2:1
GW Westkirchen - TSV Handorf 1:3
FC Münster 05 - SF Münster 4:2
ESV Münster - TuS Freckenhorst 2:2
SV Drensteinfurt - BSV Ostbevern 4:2
Warendorfer SU II - SG Telgte II 0:2
VfL Sassenberg - VfL Wolbeck II 7:0
Preußen Borghorst - Wacker Mecklenbeck 3:2
Warendorfer SU - FC Oeding 2:0
BSV Ostbevern - SpVg Berghofen 4:1
SC Füchtorf - Westfalia Soest 2:5
Warendorfer SU - Ahlener SG 3:1
SG Sendenhorst - VfL Wolbeck 2:2
SG Telgte - SVE Heessen 4:2
SG Sendenhorst II - TuS Hiltrup III 9:2
VfL Sassenberg II - SV Rinkerode 1:3
Eintracht Münster - TSV Handorf II 2:0
RW Alverskirchen - SC Müssingen 3:1
SC Everswinkel - SC Gremmendorf 4:1
Teutonia Coerde - SC Greven 09 II 0:1
TuS Saxonia - Klub Mladost 4:0
ESV Münster II - SC Münster 08 III 2:0
SC Gremmendorf II - SC Sprakel 0:2
SC Bösensell - SW Havixbeck II 1:1
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck III 8:0
Westfalia Kinderhaus II - Telekom-Post SV II 2:3
BG Gimbte II - Westfalia Kinderhaus III 1:6
BSV Roxel III - Wacker Mecklenbeck II 1:2
SC Türkiyem - Germania Mauritz II 1:6
RW Milte II - Teutonia Coerde II 2:3
Centro Espanol - Borussia Münster III 1:0
SC Münster 08 - Saxonia Münster II 1:2
TuS Hiltrup IV - FC Münster 05 II 4:0
Marathon Münster II - FC Nordstern 1:2
FC Börse Greven - SC Münster 08 IV 3:0
SC Sprakel II - SW Münster II 4:2
TP Waldsiedlung - ESV Münster III 3:1