Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Kreisliga B1

Jan Baumbach wirft mit uns einen Blick auf den nächsten Spieltag.

Anschwitzen: Topspiel an der Feldstiege


Von Thorsten Burgard

(06.03.15) Die Torzanzahl in den Partien der B1 am letzten Spieltag variierte deutlich. Vier Spiele mit sieben Toren oder mehr – vier Spiele mit zwei Toren oder weniger. Das Führungs-Quartett Nienberge, Bösensell, Gelmer und Nullfünf gab sich keine Blöße und war durchgehend siegreich. An diesem Wochenende dürfte es eng zugehen, denn es kommt zu Duellen zwischen direkten Tabllennachbarn. Das Topspiel steigt beim SC Nienberge, wo der Tabellenführer gegen den Vierten Münster 05 antritt.

Bereits am Sonntagmittag eröffnet BW Aasee II den Spieltag bei Wacker Mecklenbeck. BWA-Co-Trainer Jan Baumbach gönnt sich derzeit einen Skiurlaub, wir haben ihn trotzdem in der Gondel erreicht und mit ihm die Spiele des 20. Spieltags getippt.

Wacker Mecklenbeck II - SV BW Aasee II     (Sonntag, 12.30 Uhr)
Ein direktes Duell im oberen Mittelfeld der Tabelle. Beide Teams tauschten am letzten Spieltag die Plätze. Das will Wacker II natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Aasee startete mit zwei Erfolgserlebnissen in die Rückrunde (Unentschieden gegen Gelmer, Sieg gegen Borussia III), Mecklenbeck mit zwei Remis gegen Mannschaften von unten. Das Hinspiel war eine deutliche Angelegenheit, diesmal wirds wohl knapper an der Engelshove.
Opens internal link in current windowHinspiel: 6:0 für Wacker.
Jan Baumbach: Unsere Jungs betreiben Wiedergutmachung für das Hinspiel - 2:2
Heimspiel-Tipp: Wacker schafft den ersten Sieg in der Rückrunde - 2:1

SW Havixbeck II - FC Mecklenbeck     (Sonntag, 12.30 Uhr)
Beide Teams haben eine deftige Niederlage mit im Gepäck. Vor dem letzten Spieltag prognostizierten wir, das Duell gegen ESV würde für den FC Mecklenbeck die Richtung vorgeben. Am Ende stand eine deutliche 1:5-Niederlage auf der Anzeigtafel. Auch Havixbeck muss nach der 1:7-Derby-Pleite gegen Bösensell Wiedergutmachung betreiben. Eine Sorge hat die FCM-Abwehr in jedem Fall weniger. Hinspiel-Torschütze Masoud Maleki fehlt nach seiner Roten Karte.
Opens internal link in current windowHinspiel: 2:1 für Havixbeck
Jan Baumbach: Das wird Havixbeck bestimmt gewinnen - 3:2
Heimspiel-Tipp: Havixbeck agiert mit Wut im Bauch und gewinnt deutlich mit 4:1

BG Gimbte - SV Bösensell     (Sonntag, 15 Uhr)
Bösensell ist klarer Favorit und spielt mit dem Rückenwind des 7:1-Derbysiegs gegen Havixbeck. Allerdings tankte auch Gimbte letze Woche Selbvertrauen und schnupperte an der Überraschung bei Münster 05 (3:1-Führung zur Halbzeit, am Ende 3:4). Zudem spielt das heimische Geläuf dem Außenseiter in die Karten. Das Hinspiel war nach einer guten halben Stunde mit 4:0 für Bösensell bereits entschieden, diesmal will Gimbte die Partie länger offen halten.
Opens internal link in current windowHinspiel: 6:2 für SV Bösensell
Jan Baumbach: Gimbte ist ja auf dem aufsteigenden Ast, auf dem kleinen Platz könnte es knapp werden, ich sag mal 1:2.
Heimspiel-Tipp: Gimbte spielt gut mit, verliert aber trotzdem mit 2:4.

SC Nienberge - FC Münster 05     (Sonntag, 15 Uhr)
Das Topspiel des Spieltags. Beide Teams hatten in der letzten Woche Probleme mit ihren Gegnern, gewannen am Ende aber trotzdem. Solche Spiele muss man im Aufstiegskampf gewinnen. Bei einer Niederlage würden sich die Nullfünfer wohl aus dem Meisterschaftsrennen so gut wie verabschieden, ein Sieg hingegen würde den Tabellenführer stürtzen und die Spitze noch näher zusammenrücken lassen. Für Nienberge ist es eine gute Chance, sich eines Verfolgers zu entledigen.
Opens internal link in current windowHinspiel: 1:1
Jan Baumbach: Nienberge fand ich gegen uns nicht so gut, Nullfünf schon. Schwer, ich sag mal 3:3-Unentschieden.
Heimspiel-Tipp: Topspiele sind schwer zu tippen und enden häufig remis - 2:2

SC Münster 08 III - BW Greven     (Sonntag, 15 Uhr)
Nullacht war letzte Woche die erste Mannschaft, die gegen das Tabellenschlusslicht aus Coerde Punkte liegen ließ. Nun das Spiel gegen formstarke und punktgleiche Grevener, die am letzten Spieltag beim Tabellenführer Nienberge lange mithielten und erst fünf Minuten vor Schluss das 1:2 kassierten. Der Sieger bleibt in der oberen Tabellenhälfte.
Opens internal link in current windowHinspiel: 2:0 für DJK BW Greven
Jan Baumbach: Wenn Boris Vandeck bei Nullacht mitspielt, werden die das auf ihrem seltsamen Kunstrasen gewinnen - 2:1
Heimspiel-Tipp: Ein Spiel auf Augenhöhe, in dem Greven das bessere Ende für sich hat - 1:2

GW Gelmer - Teutonia Coerde     (Sonntag, 15 Uhr)
Coerde holte letze Woche überraschend den ersten Punkt der Saison und zeigt sich ingesamt in der Rückrunde in besserer Verfassung. Gegen Gelmer wird aber wohl nichts zu holen sein. Der Aufstiegskandidat kehrte letzte Woche in die Erfolgsspur zurück und kann es sich nicht leisten beim Tabellenschlusslicht Punkte liegen zu lassen.
Opens internal link in current windowHinspiel: 11:0 für Gelmer
Jan Baumbach: 9:0 für Gelmer, die sind halt ganz gut.
Heimspiel-Tipp: Ein ungefährdeter 5:0-Sieg für Gelmer.

Borussia Münster III - SV Mauritz     (Sonntag, 15 Uhr)
Die Borussen hätten im letzten Spiel bei BW Aasee durchaus was mitnehmen können, allerdings scheiterte Arndt Frie in der ersten Halbzeit vom Punkt und man verlor die Partie in der Schlussphase. Mauritz hat das Gaspedal in der Rückrunde noch nicht gefunden. Die Kicker vom Schiffahrter Damm starteten mit zwei deutlichen Niederlagen in die Rückrunde. Mit einem Sieg zieht Borussia in der Tabelle vorbei. Mut macht den Mauritzen, dass man das Hinspiel drehen konnte.
Opens internal link in current windowHinspiel: 2:1 für Mauritz
Jan Baumbach: Das gewinnt auf jeden Fall Borussia, ich sag mal 2:0.
Heimspiel-Tipp: Borussia egalisiert mit einem 3:2-Sieg das Hinspiel.

ESV Münster - TuS Altenberge II     (Sonntag, 15 Uhr)
War das 0:0 gegen Marathon der Altenberger nur ein Ausrutscher? Nach dem deutlichen Sieg zum Rückrundenauftakt gegen den FCM mit 7:1 ein Dämpfer. Ziel war es ursprünglich in der Rückrunde nochmal oben anzugreifen. Dafür muss in jedem Fall ein Sieg her bei den Eisenbahnern. Ein Selbstläufer wird das aber sicher nicht, im Hinspiel entführte der ESV die drei Punkte aus Altenberge.
Opens internal link in current windowHinspiel: 1:0 für den ESV
Jan Baumbach: Die Altenberger sind gut - 1:2.
Heimspiel-Tipp: Altenberge kommt zurück in die Spur - 1:3.

SW Münster - GW Marathon     (Sonntag, 18 Uhr)
Das gibt’s auch selten in der Kreisliga B. Beide Teams spielten am letzten Wochenende 0:0. Schwarz-Weiß ist überhaupt noch ohne Tor in der Rückrunde. Marathon will die Mini-Serie von zwei Spielen ohne Niederlage ausbauen und den Aufwärtstrend fortsetzen. Im Hinspiel konnten die Nordmünsteraner eine 1:0-Führung nicht für sich nutzen, diesmal soll es mit den drei Punkten klappen.
Opens internal link in current windowHinspiel: 3:1 für SW Münster
Jan Baumbach: Marathon ist in der Rückrunde ja deutlich besser, ich glaub das wird ein 3:0 für Marathon.
Heimspiel-Tipp: Marathon schafft den ersten Auswärtssieg - 1:2



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Sponsor sucht Verein! Mit Stanno jährlich 1.000 Euro für die Vereinskasse
» [mehr...] (42 Klicks)
2 Spieler fragen, Heimspiel antwortet: "Meiner", "Leo", "Hab' ich" sagen
» [mehr...] (40 Klicks)
3 Kreisliga A MS/WAF: Leserbrief von Johannes Jötten nach Heimspiel-Interview mit Gereon Melchers
» [mehr...] (29 Klicks)
4 Torjägerliste Kreisliga B1
» [mehr...] (28 Klicks)
5 Spieler fragen, Heimspiel antwortet: Kein Schiedsrichter da
» [mehr...] (27 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Concordia Albachten - TuS Hiltrup 0:4
BSV Roxel - Borussia Münster 2:4
SC Reckenfeld-1. FC Gievenbeck 0:4
VfL Sassenberg - FC Kaunitz 6:2
SC Müssingen - TuS Hiltrup 0:4
SG Sendenhorst - SG Telgte 3:4 n.V.
Adler Buldern - SW Havixbeck 0:1
Eintracht Rheine II - Wacker Mecklenbeck 2:1
Teuto Riesenbeck - Westfalia Hopsten 0:0
Borussia Münster - GW Rheine 2:5
Amisia Rheine - GW Gelmer 2:0
TuS Altenberge - SF Lotte II 0:2
SV Ibbenbüren - Arminia Ochtrup 0:0
Westfalia Kinderhaus - Arminia Ibbenbüren 2:1
TuS Altenberge II -Borussia Münster II 4:1
SC Münster 08 II - BSV Roxel II 3:2
SC Reckenfeld - SC Greven 09 1:0
GW Amelsbüren - 1. FC Gievenbeck II 2:1
FC Greffen - SC Hoetmar 0:1
Ems Weszbevern - BW Beelen 8:1
1. FC Mecklenbeck - SW Münster 2:1
GS Hohenholte - BW Greven 3:1
GW Westkirchen - TSV Handorf 1:3
FC Münster 05 - SF Münster 4:2
ESV Münster - TuS Freckenhorst 2:2
Concordia Albachten - SC Nienberge 1:4
SV Drensteinfurt - BSV Ostbevern 4:2
Warendorfer SU II - SG Telgte II 0:2
VfL Sassenberg - VfL Wolbeck II 7:0
Preußen Borghorst - Wacker Mecklenbeck 3:2
Warendorfer SU - FC Oeding 2:0
BSV Ostbevern - SpVg Berghofen 4:1
SC Füchtorf - Westfalia Soest 2:5
Warendorfer SU - Ahlener SG 3:1
SG Sendenhorst - VfL Wolbeck 2:2
SG Telgte - SVE Heessen 4:2
SC Füchtorf II - TuS Freckenhorst II 2:1
SG Sendenhorst II - TuS Hiltrup III 9:2
VfL Sassenberg II - SV Rinkerode 1:3
Eintracht Münster - TSV Handorf II 2:0
GW Albersloh - BW Beelen II 1 3:1
RW Alverskirchen - SC Müssingen 3:1
SV Drensteinfurt II - SC Hoetmar II 5:1
SC Everswinkel - SC Gremmendorf 4:1
Teutonia Coerde - SC Greven 09 II 0:1
TuS Saxonia - Klub Mladost 4:0
GW Amelsbüren II - Germania Mauritz 1:3
ESV Münster II - SC Münster 08 III 2:0
SC Gremmendorf II - SC Sprakel 0:2
SC Bösensell - SW Havixbeck II 1:1