Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

HSM 2014 - Zwischenrunde Gruppe II

Borussia Münster und Klaudio Kvesic (r.) bremsten Westfalia Kinderhaus und Christian Dan aus.

Borussia glänzt und wirft Westfalia raus


Von Christian Lehmann

(28.12.14) Dominator der Zwischenrunden-Gruppe II war der BSV Roxel, der sich bereits nach Spiel zwei sicher für den SWchlusstag qualifiziert hatte. Borussia Münster eroberte aber in einem packenden Duell im letzten Gruppenspiel gegen die Kleeblätter ebenfalls die Herzen der Zuschauer und qualifizierte sich verdientermaßen für die Endrunde am Dienstag. Bezirksligist Westfalia Kinderhaus blieb nur der undankbare dritte Platz. Der SC Türkiyem war als Gruppenletzter chancenlos.

In der entscheidenden Partie gegen Roxel brauchten die Jungspunde von Johnny Jötten mindestens ein Remis, um sicher weiterzukommen und die Partie von Kinderhaus gegen Türkiyem zu einem Kick um die Goldene Ananas zu degradieren. In der Kabine machten sich die Jungs von der Grevingstraße nochmal richtig heiß und schworen sich, alles rauszuhauen, was sie haben. Und das taten sie dann auch: Zwar brachte Lukas Kintrup den BSV nach einem umstrittenen Neunmeter in Führung, doch Borussia antwortete, nachdem Patrick aus kurzer Distanz die Großchance zum 2:0 vergeben hatte. Nach einem abgeblockten Schuss von Kevin Landas stand Alex Hülsmann goldrichtig und staubte zum Ausgleich ab. Doch es sollte noch besser kommen für den A-Ligisten: Sekunden später traf Samir Betet gar zur 2:1-Führung.

Roxel kämpft sich zurück

Anschließend versiebte zunächst Miguel Serafim den möglichen Ausgleich, ehe Klaudio Kvesic nach feiner Hacken-Ablage von Hareishan Ganeshalingam verzog. Roxel, das zwischenzeitlich den verletzten Jens Könemann, der gegen die Bande gerasselt war, ersetzen musste, drängte auf den Ausgleich: Erst scheiterte Martin Lambert, dann parierte Borussen-Schnapper Julian Fuhrmann stark gegen Manuel Beyer. Als Sekunden drauf Lambert das 2:2 erzielte, feuerte nicht nur der verletzte Könemann, sondern auch die gesamte Mannschaft des SC Westfalia Kinderhaus im Eingang des Kabinentraktes den BSV an. Borussia brachte den einen Punkt aber über die Zeit und feierte den Einzug in die Endrunde.

Den Grundstein dazu hatten sie beim 1:1 zum Auftakt gegen Kinderhaus gelegt. Ein 3:0-Sieg gegen Türkiyem, bei dem Ganeshalingam mit zwei Treffern glänzte, sorgte für die restlichen nötigen Punkte. Kinderhaus, das gegen Roxel im zweiten Gruppenspiel gut mithielt, letztlich aber mit 1:3 verlor, musste danach tatenlos zuschauen. Roxel war durch ein 6:0 über Türkiyem und den erwähnten Sieg gegen die Westfalia in die Endrunde eingezogen.



Heimspiel-Abo

Login | Jetzt bestellen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Sponsor sucht Verein! Mit Stanno jährlich 1.000 Euro für die Vereinskasse
» [mehr...] (85 Klicks)
2 Spieler fragen, Heimspiel antwortet: "Meiner", "Leo", "Hab' ich" sagen
» [mehr...] (82 Klicks)
3 Kreisliga C3 MS/WAF: Meister SV Rinkerode II - die Mannschaft
» [mehr...] (19 Klicks)
4 HSM Münster 2014: HSM-Blog 2014
» [mehr...] (17 Klicks)
5 Frauen HKM Münster/Warendorf 2014/15: Liveblog
» [mehr...] (17 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Arm. Ibbenbüren 30    135:28 79  
2    Amisia Rheine 32    107:37 76  
3    1. FC Nordw. 32    68:23 71  
4    Conc. Albachten 30    78:18 69  
5    SC Dörenthe 30    77:40 65  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Concordia Albachten - TuS Hiltrup 0:4
BSV Roxel - Borussia Münster 2:4
SC Reckenfeld-1. FC Gievenbeck 0:4
VfL Sassenberg - FC Kaunitz 6:2
SC Müssingen - TuS Hiltrup 0:4
SG Sendenhorst - SG Telgte 3:4 n.V.
Adler Buldern - SW Havixbeck 0:1
Eintracht Rheine II - Wacker Mecklenbeck 2:1
Teuto Riesenbeck - Westfalia Hopsten 0:0
Borussia Münster - GW Rheine 2:5
Amisia Rheine - GW Gelmer 2:0
TuS Altenberge - SF Lotte II 0:2
SV Ibbenbüren - Arminia Ochtrup 0:0
Westfalia Kinderhaus - Arminia Ibbenbüren 2:1
Preußen Borghorst - Wacker Mecklenbeck 3:2
Warendorfer SU - FC Oeding 2:0
BSV Ostbevern - SpVg Berghofen 4:1
SC Füchtorf - Westfalia Soest 2:5
Warendorfer SU - Ahlener SG 3:1
SG Sendenhorst - VfL Wolbeck 2:2
SG Telgte - SVE Heessen 4:2
SC Füchtorf II - TuS Freckenhorst II 2:1
SG Sendenhorst II - TuS Hiltrup III 9:2
VfL Sassenberg II - SV Rinkerode 1:3
Eintracht Münster - TSV Handorf II 2:0
GW Albersloh - BW Beelen II 1 3:1
RW Alverskirchen - SC Müssingen 3:1
SV Drensteinfurt II - SC Hoetmar II 5:1
SC Everswinkel - SC Gremmendorf 4:1
Teutonia Coerde - SC Greven 09 II 0:1
TuS Saxonia - Klub Mladost 4:0
GW Amelsbüren II - Germania Mauritz 1:3
ESV Münster II - SC Münster 08 III 2:0
SC Gremmendorf II - SC Sprakel 0:2
SC Bösensell - SW Havixbeck II 1:1
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck III 8:0
Westfalia Kinderhaus II - Telekom-Post SV II 2:3
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 7:0
BG Gimbte II - Westfalia Kinderhaus III 1:6
BSV Roxel III - Wacker Mecklenbeck II 1:2
SC Türkiyem - Germania Mauritz II 1:6
RW Milte II - Teutonia Coerde II 2:3
Centro Espanol - Borussia Münster III 1:0
1. FC Mecklenbeck II - IKSV Münster 2:0
Marathon Münster - Ems Westbevern III 2:0
GW Albersloh II - GW Amelsbüren III 1:1
TSV Handorf III - BW Aasee III 3:2
BW Aasee II - GW Gelmer II 4:1
GS Hohenholte II - SC Nienberge II 1:0
SC Münster 08 - Saxonia Münster II 1:2