Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

Nullachts Steffen Dondrup (M.) traf gegen Gievenbeck, hier Janis Hohenhövel und Alan Bezaev (r.), nicht nur zum 1:0, sondern spielte auch eine ganz starke Zwischenrunde.

HSM Münster 2014 - Zwischenrunde Gruppe III

Der UFC Münster bejubelte den Endrunden-Einzug gebührlich.

ZR-Gruppe III: Nullacht und UFC schocken den Gastgeber


Von Christian Lehmann

(29.12.14) Ein locker-flockiges 7:1 zum Auftakt gegen die SG Dyckburg. Das ließ sich doch ganz gut an für den 1. FC Gievenbeck in der Zwischenrunde. Dumm nur für das Team von Benjamin Heeke, dass die nachfolgenden beiden Gegner ein deutlich größeres Kaliber waren. Der SC Münster 08 und der UFC Münster zeigten sich nicht nur auf Augenhöhe, sondern schlugen dem Gastgeber gar ein Schnippchen und zogen verdientermaßen in die Endrunde ein.

Die SG Dyckburg spielte im Konzert der Großen keine Rolle und kam in keiner der drei Partien für einen Punkt infrage. Also musste die Entscheidung in den direkten Duellen der "Big Three" fallen. Hier schien im ersten Spiel Nullacht schon einen guten Kurs in Richtung Endrunde einzuschlagen, denn die Kombo des Trainerduos Andreas und Thomas Höppner führte bis kurz vor dem Ende gegen den UFC durch Tore von Steffen Dondrup und Yannick Albrecht mit 2:1. Der Spielertrainer des UFC, Christoph Rüschenpöhler, der bereits zum zwischenzeitlichen 1:1 getroffen hatte, machte die Nullachter Hoffnungen auf einen Auftaktsieg jedoch zehn Sekunden vor dem Ende zunichte.

Topleistung gegen Gievenbeck

Der Bezirksliga-Vertreter aus Münsters Osten, der schon im ersten Spiel Ansätze guten Kombinationsfußballs gezeigt hatte, legte dann mit einer Topleistung gegen Gievenbeck den Grundstein zum Weiterkommen. Hinten standen die Nullachter sicher, vorne setzten sie immer wieder Nadelstiche. Steffen Dondrup, einer der besten am vierten Turniertag, brachte sein Team in Führung, Rami Abdel-Ghany erhöhte auf 2:0. Dank eines starken Moritz Ostrop im Tor reichte das zum Sieg. Weil sich parallel der UFC locker mit 5:0 gegen Dyckburg durchgesetzt hatte, kam es zum Endspiel zwischen den Futsalern und den Gievenbeckern. Nullacht löste schon vorher durch ein 5:1 über die SGD das Endrundenticket.

Ein frühes Tor von Alex Kenkel, der hinten raus als bester Spieler des Tages ausgezeichnet wurde, brachte den UFC dann dem Finaltag ganz nahe. Stefan Bischoff gelang zwar noch der Ausgleich, anschließend biss sich der Gastgeber aber an massiv stehenden und vorne quirligen Papageien die Zähne aus. Mehr als einen Abschluss von Alan Bezaev aus spitzem Winkel brachte Gievenbeck nicht mehr zustande und schied deshalb auch nicht zu Unrecht aus.



Heimspiel-Abo

Login | Jetzt bestellen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Sponsor sucht Verein! Mit Stanno jährlich 1.000 Euro für die Vereinskasse
» [mehr...] (88 Klicks)
2 Spieler fragen, Heimspiel antwortet: "Meiner", "Leo", "Hab' ich" sagen
» [mehr...] (86 Klicks)
3 Kreisliga C3 MS/WAF: Meister SV Rinkerode II - die Mannschaft
» [mehr...] (19 Klicks)
4 HSM Münster 2014: HSM-Blog 2014
» [mehr...] (17 Klicks)
5 Frauen HKM Münster/Warendorf 2014/15: Liveblog
» [mehr...] (17 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Arm. Ibbenbüren 30    135:28 79  
2    Amisia Rheine 32    107:37 76  
3    1. FC Nordw. 32    68:23 71  
4    Conc. Albachten 30    78:18 69  
5    SC Dörenthe 30    77:40 65  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Concordia Albachten - TuS Hiltrup 0:4
BSV Roxel - Borussia Münster 2:4
SC Reckenfeld-1. FC Gievenbeck 0:4
VfL Sassenberg - FC Kaunitz 6:2
SC Müssingen - TuS Hiltrup 0:4
SG Sendenhorst - SG Telgte 3:4 n.V.
Adler Buldern - SW Havixbeck 0:1
Eintracht Rheine II - Wacker Mecklenbeck 2:1
Teuto Riesenbeck - Westfalia Hopsten 0:0
Borussia Münster - GW Rheine 2:5
Amisia Rheine - GW Gelmer 2:0
TuS Altenberge - SF Lotte II 0:2
SV Ibbenbüren - Arminia Ochtrup 0:0
Westfalia Kinderhaus - Arminia Ibbenbüren 2:1
Preußen Borghorst - Wacker Mecklenbeck 3:2
Warendorfer SU - FC Oeding 2:0
BSV Ostbevern - SpVg Berghofen 4:1
SC Füchtorf - Westfalia Soest 2:5
Warendorfer SU - Ahlener SG 3:1
SG Sendenhorst - VfL Wolbeck 2:2
SG Telgte - SVE Heessen 4:2
SC Füchtorf II - TuS Freckenhorst II 2:1
SG Sendenhorst II - TuS Hiltrup III 9:2
VfL Sassenberg II - SV Rinkerode 1:3
Eintracht Münster - TSV Handorf II 2:0
GW Albersloh - BW Beelen II 1 3:1
RW Alverskirchen - SC Müssingen 3:1
SV Drensteinfurt II - SC Hoetmar II 5:1
SC Everswinkel - SC Gremmendorf 4:1
Teutonia Coerde - SC Greven 09 II 0:1
TuS Saxonia - Klub Mladost 4:0
GW Amelsbüren II - Germania Mauritz 1:3
ESV Münster II - SC Münster 08 III 2:0
SC Gremmendorf II - SC Sprakel 0:2
SC Bösensell - SW Havixbeck II 1:1
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck III 8:0
Westfalia Kinderhaus II - Telekom-Post SV II 2:3
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 7:0
BG Gimbte II - Westfalia Kinderhaus III 1:6
BSV Roxel III - Wacker Mecklenbeck II 1:2
SC Türkiyem - Germania Mauritz II 1:6
RW Milte II - Teutonia Coerde II 2:3
Centro Espanol - Borussia Münster III 1:0
1. FC Mecklenbeck II - IKSV Münster 2:0
Marathon Münster - Ems Westbevern III 2:0
GW Albersloh II - GW Amelsbüren III 1:1
TSV Handorf III - BW Aasee III 3:2
BW Aasee II - GW Gelmer II 4:1
GS Hohenholte II - SC Nienberge II 1:0
SC Münster 08 - Saxonia Münster II 1:2