Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Westfalenliga 1 / Kreisliga A

Den Siegtreffer im Landesliga-Derby gegen Borussia Emsdetten in der Saison 2016/17 zählt Ugur Birdir zu seinen schönsten Fußball-Momenten. Foto: Lehmann

Birdir sagt "Bye, bye, Mesum!"


Von Christian Lehmann

(31.05.21) Karriereende oder Kreisliga - das sind die beiden Optionen, die nun für Ugur Birdir auf dem Tisch liegen. In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass der Spielmacher des SV Mesum den Westfalenligisten nach der Saison verlassen und somit nicht zum offiziellen Trainingsstart unter Trainer-Comebacker Cello Langenstroer am 21. Juni auf dem Platz stehen wird. Der 32-Jährige ist selbständig und seit einem halben Jahr frischgebackener Familienvater - deshalb sortiert er künftig seine Prioritäten neu. 

"Eigentlich hätte ich gerne noch ein, zwei Jahre in Mesum gespielt, weil man dort alles hat, was man braucht, um erfolgreich Fußball zu spielen", verrät uns der Mittelfeldspieler. "Ich kann allerdings jobbedingt bald nur noch maximal zweimal pro Woche trainieren - und freitags gar nicht. Ich habe den Wechsel zu keiner Sekunde bereut, die zwei Jahre waren sehr schön und erfolgreich. Für mich ist aber klar, dass es Wichtigeres gibt als Fußball. Ich will es entweder ganz machen oder gar nicht." 

Mit SVM-Fanschal im ZDF-Sportstudio

Viele Jahre lang war der gebürtige Emsdettener im überkreislichen Fußball unterwegs, spielte unter anderem für den VfL Osnabrück, die Sportfreunde Lotte, Rot-Weiß Ahlen, die Beckumer SpVgg und Emsdetten 05. Zu seinen schönsten Momenten zählt der Rechtsfuß die DFB-Pokalteilnahme mit den Sportfreunden Lotte, den Siegtreffer im Landesliga-Derby gegen Borussia Emsdetten 2016/17 - und seinen Auftritt an der Torwand im ZDF-Sportstudio, wo er am 8. Februar 2020 gegen FIFA-Schiedsrichter Dr. Felix Brych mit 2:0 gewann - um den Hals einen Fanschal des SV Mesum. 

Ganz ausgeschlossen ist es allerdings nicht, dass wir den trickreichen Techniker vielleicht doch noch auf dem Platz sehen werden. In der Szene wurde Birdir zuletzt mit Fortuna Emsdetten in Verbindung gebracht. Eine offizielle Bestätigung vonseiten des Klubs gibt es aber nicht. "Ich werde oft darauf angesprochen. Natürlich ist das ein Thema. Das kann ich offen und ehrlich sagen", bestätigt Birdir zumindest einen Flirt mit dem A-Ligisten. "Einige meiner besten Kumpels spielen dort. Wenn ich wirklich nochmal Fußball spielen sollte, dann wahrscheinlich bei Fortuna. In den vergangenen Monaten hatte ich aber überhaupt keinen Fußball im Kopf. Warten wir es mal ab..." 



Lesetipps der Redaktion
Kreisliga B1 Steinfurt: Guido Kohl über seine erste Zeit in Hauenhorst
(177 Klicks)
Bezirksliga 7: Anschwitzen, der 4. Spieltag
(250 Klicks)
Landesliga 3: Torschützenliste 2. Spieltag
(251 Klicks)
Kreisliga A TE: Anschwitzen, 2. Spieltag
(411 Klicks)
Landesliga 3: TV Friesen Telgte vom Spielbetrieb abgemeldet
(561 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Steinfurt: Nils Woltering verstärkt den FSV Ochtrup
» [mehr...] (359 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 4. Spieltag
» [mehr...] (280 Klicks)
3 Kreisliga A Steinfurt: FSV Ochtrup - Skiclub Rheine 0:2
» [mehr...] (240 Klicks)
4 Kreisliga B1 ST: Quickies - der 3. Spieltag
» [mehr...] (207 Klicks)
5 Nachholspiel - Kreisliga A Steinfurt: TuS St. Arnold - FCE Rheine II 1:0
» [mehr...] (204 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle