Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A

Marius Kattenbeck (r.) fliegt bald wieder für Fortuna Emsdetten durch den Strafraum.

Kattenbeck ist zurück bei Fortuna


Von Christian Lehmann

(21.01.21) Knapp ein Jahrzehnt spielte Marius Kattenbeck (26) für Fortuna Emsdetten, knapp ein weiteres Jahrzehnt hat er nun einige andere Stationen im ambitionierten Amateurfußball kennengelernt. Ab Juli ist er wieder zurück im Stadion Lange Water - als Nachfolger des zu Borussia Emsdetten wechselnden Lukas Schröder. Eine gute wie naheliegende Geschichte für den A-Liga-Sechsten, zumal der Neuzugang seine Expertise auch auf anderem Wege bei den Fortunen einbringen wird.

"Marius hat wieder Lust, seinem Heimatverein zu helfen. Er sieht, welche Entwicklung wir in den vergangenen Jahren genommen haben", sagt Fortunas Trainer Francesco Catanzaro. "Als wir erfahren haben, dass es für ihn beim SV Mesum nicht weitergeht, war das für uns die Chance. Wir sind extrem happy, dass wir eine solche Torwart-Persönlichkeit verpflichten konnten." Mit Kattenbeck hat "Catsche" selbst beim FC Eintracht Rheine II zusammengespielt.

Tolle Zeit in Borghorst

Von seinem Heimatverein Fortuna, bei dem der Schnapper bis zur C-Jugend gegen den Ball getreten hat, ging es allerdings zunächst mal zu Borussia Emsdetten. In der U19 stand Kattenbeck beim FCE Rheine im Tor, anschließend folgte eine "richtig schöne Zeit" beim SC Preußen Borghorst, die nur aufgrund des Landesliga-Rückzugs der ersten Mannschaft endete. Nach einem halben Jahr beim 1. FC Gievenbeck und einem ebenfalls kurzen Gastspiel bei der FCE-Zweiten blieb er für drei Jahre beim SV Mesum, machte dann aufgrund von Schambein-Problemen zwei Jahre Fußball-Pause. Kurzzeitig stieg Kattenbeck in der Vorsaison als Co-Trainer bei Emsdetten 05 ein, ehe es ihn zuletzt wieder nach Mesum zog.

Parallel war der B-Lizenzinhaber schon lange als Trainer aktiv. Schon in jungem Alter coachte er Fortunas Minis mit Spielern wie Vincent Schulte, Joel Flasse oder Tim Befus. Seit mehreren Jahren ist Schalke-Fan Kattenbeck zudem als Torwarttrainer in der S04-Fußballschule tätig. Bei den Fortunen wird er in dieser Funktion neben Catanzaro und Erhan Saritekin zum Trainerstab gehören, zudem soll er Torwart-Talente im Nachwuchsbereich fördern. 

Warum er sich trotz anderer Angebote aus höheren Spielklassen für die Fortuna entschieden hat, erklärt er im Gespräch mit Heimspiel-online. "Der Verein hat sich sehr um mich bemüht, Catsche hat fast jeden zweiten Tag angerufen", sagt Kattenbeck. Fortuna ist mein Heimatverein, mit Spielern wie Steffen Neumann oder Robin Brüning habe ich früher schon in der Jugend gespielt. Das ist mein Heimatverein, hier hat einfach das Gesamtpaket gepasst." Zunächst einmal hat Kattenbeck, der in Kürze ins Lehrer-Referendariat geht, erstmal nur für eine Saison zugesagt. "Mein Wunsch ist es aber schon, ein bisschen länger hier zu spielen."



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Steinfurt: Dominik Tiekötter - ein Schritt zurück, ein Sprung nach vorn
» [mehr...] (513 Klicks)
2 Kreisliga B2 ST: Drei SVB-Recken für ein Hallelujah
» [mehr...] (220 Klicks)
3 Spielerpass: Arthur Kutzmann (FSV Ochtrup)
» [mehr...] (160 Klicks)
4 Kreisliga A Steinfurt: Roddes Lunge mit dem großen Herzen
» [mehr...] (159 Klicks)
5 Querpass: Bei 50 Prozent wird gewertet
» [mehr...] (135 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle