Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A Steinfurt

Jörg Stein hätte am Ende dann doch gerne den Dreier mitgenommen.

Bittere Lernprozesse


von Malte Greshake

(25.09.20) Eine zweite Halbzeit, die es so richtig in sich hatte, und zwei Trainer, die dann doch irgendwie nicht zufrieden sein konnten: Das Nachholspiel am Donnerstagabend brachte für die Nordwalder und auch für die Gäste aus Altenrheine viele Erkenntnisse. Nach ebenjenem rasantem zweiten Durchgang endete es 3:3 (1:0), wobei den Hausherren kurz vor Schluss wenige Minuten reichten, um doch noch das Schlimmste abzuwenden.

"Ich hatte heute das Gefühl, dass uns ein bisschen das Selbstvertrauen gefehlt hat", bemerkte André Wöstemeyer hinterher. Zu leichtfertig schlichen seine Jungs über den Platz und verpassten es über 90 Minuten, Ruhe in ihr Spiel zu bekommen. Trotzdem gingen die Hausherren im Laufe der der ersten Hälfte in Führung: Mit einem Pass über Altenrheines Viererkette wurde Mocciaro in Szene gesetzt, der Matthias Dycker im Gästekasten mit einem Lupfer überrumpelte (27.).

Woestmann, die Katze

"Wir haben am Anfang ein bisschen gebraucht, um reinzukommen", meinte Jörg Stein zum Spiel seiner jungen Truppe. "Dann haben wir uns aber stetig gesteigert." Was kurz vor Halbzeit dann auch fast schon zum Ausgleich geführt hätte: Nach einer Hereingabe von Fabio Kröger hielt Timo Müller seinen Schädel hin, doch Sascha Woestmann bekam irgendwie seine Pranken nach oben gerissen und fischte die Murmel aus dem Winkel (42.).

Die Gäste machten aber auch nach der Pause an der Stelle weiter, wo sie aufgehört hatten. Auf der linken Seite setzte sich Till Seifert schließlich durch und Bernd Grenzer brachte ihn im eigenen Sechzehner unsanft zu Fall: Lorenzo Darmiento verwandelte den fälligen Strafstoß zum 1:1 (53.). "Nach der Halbzeit war das eine richtig schwache halbe Stunde von uns", musste Wöstemeyer nun dabei zusehen, wie Altenrheine aufdrehte. Zunächst war es Lukas Stellmacher, der per Lupfer das Spiel drehte (60.), ehe sogar Nico Helmich nach einem Alleingang durch die gesamte Nordwalder Hintermannschaft für den SCA auf 3:1 erhöhte (60.). "Da geht der durch vier Leute durch, das darf nicht passieren", haderte Wöstemeyer.

Nordwalde mit dem Mut der Verzweiflung

Jedoch hatte der Mut der Verzweiflung seine Jungs nun gepackt und kurz vor Schluss wurde ihr Aufbäumen dann auch noch einmal belohnt: Weil die Gäste nach einem Standard den Ball nicht klären konnten, landete das Spielgerät bei Michael Dömer, der zum 2:3 einhämmerte (88.). "Das hat Nordwalde dann natürlich gepusht", beobachtete Stein, wie sein junges Team nun Lehrgeld bezahlte. In mehrere Zweikämpfen stellte sich Kösters und seine Mitspieler nun nicht clever genug an, und über den Flügel landete die Pille bei Steffen Heinze, der mit der Hacke seiner Mannschaft doch noch einen Punkt sichern konnte (90.).

"Wenn du innerhalb von zwei Minuten so eine Führung abgibst, ist das richtig, richtig bitter", meinte Stein hinterher. "Aber ich sage mal, in einem halben Jahr passiert das nicht mehr. Trotzdem sind wir immer noch ungeschlagen!" Genau - und nach dieser Aufholjagd bleiben die Nordwalder das auch. "Aber da muss mehr kommen", forderte Wöstemeyer. "Aber dafür muss sich jeder erst einmal auf die einfachen Sachen konzentrieren."

1.FC Nordwalde - SC Altenrheine II     3:3 (1:0)
1:0 Mocciaro (27.), 1:1 FE Darmiento (53.),
1:2 Stellmacher (60.), 1:3 Helmich (85.),
2:3 Dömer (88.), 3:3 Heinze (90.)



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A ST: SpVgg Langenhorst-Welbergen - Westfalia Leer 4:4
» [mehr...] (467 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 8. Spieltag
» [mehr...] (306 Klicks)
3 Kreisliga A ST: Westfalia Leer - Germania Horstmar 4:0
» [mehr...] (293 Klicks)
4 Kreisliga A ST: Borussia Emsdetten II - Fortuna Emsdetten 0:3
» [mehr...] (280 Klicks)
5 Kreisliga A ST: Vorwärts Wettringen II - TuS Laer 0:4
» [mehr...] (185 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle