Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A Steinfurt

Katastrophales Spektakel


von Malte Greshake

(26.10.20) Wenn du gleich dreimal in einem Spiel die Führung herschenkst und am Ende dann auch nur mit einem Punkt nach Hause fährst, kann man das schon als ziemlich ärgerlich bezeichnen. Genau das passierte nämlich Westfalia Leer am gestrigen Sonntagnachmittag bei der SpVgg. 4:4 (2:2) hatte die Anzeigetafel nach dem Schlusspfiff nämlich angezeigt, wobei vor allem Jens Wietheger auf Seiten der Hausherren alles andere als zufrieden war. 

"Das war von uns heute wirklich grottenschlecht", nahm der Coach hinterher kein Blatt vor den Mund. "Ich bin überhaupt nicht zufrieden mit unserer Leistung." Früh in der Partie war seine Truppe in Rückstand geraten, als Gerold Laschke einen fälligen Foulelfmeter verwandelt hatte (13.). Zwar hatten die Hausherren postwendend ebenfalls durch einen Strafstoß wieder ausgeglichen (15.), doch dann hatte es wieder nur wenige Minuten gedauert, bis Wiethegers Mannen erneut einem Rückstand hinterlaufen mussten: Timo Hüsing traf zum zwischenzeitlichen 2:1 für die Gäste (19.).

Schulte erst Torjäger - und dann Torwart

Obwohl es die SpVgg dann zum besten Zeitpunkt vor der Pause schaffte, durch Christian Holtmann zum zweiten Mal den Gleichstand wiederherzustellen (45.), fingen sich die Gastgeber nicht lange nach dem Seitenwechsel prompt einen Doppelschlag: Zunächst hatte Jonas Schulte nach einem Freistoß aus dem Halbfeld eingenickt (57.), ehe Gerold Laschke nach einer Einzelaktion sogar noch weiter erhöhte (64.). "Dann bringen wir uns leider selbst in die Bredouille", musste Thomas Overesch dabei zusehen, wie Schulte auf der eigenen Torauslinie mit der Hand rettete und mit glatt Rot vom Platz musste (72.).

Den folgenden Handelfmeter von Holtmann konnte Maurice Telgmann zwar noch parieren, doch gegen den Nachschuss von Salim Omar war der Westfalia Schnapper dann machtlos (73.). In Überzahl drückte die SpVgg nun und fünf Minuten vor Schluss konnte Omar dann tatsächlich zum dritten Mal an diesem Nachmittag auf Gleichstand stellen (85.). Während Wietheger bekanntermaßen nach dem Abpfiff von einer spielerischen Katastrophe sprach, wollte Overesch das Ergebnis nicht zu hoch hängen: "Wir haben nach acht Spielen jetzt 14 Punkte, deswegen geht das Unentschieden schon in Ordnung."

SpVgg Langenhorst-Welbergen - Westfalia Leer     4:4 (2:2)
0:1 FE Laschke (13.), 1:1 FE Wietheger (15.),
1:2 Hüsing (19.), 2:2 Holtmann (45.),
2:3 Schulte (57.), 2:4 Laschke (64.),
3:4 Omar (73.), 4:4 Omar (85.)
Bes. Vorkommnis: Rot für Schulte (72.) nach Handspiel auf der Torauslinie.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Steinfurt: Fix - Thorsten Schmidt verlässt GWA Rheine
» [mehr...] (396 Klicks)
2 Kreisliga B1 Steinfurt: Middelhoven macht weiter
» [mehr...] (244 Klicks)
3 Kreisliga B2 ST: SW Weiner hat dazu gelernt
» [mehr...] (222 Klicks)
4 Kreisliga A Steinfurt: SF Gellendorf - Noch lange nicht satt
» [mehr...] (200 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: GWA Rheine - Harte Arbeit zahlt sich aus
» [mehr...] (80 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle