Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A Steinfurt

FSV Ochtrup


Fazit Hinrunde: "Vor der Saison waren wir mit Begeisterung dabei und hatten richtig Bock, oben anzugreifen. Da sind uns dann leider viele Stammspieler weggebrochen und wir sind so ein wenig in ein Loch gefallen, aus dem es schwer war, wieder rauszukommen", begründet Spielertrainer Jannik Holtmann die Anfangsschwierigkeiten der Ochtruper. "Ab Anfang November haben wir aber so langsam die Kurve bekommen und seitdem immer wieder gute Spiele abgeliefert, allen voran das 2:0 gegen Nordwalde vor Weihnachten."

Vorbereitung: Ohne einen vereinseigenen Kunstrasenplatz gestalte sich die Vorbereitung natürlich etwas schwierig: "Wir haben oft im Sportwerk trainiert oder einige Laufeinheiten durchgeführt." Dennoch habe das Trainergespann weitestgehend versucht, die Jungs durch Abwechslung und Spaß bei Laune zu halten. Auch die Testspiele waren erfolgreich, weshalb der Coach die Vorbereitung alles in allem positiv sieht.

Personal: Bei all den Verletzungsmiseren der laufenden Saison ist der FSV froh darüber, dass „im Winter nicht wieder jemand verletzungstechnisch weggebrochen ist“. Im Gegenteil: Mit Kai Sandmann und Andre Viera meldeten sich zwei wichtige Akteure wieder einsatzbereit. Bei Jannik Hannekotte (Knieprobleme) und Jannis Theile (Schambeinentzündung) hingegen wird es in der Rückrunde eng mit einem Comeback.

Das wollen wir in der Rückrunde besser machen: Der FSV ist für die spielerische Raffinesse bekannt, doch in den "Kampfspielen" auf den Ackern des Kreises taten sich die Rot-Weißen meist deutlich zu schwer. "Wir müssen die Zweikämpfe mehr annehmen und solche Scheißspiele auch einfach mal gewinnen", fordert Holtmann mehr Einsatz von seinen Jungs.

Das wollen wir in der Rückrunde beibehalten: Vor allem auf Kunstrasen spielten die Ochtruper ihre Stärken aus. "Alles, was wir im Training einstudieren, ist nach einer gewissen Zeit auch sichtbar", findet Holtmann. "Das ist auch weiterhin unsere Devise, dass wir ansehnlichen Fußball spielen."

Saisonziel: Nach ganz oben wird es für den FSV in dieser Saison wohl nicht gehen. Trotzdem will der aktuelle Neunte noch "das Bestmögliche aus der Saison rausholen". Damit meint Holtmann speziell, eventuell auch nochmal an den Top 5 anzuklopfen.

Heimspiel-Prognose: Die Ochtruper bringen ihr Potenzial in der Rückrunde auf die Platte und werden tatsächlich noch Vierter.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A ST: Zu- und Abgänge Saison 2022/23
» [mehr...] (1.173 Klicks)
2 Querpass ST: Kreis Steinfurt gibt die Staffeleinteilung bekannt
» [mehr...] (547 Klicks)
3 Kreisliga A Steinfurt: TuS Laer zurrt Oldach-Rückkehr fest
» [mehr...] (244 Klicks)
4 Kreisliga B2 ST: FC Galaxy Steinfurt hat nun 15 Nationen im Kader
» [mehr...] (219 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: Germania Hauenhorst Zu- und Abgänge 2022/23
» [mehr...] (176 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle