Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A Steinfurt

SpVgg Langenhorst-Welbergen


Fazit Hinrunde: "Glücklicherweise haben wir an den ersten beiden Spieltagen zweimal gewonnen, was uns dann letztendlich über dem Strich gehalten hat", erklärt Spielertrainer Jens Wietheger. "Im Laufe der Saison haben wir immer mehr nachgelassen. Ein, zwei gute Spiele waren noch dabei. Ansonsten war das relativ viel Stückwerk." Für die Spielvereinigung sei die Winterpause daher besonders wichtig gewesen, um sich aufzuraffen und neuen Elan zu schaffen.

Vorbereitung: Apropos neuer Elan: Gezielt wurden in der Rückrundenvorbereitung eher unterklassige Mannschaften zu Testspielen eingeladen, um sich durch Siege ein wenig Selbstvertrauen zurückzuholen. Das hat soweit auch geklappt: Alle vier Partien wurden gewonnen. "Wir wollten den Jungs wieder vermitteln, dass sie eigentlich guten Fußball spielen können", lautete Wiethegers Plan. Das scheint gefruchtet zu haben, denn zum Auftakt nach der Winterpause setzte es gleich einen Sieg gegen den Abstiegskonkurrenten Borghorster FC II. 

Personal: Eigentlich plante der Spielertrainer zur Vorbereitung mit dem vollen Kader, doch kleine Wehwehchen und Corona-Erkrankungen machten ihm einen Strich durch die Rechnung. Das schmiss die Planung ganz schön durcheinander. Auch gegen den BFC stand ihm nur ein "Rumpfkader" zur Verfügung. Wietheger hofft jedoch, dass sich die Verletzten nun nach und nach zurückmelden.

Das wollen wir in der Rückrunde besser machen: "Wir müssen klarer in unserem Passspiel werden. Fehler im Aufbauspiel haben auch immer wieder zu Gegentoren geführt", hadert der Übungsleiter. "Außerdem geht es im Fußball auch um die mentale Stärke. Jeder muss zu 100 Prozent dabei sein und die volle Konzentration auf den Platz bringen."

Das wollen wir in der Rückrunde beibehalten: "Wir haben es gut geschafft, die Jugendspieler bei uns einzubinden. Sie kamen immer wieder zu Einsätzen und akklimatisieren sich immer besser an den Seniorenfußball", lobt Wietheger seine Youngsters. Dabei denkt er beispielsweise an Louis Vollenbröker, der in der Regel eine bärenstarke Leistung nach der anderen abliefert. 

Saisonziel: Da muss der Chefcoach nicht lange überlegen: "Das ist relativ einfach. Wir wollen mindestens ein Tor über dem Strich stehen, der Rest ist egal..."

Prognose: Die Langenhorster setzten mit dem Auftaktsieg gegen die BFC-Reserve ein dickes Ausrufezeichen. Neben den jungen Wilden verfüge die Schwarz-Gelben auch über einige alte Hasen, die die aktuelle Situation bestens kennen. Knüpfen sie an die vergangene Leistung an, ist der Klassenerhalt auf jeden Fall drin. 



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A ST: Zu- und Abgänge Saison 2022/23
» [mehr...] (1.174 Klicks)
2 Querpass ST: Kreis Steinfurt gibt die Staffeleinteilung bekannt
» [mehr...] (547 Klicks)
3 Kreisliga A Steinfurt: TuS Laer zurrt Oldach-Rückkehr fest
» [mehr...] (244 Klicks)
4 Kreisliga B2 ST: FC Galaxy Steinfurt hat nun 15 Nationen im Kader
» [mehr...] (219 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: Germania Hauenhorst Zu- und Abgänge 2022/23
» [mehr...] (176 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle