Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A

Das Topspiel gegen den FC Eintracht Rheine II war das drittletzte für Chefcoach Ron Konermann, der nun überraschend seinen Rücktritt zum Saisonende bekanntgab. Foto: Lehmann

Konermann geht schweren Herzens


Von Christian Lehmann

(11.03.22) Es waren bittere Stunden für den TuS Laer unmittelbar 2:3-Niederlage im Spitzenspiel gegen den FC Eintracht Rheine. Nachdem der A-Ligist die letzte Chancen auf den Bezirksliga-Aufstieg auf extrem unglückliche Art und weise vergeben hatte, überbrachte Trainer Ron Konermann seiner Mannschaft die nächste traurige Nachricht: Anders als geplant wird der Coach in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Aus absolut nachvollziehbaren Gründen.

"Ich musste diese Entscheidung schweren Herzens treffen - aufgrund eines Krankheitsfalls in meiner Familie. Es tut mir wahnsinnig Leid, ich hätte große Lust gehabt, den Weg, den wir eingeschlagen haben, mit dieser Mannschaft weiterzugehen. Ich kann den zusätzlichen Aufwand aber so einfach nicht mehr bewerkstelligen. Es gibt leider wichtigere Dinge im Leben als den Fußball", sagt Laers Coach, der sich auch im beruflichen Bereich auf Mehraufwand einstellen muss. Zudem steht im September ein freudiges Ereignis an: Konermann wird zum ersten Mal Vater.

Toonen zeigt Verständnis

Laers Sportlicher Leiter Harry Toonen hat natürlich Verständnis für die Entscheidung. "Ich habe mit ihm schon am Donnerstag darüber gesprochen und hatte damit schon gerechnet. Die Situation ist nicht einfach, mir tut es richtig leid für ihn. Es ist seine Mannschaft, er hat diese Truppe selbst aufgebaut. Das ist sehr, sehr schade. Wir wünschen ihm alles Gute."

Einen heißen Nachfolge-Kandidaten gibt es noch nicht. Auch Christof Brüggemann, der in dieser Saison ab und an mal aushalf, wenn Konermann verhindert war, wird wohl kein Trainer-Comeback feiern. "Ab heute gehen wir auf Trainersuche, wir haben ja keine andere Möglichkeit", hofft Toonen darauf, dass sich ein Nachfolger findet, der das Ganze mit mindestens genauso viel Akribie und Leidenschaft angeht wie Konermann. Die Mannschaft soll mit wenigen Ausnahmen - Torjäger Marcel Exner etwa wechselt nach Horstmar - zusammenbleiben.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Maika und Band-Cup: SV Mesum II siegt mit Altherren-Power
» [mehr...] (285 Klicks)
2 Kreissparkassen-Cup ST 2022/23: Eintracht Rodde - SuS Neuenkirchen 0:12
» [mehr...] (255 Klicks)
3 Kreissparkassen-Cup ST 2022/23: Skiclub Rheine - FCE Rheine 0:4
» [mehr...] (187 Klicks)
4 Kreissparkassen-Cup ST 2022/23: FC Galaxy Steinfurt - Germania Hauenhorst 6:7 n.E.
» [mehr...] (136 Klicks)
5 Sepp-Herberger-Pokal: 3. Spieltag
» [mehr...] (135 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Vorwärts Epe II 0    0:0 0  
2    Wessum 0    0:0 0  
3    Matellia Metelen 0    0:0 0  
4    SF Gellendorf 0    0:0 0  
5    GWA Rheine 0    0:0 0  

» Zur kompletten Tabelle