Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreissparkassencup

Nils Holthaus (l.) und seine Sportfreunde werden sich im Derby nicht ohne weiteres kampflos geschlagen geben. Foto: Lehmann

Erstes Highlight am Goldhügel


Von Malte Greshake

(27.07.21) "Es wird ein Highlight für den Verein werden - auch wenn wir natürlich als Underdog in das Spiel gehen werden." SFG-Trainer Stephan Sloot kann's kaum erwarten. Am Mittwochabend (28. Juli, 18.30 Uhr) treffen seine Sportfreunde aus Gellendorf in der ersten Runde des Kreispokals auf den SC Altenrheine. Früh in der Saison steigt am Goldhügel das erste richtig große Highlight der Saison. Besonders ein Neuzugang der Gellendorfer freut sich schon seit der Auslosung wie ein Schnitzel auf diese Begegnung...

Doch zunächst müssen die ernsten Dinge des Lebens besprochen werden. Auch wenn wir nicht gerne die Rolle als Spielverderber einnehmen, müssen wir trotzdem vorher nochmal nachfragen, was beim Testspiel der Gellendorfer am vergangenen Wochenende los gewesen ist. Gegen den SuS Neuenkirchen II setzte es am Samstag für Sloots Team eine satte 0:5-Niederlage. "Da hat man gesehen, dass wir uns erst seit zwei Wochen in der Vorbereitung befinden", meint der Coach. "Die bisherigen Einheiten waren intensiv und die Beine dementsprechend schwer." Der eine oder andere Gellendorfer schleppte sich gegen den starken Bezirksligisten mit muskulären Problemen über den Acker, Robin Reckers etwa musste deshalb sogar früh wieder ausgewechselt werden. Klare Sache, ein bisschen was haben die Sportfreunde noch zu tun bis zum Saisonstart. 

Doch der Trainer schiebt gleich ein Versprechen hinterher: "Ich kann sagen, dass wir es Altenrheine nicht so leicht machen werden." Den einen bestimmten Satz hält der Übungsleiter zwar erst noch die ganze Zeit zurück, muss ihn dann aber doch loswerden. "Der Pokal hat ja auch seine eigenen Gesetze", sagt Sloot lachend. Aber Spaß beiseite: "So ein Spiel tut nach der langen Pause richtig gut." Auch der wirtschaftliche Aspekt eines solchen Events sei dabei für den Verein nicht zu verachten, denn das Traditionsduell zieht. Vor einigen Jahren kreuzten beide Teams noch in der Kreisliga A die Klingen. Es ist davon auszugehen, dass sich über 200 Zuschauer im Sportpark einfinden und für gute Stimmung sorgen werden. Mit Thorsten Sonntag hat Gellendorf zudem auch den früheren Stadionsprecher des FC Eintracht Rheine engagiert, der den Zuschauern ordentlich einheizen soll.

Chris Naberbäumer kann vor Aufregung schon seit Tagen nicht mehr schlafen... Foto: SFG

Es wird schon fleißig gestichelt

Diese zusätzliche Motivation wird Chris Naberbäumer, der sein ganzes fußballerisches Leben beim SC Altenrheine verbrachte und erst in diesem Sommer zu den Sportfreunden wechselte, ganz sicher nicht benötigen. "Es war schon ziemlich cool, dass es direkt so ausgelost wurde", sagt der Verteidiger. "Am Sonntag war ich auch in Altenrheine am Platz, da wurde schon ordentlich gestichelt. Beide Seiten haben richtig Bock auf das Spiel, das merkt man." Nicht nur für Naberbäumer, dessen komplette Familie beim SCA tief verwurzelt ist, sondern auch für Ivo Rios Vieira, der 2018 vom SCA zu den Sportfreunden wechselte, ist es ein besonderes Spiel. Auf der anderen Seite zählt der frühere Gellendorder Lennart Theismann zu den Leistungsträgern des SCA. Er ist allerdings nach einem Schlag auf den Knöchel angeschlagen.  

Darüber, dass sich der Landesligist schon einige Wochen länger in der Vorbereitung befinden, macht sich Naberbäumer keine Sorgen. "Bei uns wird es nur über den Kampf gehen", erklärt er und freut sich auf die besondere Stimmung, die ein solches Nachbarschaftsduell ausmacht. "Altenrheine ist ja auch bekannt dafür, immer ein paar Leute mitzubringen. Und für genügend Flüssiges wird auch gesorgt sein."



Lesetipps der Redaktion
Bezirksliga 7: Anschwitzen, der 5. Spieltag
(222 Klicks)
Landesliga 3: Torschützenliste 3. Spieltag
(216 Klicks)
Kreisliga B1 Steinfurt: Guido Kohl über seine erste Zeit in Hauenhorst
(271 Klicks)
Bezirksliga 7: Anschwitzen, der 4. Spieltag
(330 Klicks)
Landesliga 3: Torschützenliste 2. Spieltag
(331 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 5. Spieltag
» [mehr...] (279 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: SV Borussia Emsdetten II - Borghorster FC II 2:2
» [mehr...] (248 Klicks)
3 Kreisliga A Steinfurt: SV Langenhorst-Welbergen - 1. FC Nordwalde 1:3
» [mehr...] (231 Klicks)
4 Kreisliga A Steinfurt: 1. FC Nordwalde - GW Amisia Rheine 4:1
» [mehr...] (215 Klicks)
5 Kreisliga B1 ST: Quickies - der 4. Spieltag
» [mehr...] (214 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle