Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A Steinfurt

Dennis Heinze (l.) bereitete das zweite Tor vor und gewann mit dem 1. FC Nordwalde nun das vierte Spiel in Folge.

Nordwaldes wöchentliche Steigerung

von Alexander Eckrodt

(23.09.21) Der 1. FC Nordwalde ist mittlerweile so richtig angekommen in der Saison 2021/22. "Man merkt, dass es von Woche zu Woche besser wird", freute sich Trainer Andre Wöstemeyer nach dem 4:1-Erfolg über GW Amisia Rheine. Gegen eine gute Rheinenser Truppe zeigte sein Team eine starke Leistung, war  effektiver und gewann so am Ende auch verdient.

In den ersten Minuten war das Spiel sehr ausgeglichen. "Es hätte in beide Seiten kippen können", erklärte Wöstemeyer. GW Amisia hatte in der Folge aber deutlich mehr Probleme, ins Spiel zu finden. "In unserer jugendlichen Leichtsinnigkeit haben wir keinen Zugriff zum Spiel bekommen. Wir kamen nicht rein", ärgerte sich GWA-Coach Thorsten Weis, dessen Truppe ersatzgeschwächt mit einigen Spielern aus der Zweiten und Dritten antrat. Die Gastgeber wussten das zu nutzen. Schön freigespielt tauchte Nicolas Mocciaro vor GWA-Schnapper Nico Lauenstein auf, überlupfte ihn und traf zur Führung (26.). Direkt mit dem nächsten Angriff erhöhte Nordwalde dann sogar schon. Nach Vorlage von Dennis Heinze traf Julian Schoo (27.). 

Nordwalde verpasst das Dritte

In der Folge vergaben Felix Hos per Kopf und Simon Markfort noch Chancen, vor der Pause auf 3:0 zu stellen. Auf der anderen Seite scheiterte Tim Zumdieck beim Versuch, den Anschlusstreffer zu erzielen. Es blieb bis zum Seitenwechsel beim 2:0. "Die zweite Hälfte war deutlich besser", lobte Weis den Auftritt seiner Mannschaft in den zweiten 45 Minuten. Der Coach hatte nach der Pause Steve Ridder eingewechselt. "Der hat Struktur ins Spiel reingebracht", sagte Wöstemeyer. Nordwalde überließ das Spiel nun mehr den Gästen. 

Doch trotz der Steigerung verpasste es GWA zu verkürzen. Kevin Drees und Lukas Wulff ließen gute Möglichkeiten ungenutzt. Stattdessen erhöhte Nordwalde kurz vor Schluss auf 3:0. Nach einem Konter über Mocciaro legte dieser quer auf Schoo, der den Ball nur noch über die Linie zu drücken brauchte (84.). Es war der Beginn einer ereignisreichen Schlussphase. Wenige Minuten später zappelte die Kugel dann nämlich doch noch im Nordwalder Kasten. Nach einer Ecke von Felix Wegmann und anschließendem Ridder-Nachschuss traf Hmayun Nazari aus dem Getümmel heraus (87.). Den Schlusspunkt setzte dann aber doch wieder der Gastgeber. Der frisch eingewechselte Maik Bröcking bescherte den 4:1-Endstand (89.). 

"Die Niederlage ist sicherlich der ersten Hälfte geschuldet. Nordwalde hat das spielerisch aber auch sehr stark gemacht. Es ist sicherlich ein bis zwei Tore zu hoch, aber verdient", erklärte Weis. "Beide haben sich nichts geschenkt. Amisia war nicht schlecht. Sie hatten eine gute Bewegung drin, aber wir waren effektiver. Trotzdem hätten wir noch das ein oder andere Tor mehr schießen können", fasste Wöstemeyer zusammen. Doch auch wenn seine Mannschaft immer bessere Leistungen abruft, traut er seiner Mannschaft noch mehr zu: "Ich glaube, da geht noch einiges mehr. Es haben noch einige gefehlt. Ich bin gespannt, wie die Spieler damit umgehen, wenn der Konkurrenzkampf ins Rollen kommt", freute er sich schon auf fünf Rückkehrer in der kommenden Woche. 

1. FC Nordwalde - GW Amisia Rheine 4:1 (2:0)
1:0 Mocciaro (26.), 2:0 Schoo (27.), 
3:0 Schoo (84.), 3:1 Nazari (87.), 
4:1 Bröcking (89.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (346 Klicks)
2 Kreisliga B1 ST: Quickies - der 8. Spieltag
» [mehr...] (245 Klicks)
3 Kreisliga A Steinfurt: SC Altenrheine II - TuS Laer 08 2:3
» [mehr...] (189 Klicks)
4 Kreisliga B2 ST: Quickies - der 8. Spieltag
» [mehr...] (175 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: Fortuna Emsdetten - FC Eintracht Rheine II 1:3
» [mehr...] (143 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle