Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A Steinfurt

Punktgewinn nach verrückter Woche


von Alexander Eckrodt

(24.10.21) Was eine verrückte und anstrengende Woche, die der SV Borussia Emsdetten II da nun hinter sich hat. Nach positivem Corona-Test in der Mannschaft war bis Samstagabend nicht klar, ob das Spiel überhaupt wie geplant stattfindet. Da die andere Testergebnisse negativ waren, stand einem Spiel gegen den FSV Ochtrup nichts im Wege. Dort ging es dann genau so verrückt weiter und die Partie endete 3:3 (1:1). 

Trotz der unruhigen Vorwoche lieferte die Borussia von Beginn an eine starke Leistung ab und ging schon früh in der Partie in Führung. Henrik Laumann legte den Ball raus auf Paul Quibeldey, der den freien Dominik Tiekötter im Zentrum bediente - 1:0 (3.). Eine ähnliche Effektivität zeigten aber auch die Gastgeber einige Minuten später bei ihrer ersten guten Möglichkeit. Kai Sandmann bekam nach einem Einwurf den Ball, drehte sich und überlupfte Emsdettens Schnapper Simon Leutelt (27.). In der Folge erspielte sich Borussia regelmäßig gute Möglichkeiten, erzielte daraus aber keinen Treffer. Laumann vergab doppelt. "Aus der ersten Halbzeit müssen wir mehr rausholen", ärgerte sich Borussia-Coach Holger Althaus. 

Laumann bleibt auffällig

Auch in der zweiten Hälfte spielte Emsdetten weiter gut mit und kam zu guten Chancen. Wie schon im ersten Durchgang traf die Mannschaft zur frühen Führung. Tiekötter netzte nach Vorlage von Justus Schoppe ein (51.). Doch auch Ochtrup spiegelte die erste Hälfte, zeigte Moral und kam nach dem Rückstand zurück. Erneut stand Emsdettens Laumann im Mittelpunkt, diesmal aber in der eigenen Defensive. Er stoppte FSV-Offensivspieler Markus Weidel per Foulspiel, es gab Elfmeter. Spielertrainer Jannik Holtmann trat an und verwandelte (68.). 

In den Schlussminuten stand regelmäßig Schiedsrichter Norbert Buss im Fokus, da es einige strittige Situationen zu klären gab. Erst erzielte Mo Sylla den 3:2-Führungstreffer für die Ochtruper, der Ball soll vorher aber im Aus gewesen sein (85.). Die Pfeife vom Schiedsrichter blieb stumm. Wenige Minuten später verwehrte er der Borussia noch einen Foulelfmeter. Tiekötter war von Nico Schmerling von den Beinen geholt worden. Kurz vor Schluss erzielte Emsdetten dann aber doch noch den Ausgleich. Nach einem Freistoß traf der auffällige Laumann im zweiten Versuch (90.+5). Die Ochtruper beschwerten sich über ein vermeintliches Handspiel. Was eine wilde Schlussphase!

"Mit der Leistung bin ich schon zufrieden, die Richtung stimmt. Aber wir müssen uns noch mehr belohnen. Unterm Strich ist es okay. Verlieren dürfen wir das Spiel nicht", sagte Althaus abschließend. Ransmann erklärte: "Es war ein ebenbürtiger Schlagabtausch. Es war ein ganz komisches Spiel. Wir haben wieder mal Pech gehabt, aber es war am Ende auch gerecht."

FSV Ochtrup - SV Borussia Emsdetten II 3:3 (1:1)
0:1 Tiekötter (3.), 1:1 Sandmann (27.), 
1:2 Tiekötter (51.), 2:2 Holtmann (68./FE), 
3:2 Sylla (85.), 3:3 Laumann (90.+5)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B1 Steinfurt: Middelhoven verlässt die SG Elte
» [mehr...] (293 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 14. Spieltag
» [mehr...] (259 Klicks)
3 Kreisliga A Steinfurt: TuS Laer 08 - GWA Rheine 2:0
» [mehr...] (227 Klicks)
4 Kreisliga B1 ST: Quickies - der 13. Spieltag
» [mehr...] (218 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: FCN weiter mit "Wöste"
» [mehr...] (191 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle