Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A

Niklas Bartsch feiert seinen Freistoßtreffer zum zwischenzeitlichen 1:2 ab. Fotos: Lehmann

"Der Punkt war Gold wert"


von Christian Lehmann

(21.05.23) Bis zur 82. Minute hatte der TuS St. Arnold beim Gastspiel in Emsdetten drei Punkte in der Hand. Obwohl Robin Brüning noch zum 2:2 (0:1)-Endstand zwischen Fortuna und dem TuS traf, war man im Lager der Gäste durchaus einverstanden mit dem Remis. "Der Punkt war Gold wert", sagte St. Arnolds spielender Co-Trainer Michael Heckmann nach der Partie. Gewinnt sein Team am letzten Spieltag gegen den Skiclub und Borussia Emsdetten II gegen Reckenfeld, bekommen wir womöglich eine Abstiegsrelegation mit bis zu fünf Teams. Das kann sich keiner ausdenken...

"Das Ergebnis hätten wir wahrscheinlich vor dem Spiel unterschrieben. Mit ein bisschen Pech verlieren wir's, mit ein bisschen Glück gewinnen wir's", meinte Heckmann. Aufgrund personeller Sorgen konnte Chefcoach Hasan Ürkmez kaum nachlegen, nach 16 Minuten musste bereits Sascha Hermann für den angeschlagenen Maurice Wilkens auf den Acker. Davon ließen sich die Gäste jedoch nicht beirren und gingen nach einem hohen Ballgewinn durch Luc Entrup in Führung - Luca Hyneck hatte ihn mustergültig freigespielt (19.). Zuvor hatten die Dettener Glück bei einem Ball, den Marvin Feld in höchster Not von der Linie wischte - die St. Arnolder monierten, das Spielgerät habe diese bereits überschritten. 

"Wir wollten uns vernünftig von unseren Zuschauern verabschieden, kamen aber in der ersten Halbzeit überhaupt nicht in die Gänge. Wir haben St. Arnold zu guten Tormöglichkeiten eingeladen", beklagte Fortunas Coach Francesco Catanzaro. Sein Team steigerte sich schon vor der Pause und kam mit richtig viel Elan wieder heraus aus der Kabine. Nach einer Ecke von Joscha Thurau verlängerte Robin Brüning den Ball auf den zweiten Pfosten, wo Fabio da Costa Pereira völlig freistehend einnickte (1:1/59.). In dieser Phase wackelte der TuS, hatte Massel bei einem Freistoß von Ben Hermeling an die Latte (61.).

Ein Fehlpass von Alex Kunze leitete dann die erneute St. Arnolder Führung ein. In der Folge wusste sich der Fortunen-Verteidiger nur noch mit einem Foul gegen Daniel Rohsmöller zu helfen. Den fälligen Freistoß zwirbelte Niklas Bartsch in die Torwartecke (1:2/62.). Doch auch diese Führung sollte nicht halten: Brüning traf zum 2:2-Ausgleich (82.) und zwang TuS-Schnapper Tolga Ari anschließend zu einer Riesenparade (86.), auch Ben Hermeling hatte noch eine gute Abschluss-Chance (86.). "St. Arnold hat sich diesen Punkt verdient. Wir haben uns einfach zu dämlich angestellt", resümierte Catanzaro. Wir wollen jetzt versuchen, den zweiten Platz zu verteidigen."

Fortuna Emsdetten - TuS St. Arnold     2:2 (0:1)
Tore:
0:1 Entrup (19.), 1:1 da Costa Pereira (59.),
1:2 Bartsch (62.), 2:2 Brüning (82.)

 

Kevin Felchner und Lukas Kritsch haben gerade St. Arnolds Luca Hyneck (am Boden) den Ball abgejagt.


Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B2 ST: Clemens Gude wird Trainer von Westfalia Bilk
» [mehr...] (375 Klicks)
2 Kreisliga B1 ST: Quickies - der 17. Spieltag
» [mehr...] (310 Klicks)
3 Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (306 Klicks)
4 Kreisliga A ST: Pascal Ruhe kehrt zum FCE Rheine zurück
» [mehr...] (268 Klicks)
5 Kreisliga B Steinfurt: Der SC Reckenfeld verlängert mit Nemanja Jovanovic
» [mehr...] (243 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 17    52:20 45  
2    SV Mauritz 06 16    60:11 43  
3    SG Sendenhorst 16    42:11 43  
4    1. FC Gievenbeck II 16    62:13 41  
5    VfL Billerbeck 17    42:18 40  

» Zur kompletten Tabelle