Suchbegriff:
  • KL B1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B1

Marc Duesmann und der SV Burgsteinfurt III stehen auf dem sechsten Rang. Foto: Lehmann

In der Kasse klingelt's noch...


Von Fabian Renger

(01.03.21) Joshua Lommes und Franz Bürger können sich über Arbeit nicht beklagen. Die beiden Kassenwarte des SV Burgsteinfurt III walten trotz Corona-Lockdown ihres Amtes. "Die beiden sind sehr auf zack", berichtet Führungsspieler und Kapitän Marc Duesmann lachend. All zu viel ist zwar aktuell auch bei den Stemmertern nicht los. In der Kasse klingelt's dennoch. "Wir haben neue Sporttaschen gekriegt, einer hat sie nicht abgeholt - da mussten wir ein paar Strafen verhängen", freut sich Duesmann. Na immerhin.

Was geht sonst so beim Tabellensechsten? "Keine Absagen, keine Absprünge", erzählt Duesmann, dass keinerlei Abgänge aus dem aktuellen Kader bekannt sind. Aus der A-Jugend des Clubs werden zudem zwei Jungspunde die Vorbereitung mitmachen. Cheftrainer der Truppe bleibt auch 2021/22 Andreas Wilhelm. 

Der ewige Wilhelm

Wer auch sonst? "Ich selbst arbeite seit knapp zehn Jahren in verschiedenen Mannschaften und Konstellationen mit ihm zusammen", erzählt Duesmann. Wilhelm ist seit Ewigkeiten im Club, ganz früher auch als Kicker , ein absolutes Urgestein. "Seitdem ich denken kann, ist er Trainer der Dritten", so Duesmann. Auch der spielende Co-Trainer Christopher Engbring bleibt an Bord. "Er steht ja auch noch im Saft", findet sein Teamkollege.

Weniger im Saft: Die Tordifferenz. 11:7, 18 Tore in allen Partien mit Burgsteinfurter Beteiligung. Weniger gab's nirgendwo sonst in der Spielklasse.  "Das ist unsere große Defensivstärke", flachst Duesmann, um dann ernsthaft auf Spurensuche zu gehen. "Wir haben vorne keinen Knipser." In der Vorsaison war Moritz Kossen für die Hütten zuständig. Zwölfmal traf er da in neun Einsätzen. Zu der Zeit studierte er in Steinfurt, nun ist er aber wieder weg, kickt und lebt in Berlin. Und vorne herrscht die große Leere. Einzig die vier letzten Mannschaften des Tableaus trafen seltener. "Top-Torschütze" ist Duesmann selbst mit drei Treffern. Wow!

Leichte taktische Veränderungen

"Wir brauchten zu viele Chancen, um ein Tor zu erzielen", erzählt er uns. Taktisch veränderte sich die Truppe leicht vor dieser Spielzeit. Situativ wird von einem 4-2-3-1 auch mal auf eine Art 4-3-3 rüber geswitcht. Sofern die Möglichkeit besteht, wollten die Burgsteinfurter etwas mehr auf Konter lauern und ihre flinken Außen ins Spiel bringen. Dieses Nadelstichsetzen klappte gerade beim Saisonauftakt in Reckenfeld (3:0-Sieg) hervorragend. Sowieso: Der SVB gewann drei der ersten vier Spiele - und die alle zu Null.  Daher rührt die drittbeste Defensive. In den drei folgenden Partien folgte jedoch kein Dreier mehr.

Andererseits: Der sechste Rang ist für den letztjährigen Tabellenfünften völlig in Ordnung, die Wilhelm-Equipe befindet sich im Soll. Auch wenn man sich vielleicht etwas mehr erhofft hatte. Wenigstens die Kasse ist gefüllt. Kurzum, es bleiben zwei fromme Wünsche übrig: Zeitig wieder zum Kicken raus zu dürfen - und zeitig den Kasseninhalt auf den Putz zu hauen.



Lesetipps der Redaktion
Querpass: "Lui" Brüning ist zurück auf der Trainerbank
Kreisliga A TE: Die Sidekicks der Kreisliga - Guido Kuhl
Kreisliga A1 MS: TSV Handorf - trübe Gegenwart, verheißungsvolle Zukunft
Querpass: Pokalauslosung des Kreissparkassen-Cups 2021/22
Kreisliga A TE: Lennart Goeke verstärkt den SC Halen

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Die Willers-Brüder bolzen weiter
» [mehr...] (563 Klicks)
2 Querpass: Pokalauslosung des Kreissparkassen-Cups 2021/22
» [mehr...] (492 Klicks)
3 Kreisliga A Steinfurt: Langenhorsts langer Winter auf der Yoga-Matte
» [mehr...] (275 Klicks)
4 Querpass: Die Willers-Brüder - das sagen die (Ex-Trainer)
» [mehr...] (236 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: Die Sidekicks der Kreisliga - Roland Bien (Fortuna Emsdetten)
» [mehr...] (111 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle