Suchbegriff:
  • KL B2
  • Spielplan
  • Tabelle
Nach einjähriger Verletzungspause feierte Horstmars Simon Rosetti seine Rückkehr mit dem Treffer zum 8:0.

Fast nichts dem Zufall überlassen


von Eva-Maria Landmesser

(27.10.20) Wenn es am achten Spieltag klingelte, dann klingelte es richtig. Während Westfalia Bilk in der ersten Hälfte gegen Weiner noch aufbegehrte, setzten sich sämtliche Sieger ansonsten klar durch. Einzige Ausnahmen waren die Partien in Horstmar und Nordwalde.

Unsere Quickies, 8. Spieltag

SC Altenrheine III - SV Westfalia Leer II 10:0 (5:0)
Die bisher punktlose Reserve von Westfalia Leer hat in der aktuellen Saison schon häufiger deutlich verloren. Dass es am achten Spieltag gegen Altenrheine III sogar zweistellig wurde, begründete SC-Trainer Jannik Stockel-Veltmann schlichtweg so: “Wir haben es einfach gut gemacht. Insbesondere in der ersten Halbzeit haben wir den Ball gut laufen lassen und waren dann auch eiskalt vor dem Tor.” Besonders freuten sich die Altenrheiner über den Treffer zum 8:0 von Simon Rosetti, der nach einer Verletzungspause von einem Jahr nun zur Mannschaft zurückgekehrt ist.
Tore: 1:0 Möller (9.), 2:0 Althoff (19.), 3:0 Möller (34.), 4:0 Möller (35.), 5:0 Gerdes (45., ET), 6:0 Tillar (47.), 7:0 Beckmann (57.), 8:0 Rosetti (70.), 9:0 Dycker (73.), 10:0 Althoff (82.)

Borghorster FC III - TuS Laer 08 II 3:0 (0:0)
Tore: 1:0 Scharlau (61.), 2:0 Scharlau (88.), 3:0 Scharlau (90.+1)

FC Matellia Metelen II - SuS Neuenkirchen IV 4:0 (1:0)
Tore: 1:0 Kemper (36.), 2:0 Beck (82.), 3:0 Schründer (84.), 4:0 Beck (86).

FC Westfalia Bilk - FC Schwarz-Weiß Weiner 1:6 (1:0)
Spitzenreiter Weiner ließ es gegen Westfalia Bilk gehörig klingeln, allerdings erst in der zweiten Halbzeit und nach 0:1-Rückstand. In der 21. Minute hatten die Schwarz-Weißen nicht aufgepasst und durch einen Fehler in der letzten Abwehrkette Bilks Führung ermöglicht. Die Gastgeber verteidigten in der Folge gut und erschwerten dem Gegner das Herausspielen von Torchancen. In der zweiten Hälfte gelang dies besser. “Die zweimal gelb-roten Karten von Bilk spielen uns dabei natürlich voll in die Karten”, erklärte SW-Trainer Alexander Witthake. Für den Übungsleiter hat seine Mannschaft jedoch auch in der Höhe verdient gewonnen, “obwohl das Spiel wahrscheinlich anders gelaufen wäre, wenn Bilk weiterhin zu elft gewesen wäre”.
Tore: 1:0 Sendker (21.), 1:1 Heinenbernd (53.), 1:2 Weyring (67.), 1:3 Ehling (79.), 1:4 Lenfert (85.), 1:5 Löcker (86.), 1:6 Lenfert (89.)

1. FC Nordwalde II - SV Burgsteinfurt II 0:0
Torlos trennten sich die Zweitbesetzungen von Nordwalde und Burgsteinfurt. “Es war aber trotzdem eine sehr aufregende Partie”, betonte FC-Coach Guido Kellermann. Das Ergebnis sei angesichts der sehr dominanten Burgsteinfurter mit der starken rechten Angriffsseite am Ende sicherlich glücklich, aber aufgrund einer konsequenten Defensivleistung durchaus verdient. Großen Anteil daran hatten Tim Lambers und Tim Sommer, die als Leihgaben von der ersten Mannschaft die Verteidigung organisierten und auch in Unterzahl dicht hielten. Kurz vor der Pause hatte Nordwaldes Suliman Rustamkhail rot gesehen. Laut Kellermann war er in einem “blöden Gerangel”  zunächst geschubst worden und hatte dann einen Burgsteinfurter Spieler mit der flachen Hand im Gesicht gestriffen.

TuS Germania Horstmar II - Galaxy Steinfurt 2:3
Verkehrte Welt: Welche Mannschaft steht hier eigentlich auf welchem Rang in der Tabelle? Mehr dazu im fetten Bericht
Tore: 0:1 Isikyol (5.), 0:2 Elling (7., ET), 1:2 Hellenkamp (10.), 1:3 Maia Rego (78.), 2:3 Banker (79.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Steinfurt: Fix - Thorsten Schmidt verlässt GWA Rheine
» [mehr...] (397 Klicks)
2 Kreisliga B1 Steinfurt: Middelhoven macht weiter
» [mehr...] (245 Klicks)
3 Kreisliga B2 ST: SW Weiner hat dazu gelernt
» [mehr...] (224 Klicks)
4 Kreisliga A Steinfurt: SF Gellendorf - Noch lange nicht satt
» [mehr...] (205 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: GWA Rheine - Harte Arbeit zahlt sich aus
» [mehr...] (82 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle