Suchbegriff:
  • KL B2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B2 - Quickies

Bastian Holtmannspötter (r.) und die SpVgg Langenhorst-Welbergen entwischten den Emsdettenern um Simon Behrens (l.) an diesem Spieltag nicht allzu oft. Foto: Renger

Der Topspiel-Spieltag kann kommen


von Malte Greshake

(20.09.22) Die Tabellenspitze hat sich vor dem ereignisreichen 7. Spieltag am kommenden Wochenende in Stellung gebracht: Galaxy Steinfurt spielte schon wieder zu Null und Emsdetten 05 II fertigte Langenhorst-Welbergen ab. Und am kommenden Sonntag treffen beide eben im absoluten Spitzenspiel aufeinander. Eine Standortbestimmung nennt man das wohl. SW Weiner ist vor dem Nachbarschaftsduell gegen die SpVgg Langenhorst-Welbergen gerade ebenfalls lässig drauf und schnappte sich durch den 2:0-Sieg über Altenrheine III den zweiten Rang. 

Quickies, 6. Spieltag

Emsdetten 05 II - SpVgg Langenh.-Welbergen 6:1 (4:0)
Uff. Das hat wehgetan. "Eigentlich kommst du ganz gut ins Spiel und dann fängst du dir direkt einen Gegentreffer nach einem Standard", haderte Langenhorst-Coach Kai Fischer mit dem Spielverlauf. Hady Ismail traf in der 12. Minute nämlich zur 1:0-Führung für Emsdetten. Insgesamt sollten die Gäste an diesem Tag sogar drei Gegentreffer nach ruhenden Bälle kassieren. Nach dem 2:0 für die Gastgeber durch Timo Heinrich hätte die SpVgg sogar fast zurück ins Spiel gefunden: Magnus Holtmann und Johannes Schepers vergaben aber ihre dicken Möglichkeiten. Und dann schlugen die Hausherren vor der Pause zweimal blitzschnell zu: Nach Marco Kötters (44.) und Jakob Büchters (45.) Buden waren die Partie da schon quasi entschieden. "Emsdetten ist eine gute Mannschaft, aber wir waren heute gar nicht in den Zweikämpfen", so Fischer. "Das war zu wenig. Aber wenn du es dem Gegner so einfach machst, brauchst du dich auch nicht wunder." Heinrich (53.) und Tobias Böckmann (67.) schraubten für Emsdetten das Ergebnis dann nochmal in die Höhe. Einziger Lichtblick war für die Gäste an diesem Tag Johannes Schepers, der sich am Ende mit dem Ehrentreffer zum 1:6 belohnte.
Tore: 1:0 Ismail (12.), 2:0 Heinrich (26.),
3:0 Kötter (44.), 4:0 Büchter (45.),
5:0 Henrich (53./FE), 6:0 Boeckmann (67.),
6:1 Schepers (75.)

1. FC Nordwalde II - TuS Laer II 2:1 (1:1)
"Die Spiele gegen Laer sind immer unangenehm", hatte Nordwaldes Trainer Carsten Dömer seiner Mannschaft vor dieser Partie eingetrichtert. Und er sollte recht behalten. Zwar gingen die Hausherren früh durch einen Treffer von Florian Kröger in Führung (7.), nur wenige Minuten später fanden die Laerer aber die richtige Antwort: Weil Nordwalde Keeper Paulin Larssen zu weit aus seinem Tor herausgerückt war, überlistete ihn Julian-Josef Berning mit einem Schuss von der Mittellinie (10.). Dabei flog der Ball nicht über Larssen hinweg, sondern an ihm vorbei. Kurios! Im zweiten Durchgang erspielten sich die Gastgeber dann ein Chancenplus - David Hanhoff und und Felix Uhlenbrock trafen jeweils aber nur das Aluminium. Doch kurz vor Schluss fiel für die Nordwalder dann doch noch das erlösende 2:1: Mit einem ansatzlosen Schuss aus 16 Metern ließ Hanhoff seine Mannschaft doch noch jubeln. "Aufgrund unserer besseren Möglichkeiten war es schon ein verdienter Sieg, auch wenn das Tor natürlich spät fällt", resümierte Dömer zum Schluss. "Zudem war Laer auch ein echt guter Gegner."
Tore:
 1:0 Kröger (7.), 1:1 Berning (10.), 
2:1 Hanhoff (89.)

SW Weiner - SC Altenrheine III 2:0 (1:0)
Im Gegensatz zum Nachbar Langenhorst-Welbergen lieferte SW Weiner vor dem Derby am nächsten Spieltag eine perfekte Generalprobe ab. Durch Treffer von Lars Kemper (20.) und Gerrit Löcker (61) sackte die Mannschaft von Alexander Witthake den fünften Saisonsieg ein und rückten in der Tabelle auf Platz zwei. Und am kommenden Samstag (23. September, 19.30 Uhr) kommt es dann zum Nachbarschaftduell mit der SpVgg.
Tore: 1:0 Kemper (20.), 2:0 Löcker (61.)

Galaxy Steinfurt - Fortuna Emsdetten II 4:0 (2:0)
Nicht nur fußballerisch eine richtig gute Vorstellung gezeigt, sondern auch hinten die Null gehalten: Das Spiel war genau nach Ugur Birdirs Geschmack. "Allerdings sah es lange nicht ganz so klar aus", stellte Steinfurts Trainer auch klar. Erst als Malek Mallaamine in der 32. Minute zum 1:0 abstaubte (32.), ging es den Hausherren leichter von der Hand. Zum perfekten Zeitpunkt fiel dann auch das 2:0 für Galaxy: Kurz vor der Halbzeit traf Andreas Friesen per Kopf (41.). Genauso wie Jan Carvalhos (47.) Bude nach der Pause. Als Mallaamine dann noch seine starke Leistung mit einer Einzelleistung zum 4:0 vergoldete (59.), war Birdir vollends zufrieden. "Jetzt freuen wir uns auf das Topspiel", wagte er dann schon einen Ausblick auf den nächsten Spieltag. Dann erwartet Galaxy nämlich den Tabellendritten Emsdetten 05 II. "Das wird ein schönes Spiel, weil beide Mannschaften Fußball spielen wollen", so Birdir abschließend. "Aber wir werden mit ordentlich Selbstvertrauen in dieses Spiel gehen."
Tore: 1:0 Mallaamine (32.), 2:0 Friesen (41.),
3:0 Carvalho (47.), 4:0 Mallaamine (59.)

Außerdem spielten:

Westfalia Bilk - Matellia Metelen II 1:0 (0:0)
Tore: 1:0 Löbbering (89.)

Borussia Emsdetten III - Borghorster FC III 2:8 (1:4)
Tore: 0:1 Frieler (5.), 0:2 Keizers (23.),
0:3 Frieler (26.), 1:3 Schaffrien (28.),
1:4 Frieler (39./FE), 1:5 Hollefeld (46.),
1:6 Hollefeld (51.), 2:6 Köning (56./ET),
2:7 Laumann (57.), 2:8 Axmann (86.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Steinfurt: Germania Horstmar - GWA Rheine 3:1
» [mehr...] (363 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 16. Spieltag
» [mehr...] (350 Klicks)
3 Kreisliga A Steinfurt: Trainerneuling folgt auf Palm
» [mehr...] (316 Klicks)
4 Kreisliga A Steinfurt: SF Gellendorf finden den Fettich-Nachfolger
» [mehr...] (245 Klicks)
5 Kreisliga B1/2 ST: Anschwitzen - der 16. Spieltag
» [mehr...] (222 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 17    45:21 44  
2    W. Mecklenbeck 16    57:15 41  
3    SV Mauritz 06 17    56:20 41  
4    Warendorfer SU 17    54:14 40  
5    Mettingen 17    51:14 40  

» Zur kompletten Tabelle