Suchbegriff:
  • KL C1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga C1 ST

Portu II wieder zurück in der Spur


Von Gerrit Gerwing

(22.05.12) Nachdem die Reserveelf des Portu Rheine die letzten drei Spiele verlor, gab es an diesem Wochenende mal wieder ein Erfolgserlebnis für die Elf von Spielertrainer Joel Marinho. Daheim schlug man die dritte Mannschaft von Westfalia Leer mit 6:3 (2:1).

Den Anfang bei diesem torreichen Spiel machte Maximillian Vorreiter. Nach einer Ecke von Joel Marinho stieg im Strafraum am höchsten und brachte die Portugiesen per Kopf in Führung (10.). Die Gastgeber aus Rheine beherrschten zu dieser Zeit das Spielgeschehen und ließen die Gäste aus Leer nicht ins Spiel finden. Dennoch gelang diesen der Ausgleich. Nach einem unnötigen Foul von Yusuf Bakirci enstschied der Unparteiische auf Elfmeter, den Stefan Berning sicher verwandelte (30.). Fünf Minuten später gingen die Hausherren aber erneut in Führung. Alexander Schiller setzte sich auf der linken Seite gut durch, flankte in den Strafraum, doch der Ball entschied sich lieber den direkten Weg ins lange Eck zu suchen (35.).Mit der knappen, aber verdienten Führung ging es dann auch in die Kabine. 

Auch in der zweiten Halbzeit brauchte Rheine nur zehn Minuten bis sie zum ersten Mal einnetzten. Erneut nach einer Ecke von Joel Marinho, diesmal flach reingespielt versenkte Miguel da Silva den Ball aus der Drehung im Tor (55.) Im drekten Gegenzug musste die Marinho-Elf aber erneut einen Gegentreffer verkraften. Jens Jöne verkürzte den Rückstand für die Gäste aus der Distanz auf 2:3 (56.). Lange mussten die Hausherren aber nicht warten, bis die Zwei-Tore-Führung wiederhergestellt wurde. Nach einem Steilpass von Marinho setzte sich Timo Schadwill im Eins-gegen-eins gegen Gästekeeper Sven Kirst durch (62.). Doch erneut schlugen die Westfalen zurück, Stefan Berning nahm aus gut 20 Metern Maß und brachte Leer nochmal zurück ins Spiel (81.). Doch die Hausherren wollten bei dieser Partie nichts mehr anbrennen lassen und zogen direkt wieder auf zwei Tore davon. Einen gut ausgespielten Konter schloss Timo Schadwill aus gut 8 Metern zu seinem zweiten Tor des Tages ab (83.). Den Schlusspunkt setzte Jürgen Kurbatov. Nach einer schönen Flanke von Timo Schadwill köpfte er zum 6:3-Endstand (89.).

"Uns hat heute einfach die Kondition gefehlt. Die Einstellung und er Kampf war richtig gut. Allein, dass wir uns dreimal zurück ins Spiel gekämpft haben, sprcht für meine Mannschaft. Aber nach dem 5:3 hatten wir einfach keine Kraft mehr", so Westfalen-Trainer Manuel Rottmann.

Portu Rheine II - Westfalia Leer III 6:3 (2:1)
1:0 Vorreiter (10.), 1:1 Berning (30/FE),
2:1 Schiller (35.), 3:1 da Silva (55.),
3:2 Jöne (56.), 4:2 Schadwill (62.),
4:3 Berning (81.), 5:3 Schadwill (83.),
6:3 Kurbatov (89.)



Lesetipps der Redaktion
Landesliga 4: Die Geschichte von Borussia Münsters Christopher Klimek
Kreisliga A TE: Die Sidekicks der Kreisliga - Laurenz Günther
Quer: Gezielte Verstärkung nur für den Aufstieg?
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
Querpass: Homosexualität im Amateurfußball - Interview mit Lea Heitkamp

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Steinfurt: Zwei Stützen brechen bei der SpVgg Langenhorst-Welbergen weg
» [mehr...] (328 Klicks)
2 Kreisliga B1 Steinfurt: Das tut sich beim SV Burgsteinfurt III
» [mehr...] (209 Klicks)
3 Kreisliga B2 ST: Galaxy Steinfurt ist gut gewappnet
» [mehr...] (200 Klicks)
4 Spielerpass: Alexander Thüning (TuS Laer)
» [mehr...] (170 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: Marcel Bernhardt ist sich sicher: Gellendorfs Altherren müssen sich noch gedulden.
» [mehr...] (146 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle