Suchbegriff:
  • KL C1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisligen C

Portu Rheine grüßt mit blütenreiner Weste von der Tabellenspitze.

Portu und Skiclub III führen Konkurrenz an


von Steve Ridder

(28.08.18) Der dritte Spieltag in den C-Ligen bot keine großen Überraschungen, dafür aber umso mehr Tore. Zehn Treffer sahen die Zuschauer in Reckenfeld, jeweils acht bei Lau-Brechte und in Burgsteinfurt. Beim Skiclub ist Euphorie ausgebrochen und in Rodde suchen sie einen Stürmer...

Kreisliga C1

Portu Rheine mit weißer Weste 

In der Kreisliga C1 bleibt Portu Rheine nach einem schmucklosen 1:0-Erfolg gegen Matellia Metelen III weiter an der Spitze. Das Tor des Tages erzielte Spielertrainer Harun Can in der 50. Minute. Ärgste Verfolger sind weiterhin die Jungs von Altenrheine IV - auch beim Auswärtsspiel gegen Westfalia Bilk II war Dustin Göwert wieder zur Stelle. Drei Treffer steuerte er bei, insgesamt ist er jetzt bei fünf Saisontoren. Trainer Rolf Dölling sagte deutlich: "Wir wollen oben mit dabei bleiben." 

Apropos Tore - die meisten an diesem Spieltag haben die Zuschauer bei der Partie SC Reckenfeld II gegen Schwarz Weiß Weiner III gesehen. 6:4 siegten die Hausherren. "Es war Tag der offenen Tür, aber in der zweiten Halbzeit waren wir klar die bessere Mannschaft", so Reckenfelds Trainer Torsten Schwarz. Weil sein Stammkeeper kurzfristig ausgefallen ist, stand mit Halil Mujaj ein Feldspieler im Tor. "Das soll keine Ausrede für die vielen Gegentore sein", fügte Schwarz hinzu. Denn er hat eine ganz eigene Vorstellung zum sonntäglichen Endergebnis. Dazu gleich mehr.

Weiter auf das erste Saisontor wartet Eintracht Rodde III. Schon nach dem dritten Spieltag sieht es düster aus. Null Punkte und satte 15 Gegentore, dazu absolut chancenlos beim 0:4 gegen Langenhorst/Welbergen III. Trainer Christoph Schöneich steht mit seinen Jungs vor einer schweren Saison. Nächstes Wochenende geht's auch noch gegen Altenrheines Vierte. Wenn's nach deren Coach Dölling geht, darf Rodde ruhig sein erstes Tor schießen. "Solange wir ein Tor mehr als der Gegner schießen, ist mir das egal." 

Kreisliga C2

Skiclubs Dritte bleibt Tabellenführer 

"Wir haben unsere Chancen einfach nicht genutzt, deshalb wurde es am Ende nochmal eng", lautete das Fazit von Mike Lemke, dem Trainer der dritten Mannschaft vom Skiclub. Nach drei Spieltagen grüßt sein Team vom Platz an der Sonne. 

Am Wochenende gabs einen hart erkämpften 1:0-Auswärtssieg bei Galaxy Steinfurt II. Die Euphorie ist groß bei seiner jungen Mannschaft, weshalb er öfter mal auf die Bremse tritt: "Meine Jungs spielen seit der A-Jugend zusammen und wir haben einen Altersschnitt von 19 Jahren. Jetzt schon vom Aufstieg zu reden, ist natürlich viel zu früh." Da träumen auch andere Teams von. Zum Beispiel Preußen Borghorst III. Die Adlerträger haben nach drei Spieltagen ebenfalls neun Punkte und mit dem 7:1 beim FC Lau-Brechte II ein weiteres Ausrufezeichen gesetzt. 

Ebenfalls 7:1

Mit 7:1 hat auch Burgsteinfurt IV gegen die Sportfreunde Gellendorf IV gewonnen. Marcel Leschinsky und Michael Hänel trugen sich jeweils zweimal in die Torjägerliste ein. Oben anklopfen möchte auch die Dritte des SV Wilmsberg. Sie ist als Mitfavorit in die Saison gestartet und hat bis jetzt auch geliefert. Bei Schwarz-Weiß Weiner II holten die Piggen einen verdienten 5:0-Auswärtssieg, bei dem die Maleshaj-Brüder ihren Stempel aufgedrückt haben: Art traf zweimal, sein Bruder Valmir einmal. 

Im Tabellenkeller sind vier Mannschaften mit null Punkten unterwegs. Die rote Laterne hat sich Lau-Brechtes Reserve ins Schaufenster gestellt. TuS St.Arnold III hat bisher auch noch kein Bein auf den Boden bekommen und zu Hause gegen Metelen 0:2 verloren. Auch Emsdetten 05 IV steht noch ohne Punkte da, im Stadtderby gegen Fortuna Emsdetten III hieß es am Ende 3:2 für die Männer von der Langen Water. 

Macht mit!

P.S.: Mit dieser Zusammenfassung wollen wir alle belohnen, die ihr "Häkchen" in dieser Liga gemacht haben. Wer sich das Heimspiel-Abo holt, kann nämlich auch angeben, für welches Team er sich interessiert. Je mehr Abos wir in einer Liga haben, desto mehr berichten wir auch. Mitmachen lohnt sich also.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Steinfurt: Dominik Tiekötter - ein Schritt zurück, ein Sprung nach vorn
» [mehr...] (513 Klicks)
2 Kreisliga B2 ST: Drei SVB-Recken für ein Hallelujah
» [mehr...] (220 Klicks)
3 Spielerpass: Arthur Kutzmann (FSV Ochtrup)
» [mehr...] (160 Klicks)
4 Kreisliga A Steinfurt: Roddes Lunge mit dem großen Herzen
» [mehr...] (159 Klicks)
5 Querpass: Bei 50 Prozent wird gewertet
» [mehr...] (132 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle