Suchbegriff:

Kreisliga C

7. Spieltag: Borussen drehen ein 0:3 - Spitzenteams wieder allesamt siegreich


Von Sebastian Klein

(04.10.11) Im Gegensatz zum letzten Spieltag, behaupteten die Topteams der Tabelle ihre Positionen und konnten sich vom Rest des Feldes etwas absetzen. Das spektakulärste Spiel ereignete sich aber im Mittelfeldduell zwischen dem SuS Neuenkirchen IV und Borussia Emsdetten V.

"Das zieht sich durch die ganze Saison. Immer wenn wir ein Gegentor kassieren, ist die Truppe komplett von der Rolle", sagte SuS-Coach Reinhard Hermanns. In den ersten 20 Minuten schlug seine Elf noch eiskalt zu. Drei Mal flog ein Standard in den gegnerischen Sechzehner, drei Mal köpfte ein Neuenkirchener ins Netz: Nach einem Freistoß war Alex Sandmann zur Stelle, nach zwei Ecken sprang Tobias Nolte jeweils am höchsten. "Wir wussten gar nicht, wie uns geschieht", meinte Borussias Trainer Steffen Bünker, der seine Elf über 90 Minuten als stärker erachtete. Die bewies in der Folge eine super Moral, ließ sich vom klaren Rückstand nicht beirren: Christian Dieks traf kurz vor der Pause zum 1:3, Neuenkirchen kam aus dem Wackeln nicht mehr heraus und Stefan Grafe, Sven Fischer und Jens Uphoff drehten die Partie zum 4:3 (1:3)-Auswärtserfolg.

Ebenfalls hart kämpfen musste das Spitzenteam SF Gellendorf II. Gegen die SG Elte II reichte es durch die Tore von Dennis Henschel und Jan-Philipp Körting aber zu einem 2:1 (1:1)-Erfolg. Für Elte hatte SFG-Akteur Kevin Bröker per Eigentor zwischenzeitlich ausgeglichen. Deutlich leichter taten sich Emsdetten 05 III, das gegen Germania Hauenhorst III mit 6:1 (2:1) siegte, und Fortuna Emsdetten III, die bei SW Weiner II mit 4:1 (1:0) gewannen. Beide bekleiden damit die ersten Verfolgerplätze hinter den Gellendorfern.

Direkt dahinter lauert die Reserve der Eintracht aus Rodde. Die Mannschaft von Trainer Dominik Ostendorf siegte gegen Eintracht Rheine IV mt 2:0 (0:0). Den ersten Sieg der Saison holte Amisia Rheine III, das im Kellerduell gegen den TuS St. Arnold III mit 1:0 (1:0) gewann. Im übrigen Spiel des siebten Spieltags gewann der SC Altenrheine III, dank einer besseren zweiten Hälfte, bei Westfalia Leer III mit 4:1 (1:1).

 



Lesetipps der Redaktion
Landesliga 4: Die Geschichte von Borussia Münsters Christopher Klimek
Kreisliga A TE: Die Sidekicks der Kreisliga - Laurenz Günther
Quer: Gezielte Verstärkung nur für den Aufstieg?
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
Querpass: Homosexualität im Amateurfußball - Interview mit Lea Heitkamp

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Steinfurt: Zwei Stützen brechen bei der SpVgg Langenhorst-Welbergen weg
» [mehr...] (328 Klicks)
2 Kreisliga B1 Steinfurt: Das tut sich beim SV Burgsteinfurt III
» [mehr...] (209 Klicks)
3 Kreisliga B2 ST: Galaxy Steinfurt ist gut gewappnet
» [mehr...] (200 Klicks)
4 Spielerpass: Alexander Thüning (TuS Laer)
» [mehr...] (170 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: Marcel Bernhardt ist sich sicher: Gellendorfs Altherren müssen sich noch gedulden.
» [mehr...] (146 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle