Suchbegriff:

Kreissparkassen-Cup 2019

Klare Sache für Galaxy


von Stephan Meyer

(04.08.19) Auch wenn das B-Liga-Duell zwischen Galaxy Steinfurt und der SG Elte rein vom Spielstand her lange offen war, kam die Frage nach dem Gewinner so richtig nie auf. Das war nicht nur die Ansicht von Galaxy-Coach Nelson Venancio, der sich am Ende mit seiner Gang über einen hochverdienten 5:2 (2:1)-Erfolg und den Einzug in Runde zwei freuen durfte: „Wir waren 90 Minuten am Drücker, hatten 70 Prozent Ballbesitz."

Auch Gäste-Trainer Björn Middelhoven stimmte da mit ein: „Galaxy hat uns den Schneid abgekauft und hochverdient gewonnen." Die SG zog sich in die eigene Hälfte zurück und ließ Galaxy „schalten und walten" (Venancio). Zunächst hatten die Hausherren noch Probleme, den Durchbruch nach vorne zu schaffen, erspielten sich im Laufe der Partie aber zahlreiche Einschussmöglichkeiten. In Minute 26 entschied sich Cenk Yilbasi einen Sololauf zu starten, an dessen Ende er Pascal Andrade fand, der auf 1:0 stellte. Eine Schlafmützigkeit der Hausherren brachte den Gästen aber fix den Ausgleich. Neuzugang Jan-Patrick Ostendorf markierte im Gegenzug das 1:1. Die verdiente Pausenführung für den Gastgeber markierte dann wieder Andrade in Minute 38: Nach Eduard Schäfers Vorarbeit überlupfte er Eltes Schnapper Luca Kersting.

Schäfers Dropkick-Traumtor

Als Diogo Maia Rego nach 56 Minuten auf 3:1 stellte, schien alles klar. Doch ein Standard brachte Middelhovens Mannen nochmals zurück in die Partie, als erneut Ostendorf verkürzte (65.). Elte suchte sein Heil nun kurzzeitig in der Offensive und hatte „gute zehn bis 15 Minuten" (Middelhoven), kam für den Ausgleich aber nicht in Frage. Ein Traumtor von Matthias Schäfer erlosch letzte Hoffnungen im Gäste-Lager: Per Dropkick traf Schäfer aus 17 Metern ins Eck - Kersting konnte nur staunend zuschauen. Koffivi Emmanuel Kondo legte kurz vor Schluss sogar noch nach. Nelson Venancio durfte also eigentlich vollends zufrieden sein. Ein Manko fand er dennoch: „Die Gegentore waren ärgerlich und völlig unnötig." Für Björn Middelhoven hatte die klare Pleite auch was Positives: „Vielleicht ist es ganz gut, dass wir nach der bislang sehr guten Vorbereitung nochmal auf den Boden der Realität zurückkommen."

Galaxy Steinfurt- SG Elte     5:2 (2:1)

1:0 Andrade (26.), 1:1 Ostendorf (27.), 2:1 Andrade (38.), 3:1 Maia Rego (56.), 3:2 Ostendorf (65.), 4:2 M. Schäfer (80.), 5:2 Kondo (82.).



Lesetipps der Redaktion
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(88 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(345 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(257 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(300 Klicks)
Kreisliga A1 MS: VfL Sassenberg fühlt sich um den Verdienst gebracht
(276 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: FC Galaxy goes Franchise
» [mehr...] (345 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: Qualität und Erfahrung für Horstmars Zentrale
» [mehr...] (299 Klicks)
3 Kreisliga B1 Steinfurt: SC Reckenfeld verstärkt sich zweifach für die Defensive
» [mehr...] (294 Klicks)
4 Querpass: Ralf Althoff ist zurück - als B-Jugend-Trainer!
» [mehr...] (235 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: 1. FC Nordwalde fahndet nach Mr. Right
» [mehr...] (225 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle