Suchbegriff:

Kreissparkassen-Cup 2019

Piggen schneller, aber nicht zufrieden


von Stephan Meyer

(04.08.19) Sein Ziel, eine Runde weiter zu kommen und zu Null zu spielen, hat Bezirksligist SV Wilmsberg heute erreicht. Zufrieden war Trainer Christof Brüggemann mit der Darbietung beim beim B-Ligisten Matellia Metelen aber nicht - auch wenn das Endresultat mit 6:0 (2:0) eine klare Sache war: „Wir haben viel zu wenig Pressing gespielt und unsere Chancenauswertung hat noch viel Luft nach oben." Zudem leistete sich der Favorit laut Brüggemann zu viele technische Fehler. „Da haben wir noch Nachholbedarf", wurde Brüggemann deutlich. „Die Intensität von heute wird in der Bezirksliga nicht reichen."


Der Zweiklassenunterschied wurde dennoch von Beginn an der Partie deutlich. Metelen konzentrierte sich erwartungsgemäß auf die Defensive und kam kaum aus der eigenen Hälfte. Die wenigen Kontergelegenheiten verpufften. Julius Greshake sorgte mit seinem Doppelpack in Durchgang eins bereits zur Pause für klare Piggen-Verhältnisse. Jeweils mustergültig in Szene gesetzt traf er zunächst aus kurzer Distanz (20.), dann aus knapp 16 Metern in den Giebel. Christof Brüggemann lobte seinen Youngster nach der Partie: „Er ist in seinem zweiten Seniorenjahr deutlich näher an der Stammelf."

Scharlaus „Sternstunde"

Letzte Zweifel am Favoritensieg beseitigte Marius Wies, der eine einstudierte Freistoßvariante zum 3:0 vorbei an Sven Tolksdorf nickte (49.). Zwei Minuten später legte Alex Hesener das Vierte nach, als er den von ihm selbst eingeleiteten Angriff per Abstauber abschloss, nachdem Ricardo Bredeck an Tolksdorf gescheitert war. Seine „Sternstunde" hatte Simon Scharlau dann nach 63 Minuten, als er „20 Sekunden nach seiner Einwechslung" (Brüggemann) auf 5:0 stellte. Den Schlusspunkt setzte schließlich Nils Schemann nach 66 Minuten.

Matellia-Co-Trainer Christiopher Backhaus, der den urlaubenden Thomas Dauwe vertrat, war mit der ersten Halbzeit noch einverstanden, in Durchgang zwei sei seine Elf dann „müde geworden und Metelen hatte noch Tank". Eine Standortbestimmung sei die Partie ohnehin nicht gewesen, „eher eine Laufeinheit". An deren Ende musste Backhaus eingestehen: „Die waren einfach schneller als wir."

Matellia Metelen - SV Wilmsberg     0:6 (0:2)

0:1 Greshake (20.), 0:2 Greshake (35.), 0:3 Wies (49.), 0:4 Hesener (51.), 0:5 Scharlau (63.), 0:6 Schemann (66.).



Lesetipps der Redaktion
Regionalliga West: Deniz Bindemann fiebert seinem Regionalliga-Debüt entgegen
(741 Klicks)
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(387 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(371 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(278 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(309 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Steinfurt: Catanzaro hofft auf Brüning-Verbleib
» [mehr...] (141 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: Thomas Overesch vor der sechsten Saison als Coach von Westfalia Leer
» [mehr...] (77 Klicks)
3 Kreisliga A Steinfurt: 1. FC Nordwalde fahndet nach Mr. Right
» [mehr...] (64 Klicks)
4 Kreisliga A Steinfurt: Rodder Planspiele müssen warten
» [mehr...] (40 Klicks)
5 Querpass: FC Galaxy goes Franchise
» [mehr...] (40 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle