Suchbegriff:

Kreissparkassen-Cup 2019/20

Daniel Albers traf doppelt für die Germania. Er verschoss allerdings auch einen Elfmeter, Jan Gottwald traf im Nachsetzen.

Metelen rackert und wird müde


von Christian Lehmann

(28.08.20) Abschenken wollten er und seine Jungs nichts, das zumindest hatte Matellia Metelens Trainer Thomas Dauwe im Vorfeld des Kreispokal-Erstrundenmatches gegen den Bezirksligisten Germania Hauenhorst angekündigt. Den Worten ließ der A-Liga-Aufsteiger Taten folgen: Metelen lieferte dem Favoriten über weite Strecken des Spiels einen richtig harten Fight. Als nach einer Stunde die Beine so langsam müde wurden bei den Hausherren, stachen Dino Matticks Jungs jedoch eiskalt zu. Beim am Ende doch etwas deutlichen 5:2 (2:2)-Auswärtssieg machte sich hinten raus auch die Cleverness des klassenhöheren Vertreters bemerkbar.

Viel Anlaufzeit benötigten die 22 Akteure auf dem Platz in ihrem ersten Pflichtspiel nach der langen Pause. Schon nach zwei Minuten pfefferte Metelens Routinier Bernd Weßeling einen Freistoß in den Hauenhorster Kasten, eine Minute später gelang Daniel Albers nach flacher Hereingabe Anil Kesluhoglus und Stocher-Verlängerung von Karsten Wessel der Ausgleich (3.) - die Gastgeber monierten hierbei eine vermeintliche Abseitsstellung. Matellia blieb mutig und hätte durch Christopher Viefhues, der über rechts durchgebrochen und so eben noch am Torabschluss gehindert worden war (25.), wieder in Führung gehen können. Das 2:1 besorgte dann erneut Weßeling nach einem Bock im Hauenhorster Aufbauspiel (33.). Kurz vor der Pause hielt dann Sven Mersch das Füßchen in die Hereingabe von Kesluhoglu - 2:2 (45.). Der Torjäger, der in der Vorsaison für seine Verhältnisse selten getroffen hatte, scheint seinen Riecher zurückgewonnen zu haben. Auch in der Vorbereitung traf "Merschi" bereits mehrfach.

Doppelpack von Jan Gottwald

Auch nach der Pause ließ der vermeintliche Underdog jedoch zunächst nicht locker, allerdings hätte der eingewechselte Jens Bäumer die Weichen für die Gäste schon früher auf Sieg stellen können, doch er ließ die Großchance allein vor dem Germania-Kasten aus (55.). Perfekt getimed war hingegen seine Flanke auf den ebenfalls als Joker gekommenen Neuzugang Jan Gottwald, der per Flugkopfball auf 2:3 stellte (68.). 

"Ab der 65. Minute ist bei uns die Luft ausgeblieben", befand Metelens Seniorenobmann Daniel Grave. Das erklärte vielleicht auch die beiden Foulelfmeter, die sich sein Team in der Schlussphase fing: Nach einer Aktion von Fabian Holtkamp gegen Bäumer setzte Albers den ersten Strafstoß zwar an die Latte, doch Gottwald setzte nach und erzielte seinen zweiten Treffer (2:4/77.). Als wenig später Gottwald von Jona Löckner zu Fall gebracht worden war, durfte Albers nochmal - und traf (2:5/87.). Zwei vertretbare, aber aus Metelener Sicht sehr ärgerliche Szenen. "Da waren wir nicht clever genug, ein ausgebuffter Bezirksliga-Spieler nimmt so ein Angebot dankend an und lässt sich fallen", sagte Grave. Trotzdem zog er eine positive Bilanz: "Die erste Halbzeit war extrem gut von uns."

Zufrieden zeigte sich auch Germania-Coach Dino Mattick. Ein Lob hatte er auch für den Gegner dabei: "Sie haben es richtig gut gemacht. Wir haben viele zweite Bälle nicht bekommen und die Zweikämpfe nicht so angenommen, wie wir uns das vorgestellt hatten. In der zweiten Hälfte waren wir dann gut im Spiel und haben verdient gewonnen - wenn auch vielleicht ein bisschen zu hoch..."

Matellia Metelen - Germania Hauenhorst     2:5 (2:2)
1:0 Ernsting (2.), 1:1 Albers (3.),
2:1 Ernsting (33.), 2:2 Mersch (44.),
2:3 Gottwald (68.), 2:4 Gottwald (77.),
2:5 Albers (87./FE)



Lesetipps der Redaktion
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(88 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(345 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(257 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(300 Klicks)
Kreisliga A1 MS: VfL Sassenberg fühlt sich um den Verdienst gebracht
(276 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: FC Galaxy goes Franchise
» [mehr...] (345 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: Qualität und Erfahrung für Horstmars Zentrale
» [mehr...] (299 Klicks)
3 Kreisliga B1 Steinfurt: SC Reckenfeld verstärkt sich zweifach für die Defensive
» [mehr...] (294 Klicks)
4 Querpass: Ralf Althoff ist zurück - als B-Jugend-Trainer!
» [mehr...] (235 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: 1. FC Nordwalde fahndet nach Mr. Right
» [mehr...] (225 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle