Suchbegriff:

Kreissparkassen-Cup 2020/21

David Ratering schoss das 2:0.

Chapeau, Vorwärts Wettringen!


von Fabian Renger

(22.10.20) Wer soll die Jungs aus dem Hiärtken denn bitteschön jetzt noch aufhalten? In der ersten Runde warf Vorwärts Wettringen den Titelverteidiger FC Eintracht Rheine raus, in der zweiten Runde hatte nun Dauer-Titelträger Borussia Emsdetten das Nachsehen. Gleich mit 3:0 (2:0) schmissen die Wettringer den Westfalenligisten aus dem Wettbewerb.

"Der Drops ist gelutscht", beantwortete Vorwärts-Coach Patrick Wensing unsere Nachfrage von oben nach dem quasi jetzt eingetüteten Pokalgewinn - natürlich meinte er das eher weniger ernst.

Dennoch: Die beiden Gegner musst du erstmal aus dem Weg rämen. Chapeau! "Der Gegner war giftiger und galliger als wir", analysierte Borussias Übungsleiter Roland Westers das Pokalaus. Kann man so stehen lassen. Wo es den Borussen eventuell an der nötigen Zweikampfhärte fehlte, hatten die Wettringer das Herz in der Hand. Und nicht nur das. Vom Landesliga-Auftritt gegen Altenberge blieben mit Jannik Ruhkamp und David Ratering nur zwei Spieler in der Startelf übrig. Neun Mann gewechselt - und dann trotzdem so ein dickes Ding. Wie gesagt: Chapeau!

Zwei frühe Tore

Chapeau aber auch für die Standard-Qualitäten der Wettringer. Vorm Führungstor durch Ruhkamp per Kopf (11.) schlug Hendrik Artmann einen Freistoß in die Box. Das 2:0 besorgte David Ratering per Foulelfmeter (14.). Wie schon am Sonntag zwei frühe Hütten. Keine Selbstverständlichkeit der Wensing-Bande in diesem Spieljahr.

Das Spiel auf dem kleinen Kunstrasenplatz im Volksbankstadion war übrigens spätestens im zweiten Abschnitt kein Leckerbissen mehr. Da markierte Florian Kappelhoff-Rickert das 3:0 - abermals per Foulelfmeter (81.). "Wir hatten ein bisschen das Spielglück", resümierte Wensing folgerichtig. Kann ihm aber egal sein. In Runde 3 wartet übrigens demnächst GWA Rheine.

Vorwärts Wettringen - Borussia Emsdetten 3:0 (2:0)
1:0 Ruhkamp (11.), 2:0 Ratering (14./FE)
3:0 Kappelhoff-Rickert (81./FE)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Steinfurt: Fix - Thorsten Schmidt verlässt GWA Rheine
» [mehr...] (396 Klicks)
2 Kreisliga B1 Steinfurt: Middelhoven macht weiter
» [mehr...] (242 Klicks)
3 Kreisliga B2 ST: SW Weiner hat dazu gelernt
» [mehr...] (221 Klicks)
4 Kreisliga A Steinfurt: SF Gellendorf - Noch lange nicht satt
» [mehr...] (200 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: GWA Rheine - Harte Arbeit zahlt sich aus
» [mehr...] (80 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle