Suchbegriff:

Querpass Steinfurt

Das Logo des neuen Klubs FC Galaxy Steinfurt 2013, der ab der kommenden Spielzeit den Ligabetrieb aufnehmen wird.

Christian Spitthoff wird erster Galaxy-Coach


Von Nicolas Hendricks

(03.06.13) Gut einen Monat nach dem bekannt wurde, dass der heimische Fußballkreis mit Galaxy Steinfurt ein neuen Verein hinzugewinnt, gab Gründer Ali Pish Been nun den Namen des ersten Trainers der Burgsteinfurter bekannt. Dabei wurde er beim Nachbarn SV Wilmsberg fündig. Christian Spitthoff steht ab dem 1. Juli am Bagno-Platz am Seitenrand. Aktuell coacht Spitthoff noch die dritte Mannschaft der Piggen.

"Christian spiegelt genau unseren Verein wider. Er ist jung, dynamisch, motiviert und offen für neue Ideen", kommentiert Pish Been. Auch auf dem Spielermarkt wurde der Verein zuletzt aktiv. Mit Waldemar Markstädter und Aslan Altan kommen zwei Spieler von Stella Bevergen aus dem Kreis Tecklenburg. Markstädter stieg gestern mit der zweiten Mannschaft von Stella in die Kreisliga B auf, Altan kam in der ersten Mannschaft in der Kreisliga A zum Einsatz.

Wie Trainer Spitthoff kommt auch Joschka Berg vom SV Wilmsberg. Der Mittelfeldmann aus der zweiten Mannschaft stand aber schon vor dem Spitthoff-Wechsel als Neuzugang fest. Außerdem wechselt Wladimir Schneider von Spelle Venhaus II zur Galaxy, auch er ist im Mittelfeld flexibel einsetzbar. "Wir bekommen viele Anfragen von Spielern und würden gerne alle annehmen. Aber wir dürfen in Steinfurt erstmal nur eine Mannschaft stellen, weil die Platz-Kapazität so knapp ist", erklärt Pish Been.

Gemeinsam mit einem Freund, der in Graphik/Design bewandert ist, hat Ali Pish Been das Logo des FC Galaxy entworfen. Es zeigt die Zahl 13 (Geburtsjahr des Vereins) in einem Kreis, den wiederum ein Schweif bzw. Ring umgibt, was an eine kosmische Erscheinung erinnert – passend zum Namen FC Galaxy. Über dem Kreis thront eine Krone, als Bezug auf das Steinfurter Schloss.

Neuer Burgsteinfurter Fußballverein: Konradi, Schumilo und Krause spielen für den FC Galaxy - Lesen Sie mehr auf:
www.muensterschezeitung.de/lokales/steinfurt/lokalsport/Neuer-Burgsteinfurter-Fussballverein-Konradi-Schumilo-und-Krause-spielen-fuer-den-FC-Galaxy;art1003,1991467

Gemeinsam mit einem Freund, der in Graphik/Design bewandert ist, hat Ali Pish Been das Logo des FC Galaxy entworfen. Es zeigt die Zahl 13 (Geburtsjahr des Vereins) in einem Kreis, den wiederum ein Schweif bzw. Ring umgibt, was an eine kosmische Erscheinung erinnert – passend zum Namen FC Galaxy. Über dem Kreis thront eine Krone, als Bezug auf das Steinfurter Schloss.

Neuer Burgsteinfurter Fußballverein: Konradi, Schumilo und Krause spielen für den FC Galaxy - Lesen Sie mehr auf:
www.muensterschezeitung.de/lokales/steinfurt/lokalsport/Neuer-Burgsteinfurter-Fussballverein-Konradi-Schumilo-und-Krause-spielen-fuer-den-FC-Galaxy;art1003,1991467



Lesetipps der Redaktion
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(95 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(345 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(257 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(300 Klicks)
Kreisliga A1 MS: VfL Sassenberg fühlt sich um den Verdienst gebracht
(276 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: FC Galaxy goes Franchise
» [mehr...] (345 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: Qualität und Erfahrung für Horstmars Zentrale
» [mehr...] (299 Klicks)
3 Kreisliga B1 Steinfurt: SC Reckenfeld verstärkt sich zweifach für die Defensive
» [mehr...] (295 Klicks)
4 Querpass: Ralf Althoff ist zurück - als B-Jugend-Trainer!
» [mehr...] (235 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: 1. FC Nordwalde fahndet nach Mr. Right
» [mehr...] (225 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle