Suchbegriff:

Kreistag der Fußballer

Stellte viele Neuerungen vor: Kreisvorsitzender Hans-Dieter Schnippe.

Neunerteams, Zweitspielrecht und fünfte Gelbe


Von Christian Lehmann

(05.04.14) Beim Kreistag der Fußballer im Kommunikationszentrum der Kreissparkasse Steinfurt stellte Joachim Schlüter, Vorsitzender des Kreises Olpe und Gesandter des Verbandes, den Masterplan des DFB vor. Ein wichtiger Punkt seiner Ausführung neben der Vorstellung der neuen, bundesweiten Kampagne "Unsere Amateure - echte Profis": Die Flexibilisierung des Spielbetriebs. Unter diesem Punkt stellte der Kreisvorsitzende Hans-Dieter Schnippe anschließend einige Neuerungen vor, die auch den Fußballkreis Steinfurt betreffen.

Bereits in aller Munde ist das Zweitspielrecht für Amateurfußballer (wir berichteten). Schnippe sieht die Regelung, die vorsieht, dass ein Fußballer beim einem Verein von der A-Liga abwärts, der mindestens 100 km vom Ort seines ursprünglichen Vereins entfernt ist, ein Zweitspielrecht beantragen kann, jedoch kritisch. "Ich stehe dem ganzen skeptisch gegenüber." Er begrüßte jedoch eine weitere Änderung, die vor allem die Spieler/innen in den unteren Ligen betrifft. Schon ab der kommenden Saison haben Vereine die Möglichkeit, in der C-Liga und der Frauen-Kreisliga Neunerteams zum Spielbetrieb zu melden. Gegen diese Teams, die ebenfalls um Punkte spielen, jedoch kein Aufstiegsrecht besitzen, darf auch der Gegner nur maximal zu neunt auflaufen. Auch beim Thema Sperre nach fünfter Gelber Karte ist Schnippe zuversichtlich: "Ich denke, dass wir auch das schon zur kommenden Spielzeit einführen können."

Futsal ist in aller Munde

Beim Thema Futsal gingen die Meinungen auseinander. Die Regeln des Hallenspielbetriebs sollen nach dem Wunsch des DFB langsam, aber sicher denen des Futsal angeglichen werden. Ein kleinerer, sprungreduzierter Ball sowie die Abschaffung der Banden auch bei den hiesigen Hallenturnieren sind im Gespräch. Schnippe und Schlüter stehen dem allerdings kritisch gegenüber. Im internationalen Vergleich hinkt Deutschland beim Futsal, der offiziellen Hallenfußballvariante der FIFA, noch weit hinterher.

In seiner Funktion als Kreispokalspielleiter hatte Gerhard Rühlow vor allem positive Nachrichten: „Nicht nur der Kreispokalsieger nimmt an der ersten Spielrunde auf Verbandsebene teil. Sollten die Oberligisten FC Eintracht Rheine und SuS Neuenkirchen unter die ersten sechs kommen, sind auch sie automatisch qualifiziert.“ Da auch den Meistern der Landes- und Bezirksliga ein Startrecht eingeräumt wird, könnte es theoretisch fünf Verbandspokal-Teilnehmer aus dem Kreis geben. In Zukunft könnte also sogar ein Spiel um Platz drei nötig sein. Die Teilnahme am Verbandspokal spült übrigens bereits 400 € in die Vereinskasse. Eine solche Prämienzahlung regte Schnippe zudem auf Kreisebene an.

Borghorst gegen den SuS

Auch die Kreispokalauslosung des Kreissparkassen-Cups 2014/15 wurde vorgenommen. Schon die aufgrund der erhöhten Teilnehmerzahl neu eingeführte erste Runde mit den zwei Partien SC Preußen Borghorst gegen SuS Neuenkirchen und Borussia Emsdetten gegen Emsdetten 05 sorgte für Raunen unter den Vereinsvertretern.

Während sich Kreiskassierer Manfred Eppenhoff über zusätzliche 150 € Einnahmen freute, bedauerte Schnippe, dass fünf Vereine keinen Vertreter zur Versammlung geschickt hatten. GW Rheine, der 1. FC Nordwalde, die SG Elte, GW Emsdetten und Ditib Türk Rheine wurden hierfür mit einer Strafe von je 30 € belegt.

Auslosung des Kreissparkassen-Cups 2014/15 (DFB-Pokal auf Kreisebene):

1. Spielrunde (bis 1.5.2014)
1) SuS Neuenkirchen - SC Preußen Borghorst
2) SV Emsdetten 05 - Borussia Emsdetten

2. Spielrunde (bis 15.5.2014)
3) GW Emsdetten - SV Langenhorst/Welbergen
4) Sieger Spiel 1 - SW Weiner
5) Skiclub Rheine - Eintracht Rodde
6) SC Nordwalde - FC Galaxy Steinfurt
7) Matellia Metelen - Ditib Türk Rheine
8) Amisia Rheine - TuS St. Arnold
9) Westfalia Bilk - SV Wilmsberg
10) Vorwärts Wettringen - 1. FC Nordwalde
11) SC Altenrheine - FC Eintracht Rheine
12) Fortuna Emsd. - SG Elte
13) GW Rheine - TuS Germania Horstmar
14) Germania Hauenhorst - TuS Laer 08
15) SF Gellendorf - FC Lau-Brechte
16) Arminia Ochtrup - Sieger Spiel 2
17) Westfalia Leer - SV Mesum
18) Portu Rheine - SV Burgsteinfurt

3. Spielrunde (bis 14.8.2014)
19) Sieger Spiel 10 - Sieger Spiel 3
20) Sieger Spiel 11 - Sieger Spiel 18
21) Sieger Spiel 16 - Sieger Spiel 4
22) Sieger Spiel 12 - Sieger Spiel 15
23) Sieger Spiel 8 - Sieger Spiel 14
24) Sieger Spiel 9 - Sieger Spiel 13
25) Sieger Spiel 17 - Sieger Spiel 6
26) Sieger Spiel 7 - Sieger Spiel 5

4. Spielrunde (bis 25.9.2014)
27) Sieger Spiel 25 - Sieger Spiel 23
28) Sieger Spiel 22 - Sieger Spiel 24
29) Sieger Spiel 19 - Sieger Spiel 21
30) Sieger Spiel 20 - Sieger Spiel 26

5. Spielrunde (bis 30.4.2015)
31) Sieger Spiel 27 - Sieger Spiel 28
32) Sieger Spiel 30 - Sieger Spiel 29

Endspiel am 3.6.2015
33) Sieger Spiel 32 - Sieger Spiel 31


Folgendes ist zu beachten: Die klassenniedrigere Mannschaft hat stets Heimrecht. Kommt es zu keiner Einigung über einen früheren Termin, gilt der angegebene als Spieltag. Über die Vorverlegung muss der Pokalspielleiter mindestens zehn Tage vor dem vorgesehenen Termin in Kenntnis gesetzt werden. Die Anstoßzeiten (Mo-Fr) sind für die 1. und 2. Runde 18 Uhr, für die 3. Runde 17.45 Uhr, für die 4. Runde 19 Uhr (Flutlicht), für die 5. Runde 17.45 Uhr und für das Endspiel 18.30 Uhr. Falls außer den Spielen der 4. Runde noch andere unter Flutlicht ausgetragen werden sollen, gilt 19 Uhr als Anstoßzeit.


Kreistag der Fußballer: Neunerteams in der C-Liga - Münstersche Zeitung - Lesen Sie mehr auf:
www.muensterschezeitung.de/lokalsport/steinfurt/Kreistag-der-Fussballer-Neunerteams-in-der-C-Liga;art1003,2325299



Lesetipps der Redaktion
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(88 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(345 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(257 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(300 Klicks)
Kreisliga A1 MS: VfL Sassenberg fühlt sich um den Verdienst gebracht
(276 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: FC Galaxy goes Franchise
» [mehr...] (345 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: Qualität und Erfahrung für Horstmars Zentrale
» [mehr...] (299 Klicks)
3 Kreisliga B1 Steinfurt: SC Reckenfeld verstärkt sich zweifach für die Defensive
» [mehr...] (294 Klicks)
4 Querpass: Ralf Althoff ist zurück - als B-Jugend-Trainer!
» [mehr...] (235 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: 1. FC Nordwalde fahndet nach Mr. Right
» [mehr...] (225 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle