Suchbegriff:
Thomas Sandmann (l.) hat mit dem Skiclub Rheine als fünftes Team der B1 das unser "3 Ecken, 1 Elfer"-Paket geschnürt.

Skiclub: Mehr Drama für Heimspiel


Von Christian Lehmann

(27.08.15) Die Jungs vom Skiclub Rheine stehen auf Drama. Einer 1:6-Klatsche zum Saisonstart gegen Portu Rheine ließ die Mannschaft von Trainer Thomas Sandmann und Co Harry van der Gugten einen 5:0-Sieg gegen den FCE Rheine III folgen. Künftig gibt es auch bei Heimspiel mehr Skiclub-Drama, denn der B-Ligist hat mit der dritten Registrierung nun die Kriterien für unsere Aktion "3 Ecken, 1 Elfer" erfüllt.

Der für die B1 zuständige Heimspiel-Mitarbeiter Alex Piccin kommt kaum noch hinterher, mittlerweile sind bereits fünf Teams dreieckig, zwei weitere (Portu Rheine, FC Eintracht Rheine III) stehen mit zwei Ecken kurz vorm Elfer. Aber keine Panik, der Mann ist schnell und belastbar. Immer fleißig weiter Ecken schießen und Elfer verwandeln. Standards sind im Fußball mittlerweile ja unverzichtbar...

"Gut und zügig drin"

Skiclubs Co-Trainer Harry van der Gugten hatte sich schon vor Monaten als Erster Clubberer registriert. "Weil ich die Artikel komplett lesen wollte, nicht nur drei Zeilen. Die Berichte sind echt gut und nach den Spielen immer zügig drin. So große Texte über die Kreisliga B gibt es ja in den Tageszeitungen nicht." Er stöbert hauptsächlich in der B-Liga, will wissen, wer bei der Konkurrenz so geglänzt hat. Gut findet er zudem, dass man "bei Facebook sofort 'ne Info bekommt, wenn ein Text drin ist."

Den mauen Saisonstart haben van der Gugten und Co. schnell abgehakt. "Seit ich bei der ersten bin, egal ob als Spieler oder Trainer, war das das schlechteste Spiel von uns, das ich jemals gesehen habe. Das Thema war aber schnell erledigt, wir haben nach vorn geguckt und gegen den FCE III klar gewonnen."

In puncto Saisonziel üben sich die B70-Kicker in Demut: "Die Kreisliga B1 ist dies Jahr so stark wie lange nicht", meint van der Gugten. "Wir wollen erstmal besser da stehen als in der letzten Saison und den Anschluss nach oben nicht schnell verlieren. Über den Aufstieg oder Platz drei zu sprechen, das möchten wir nicht."

Gewiss möchten und werden wir über die nächsten Akte im Skiclub-Drama 2015/16 sprechen. Und schreiben. 

Wenn auch Dein Team in unserer regelmäßigen Berichterstattung auftauchen soll, dannOpens internal link in current window registriere Dich jetzt und mach' auch Deine Teamkollegen heiß! Es lohnt sich!

Weitere Themen



Lesetipps der Redaktion
Kreispokal: Schwerer Brocken für den TuS Recke
(432 Klicks)
Kreisliga A2 AH-COE: Wechselwünsche und Angriffspläne bei SuS Ledgen
(210 Klicks)
Querpass: Luis Sprekelmeyer ist der nächste VfL-Profi aus Brochterbeck
(342 Klicks)
Kreisliga B1 MS: Zuwachs bei der Nullneun-Reserve
(422 Klicks)
Kreisliga A Steinfurt: Birdir sagt "Bye, bye, Mesum"
(676 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Erleichterung bei GWA - Turnier kann stattfinden
» [mehr...] (304 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: Skiclub justiert nach
» [mehr...] (245 Klicks)
3 Querpass: Saisonstart in den Kreisligen am 29. August
» [mehr...] (132 Klicks)
4 Kreissparkassen-Cup: Erste Termine stehen
» [mehr...] (119 Klicks)
5 Querpass: Interview mit dem designierten Kreisvorsitzenden Heinz-Gerhard Hüweler
» [mehr...] (117 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle