Suchbegriff:
Dennis Zilske (l.) und der SC Reckenfeld II betreten im Steinfurter Fußballkreis Neuland.

Neue Farbtupfer in der C-Liga


Von Alex Piccin

(05.07.16) Nach diversen Rückzügen während der letzten Spielzeit gibt es für die C-Liga Erfreuliches zu vermelden. Gleich acht neue Teams haben sich zum Spielbetrieb angemeldet. Dafür fällt womöglich eine andere Mannschaft durch das Raster.

Kreisliga C1

Komplett neues Terrain betritt die Reserve des SC Reckenfeld, nachdem sich der Verein entschlossen hatte, den Fußballkreis Münster zu verlassen und sich Steinfurt anzuschließen. Die Elf um Dennis Zilske tritt in der C1 an, doch wo genau der SCR eingruppiert werden würde, war dem Coach recht egal: "Das ist für uns ein kompletter Neuanfang. Wir werden erst einmal reinschnuppern und geben kein Saisonziel vor. Stattdessen lassen wir uns überraschen."

Daneben stellen sich auch zwei neue Mannschaften aus Ochtrup dem Kampf um Punkte. Sowohl die SpVgg Langenhorst/Welbergen als auch der FC Lau-Brechte gehen mit einer dritten bzw. zweiten Mannschaft an den Start. Die Langenhorster werden von Frank Ullmann betreut, der bereits die Reserve coacht. In Personalunion kümmert er sich um beide Mannschaften, die eine Kaderstärke von jeweils 18 Mann haben aufweisen. Ähnlich gut bestückt ist der FCL, der die beiden Seniorenteams mit jeweils ungefähr 20 Spielern bestückt sieht. Der vierte Neuzugang ist Emsdetten 05 IV. Volker Michel betreut das Team, das bereits seit einem guten Dreivierteljahr in Freundschaftsspielen unterwegs ist und sich nun im Punktspielbetrieb messen möchte.

Kreisliga C2

In der Parallelstaffel laufen erstmals vierte Mannschaften von SC Altenrheine und SV Burgsteinfurt auf. Trainer der Kanalkicker wird Rolf Dölling, der von der AII kommt und über 30 Mann im Kader haben wird. Ähnlich sieht es beim SVB aus: 40 Mann standen in der vergangenen Saison in der Dritten im Kader. Daher machte es Sinn eine weitere Truppe zu melden, geleitet von Jonas Beckmann. Galaxy Steinfurt schickt erstmals eine Reserve an den Start. Diese wird zu einem großen Teil aus Flüchtlingen bestehen, die von erfahreneren Spielern unterstützt werden sollen. Nach einem Jahr Abstinenz kehrt die Dritte der Sportfreunde Gellendorf zurück. Sie wird von Franz-Bernd Conermann geleitet.

Sieben Neulingen steht vermutlich gleich der erste Rückzieher gegenüber. Portu Rheines Reservemannschaft (C1) könnte abgemeldet werden, die Spieler würden in die Erste aufrücken.

Weitere Themen



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A ST: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (418 Klicks)
2 Kreisliga B1: St. Arnold hat Relegationsplatz fest im Blick
» [mehr...] (353 Klicks)
3 Kreisliga A: Molitor macht im Schotthock weiter
» [mehr...] (278 Klicks)
4 Kreisliga A ST: Borussia Emsdetten II - Emsdetten 05 II 2:2
» [mehr...] (239 Klicks)
5 Kreisliga B1: SF Gellendorf und der lang ersehnte Aufstieg
» [mehr...] (210 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 18    71:24 48  
2    SC Halen 18    64:24 48  
3    Conc. Albachten 18    49:20 47  
4    Germ. Hauenhorst 18    46:23 45  
5    SC Hörstel 18    72:26 44  

» Zur kompletten Tabelle